Dezember 2020 – Wenn das geliebte Haustier auf einmal nicht mehr gewollt ist ­čśö­čĺöÔÇŽ

Letzte Woche war Antoneta von Angels Without Wings – Tierrettung in einer TA Praxis in Bukarest, um etwas Di├Ąthundefutter zu besorgen und ├╝berh├Ârte ein Gespr├Ąch von einem Herren, der einen kleinen Hund auf dem Arm hatte. Er wollte den Hund in der Tierarztpraxis abgeben da er den Hund nicht mehr wollte. Er war mehrere Jahre im Ausland arbeiten und seine Frau und Kinder hatten sich den kleinen Hund angeschafft. Nun ist der Mann zur├╝ck und er wolle keinen Hund im Haus denn sie machen ja so viel Dreck und ein Hund kostet ja auch Geld. Daf├╝r h├Ątte er keins ├╝brig.
 
Die Tier├Ąrzte versuchten den Herrn umzustimmen und ihm gut zureden aber er lie├č sich nicht darauf ein. Auf dem Weg nach draussen verk├╝ndete er dann laut, dass er den Hund dann eben aussetzen w├╝rde. Ihm w├Ąre es ja egal. Antoneta ging ihm hinterher und sprach ihn an. Sie sagte ihm dass es illegal sei auch in Rum├Ąnien einen Hund auszusetzen und sie w├╝rde ihn bei der Polizei anzeigen — alles ohne grosse Wirkung. Schlussendlich in grosser Sorge um das Wohlergehen des Hundes, gab sie ihm jedoch die Kontaktinfos von AWW und sagte ihm sie w├╝rde ein paar Tage brauchen, um einen Platz f├╝r die Maus in das Shelter bereitzustellen und AWW w├╝rde den Hund dann ├╝bernehmen.
 
Als sie ihn ein paar Tage sp├Ąter kontaktiere, um einen Treffpunkt zur ├ťbernahme auszumachen, sagte er sie m├╝sse den Hund schon selbst von seinem Zuhause abholen da sein Auto kaputt sei ÔÇŽ nun musste Antoneta auch einen Trapo organisieren. Als sie dann vor dem Tor der angegebenen Adresse angekommen war, stand sie vor einem neuen, sch├Ânen, und sehr ger├Ąumigen Haus. Der Mann kam nach drau├čen; beim genaueren Nachschauen bemerkte Antoneta dass der Hund mit einer improvisierten Halsband/Leine aus einem Baumwollg├╝rtel angebunden war. Die kleine H├╝ndin wirkte sehr nerv├Âs und Antoneta sagte dem Herren er sollte den Hund auf dem Arm nehmen und sie in die Box reintun da sie Bedenken hatte, dass sich der Hund in Panik schnell befreien und weglaufen w├╝rde. Das wollte er jedoch nicht tun denn er hatte Angst vor dem nun gereizten Hund. Da zwang Antoneta das Treffen in den Hof zu verlegen, wo der Hund dann schlussendlich in der Trapobox reingetan werden konnte.
 
Beim Vereinstierarzt angekommen, wurde die kleine, 7 kg schwere Maus untersucht. Sie ist etwa 4 Jahre alt und wurde bisher nur 1 x geimpft ­čśĄAuch muss sie schlecht ern├Ąhrt worden sein denn ihre Z├Ąhne sind in einer schlechten Verfassung und sie hat Zahnfleischr├╝ckgang. Sie muss mit Nassfutter f├╝r den Rest ihres Lebens gef├╝ttert werden damit sie das Futter schmerzlos zu sich nehmen kann. Sie ist ver├Ąngstigt und traurig. Aber nun ist sie in Sicherheit bei den Angels in Bukarest, die sich um sie k├╝mmern werden.
 
In der heutigen Gesellschaft ist der Umgang mit Tieren sehr oberflaechlig geworden. Leider ziehen die Hunde immer den K├╝rzeren!­čśö
 
Airliner4Animals e.V. ist KEIN Tierschutzverein, der Tiere oder Flugpatenschaften vermittelt, sondern ein F├Ârderverein, der u.a. Geld sammelt f├╝r andere Tierschutzvereine, die sich um Tiere k├╝mmern.
 
Mit Eurer Mitgliedschaft k├Ânnt IHR so vielen Tieren weltweit helfen und die Tiersch├╝tzern vor Ort im Kampf gegen Tierleid unterst├╝tzen.
 
https://goo.gl/oed2KA
 
Nat├╝rlich freuen wir uns auch ├╝ber jede kleine oder gr├Â├čere SPENDE:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder
PAYPAL: donate@airliner4animals.com
 
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Tierschutzpreis 2018