April 2021 – Neuigkeiten von Olaf 😄

RĂŒckblick:
Das kleinen Äffchen wurde kurz nach der Geburt seiner Mutter entrissen und verkauft. Olaf wurde zum Spielzeug eines Kindes😔. Schon nach kurzer Zeit hatte die Familie die Nase voll von dem kleinen Affenbaby und er wurde in Facebook zum Kauf angeboten.

Er hatte großes GlĂŒck und landete bei Lorena. Olaf bekam alles was er brauchte, viel Liebe, Zuwendung und FĂŒrsorge. Die Aufgabe war nicht ganz einfach, da so ein Affenbaby Tag und Nacht versorgt werden will und muss. Lorena und ihre Familie kĂŒmmerten sich rĂŒhrend um ihn. Nach ca drei Monaten hieß es Abschied nehmen. Wenn er schon nicht in Freiheit aufwachsen kann, dann wenigstens mit seinen Artgenossen. Lorena brachte Olaf zu den anderen 7 Affen , die bereits bei All Life Matters Animal Sanctuary ein Zuhause gefunden haben. Alle teilen das Schicksal von Olaf, denn auch sie wurden ihren MĂŒttern kurz nach der Geburt gestohlen.

Bei einem Neuzugang, ist Aufregung vorprogrammiert. Lorena hatte bisschen Angst um Olaf, da Maki der Boss der Gruppe, wahnsinnig aufgeregt war. Aber alles gut, nach ca. einer Stunde wurde Olaf in die Familie aufgenommen. Princess, ein Weibchen der Gruppe, hat sich Olaf angenommen. Sie trĂ€gt ihn die ganze Zeit auf ihrem RĂŒcken und fĂŒttert ihn. Lorena, ihre Familie sowie das Team von All Life Matters Animal Sanctuary sind sehr froh, dass die ZusammenfĂŒhrung so toll funktioniert hat.

Mir treibt es die TrĂ€nen in die Augen wenn ich darĂŒber nachdenke, dass diese liebevollen Geschöpfe auf Mauritius gezĂŒchtet werden um an Versuchslabore verkauft zu werden.

Airliner4Animals e.V. unterstĂŒtzt dieses vielseitige Projekt auf Mauritius seit ca 2 Jahren und meistens gibt es von der Insel traurige und schreckliche Nachrichten, umso mehr freut es uns, dass es auch einmal was Positives zu berichten gibt.

Bitte unterstĂŒtzt uns!