AIRLINER 4 ANIMALS E.V.

********************************************************************************************************

Wer sind wir?

Airliner4Animals wurde von engagierten Flugbegleitern und Freunden gegründet. Auf unseren Reisen werden wir immer wieder mit schönen, aber leider auch mit traurigen und manchmal entsetzlichen tierischen Erlebnissen konfrontiert:

Streunende und halb verhungerte Hunde in Indien, Ägypten, Mauritius und all den anderen Urlaubsparadiesen dieser Welt, schlimme Zustände in den Tierheimen in Rumänien, Bulgarien und Ungarn, das Hundeschlachten in China für das Festival in Yulin und zur Pelz- und Lederproduktion. Die Liste lässt sich unendlich fortführen.

Allzu oft fühlen wir uns hilflos, können außer Füttern und Streicheln nicht viel tun. Aber immer wieder begegnen uns auch Menschen vor Ort, die sich mit Herzblut und Engagement für diese Tiere einsetzen:

Sie bauen neue Shelter , um Tieren Schutz zu bieten, Hundefleischfarmen in China werden aufgekauft und geschlossen, Hunde und Katzen werden versorgt, kastriert, manchmal vermittelt, und Vieles mehr!

Wir möchten diese Menschen gerne mit unserem Verein unterstützen. Aufgrund unserer Reisetätigkeit haben wir die Möglichkeit Organisationen und Tierschützer vor Ort zu besuchen und dort aktiv zu werden. Wir können helfen, aber auch überprüfen, ob Spendengelder sinnvoll und ohne Verschwendung eingesetzt werden. Jedes Projekt, das wir unterstützen, wird von uns persönlich ausgewählt und betreut. So stellen wir sicher, dass eure Spendengelder auch da ankommen, wo sie hinsollen – zu den Tieren.

100% aller Spendengelder und Fördermitgliedsbeiträge werden vor Ort in den Projekten zum Wohle der Tiere eingesetzt. Personalkosten sind dabei ausgeschlossen.

Unsere Stärke besteht darin, uns zu vernetzen und andere Menschen- egal ob “Flieger” oder “Nicht-Flieger” für unsere Idee zu begeistern. Innerhalb kürzester Zeit haben wir bereits mehr als 500 Mitglieder gewonnen und können so ganz stolz sein und bereits einigen Projekten erste Gelder zukommen lassen. Helfen bedeutet bei uns: Das Projekt besuchen, betreuen, dokumentieren mit Bilder und Videos und berichten, was mit allen Spenden und Fördergeldern alles Tolles passieren kann.

Auf Menüpumkt “Über uns” klicken und noch viel mehr über uns lesen!

–> Mitglied werden: https://goo.gl/oed2KA

***********************************************************

Airliner4Animals e.V.

************************************************************

 Ein neues Affengehege für All life matters

Wie Ihr wisst, unterstützen wir auf Mauritius auch das Projekt All Life Matters Animal Sanctuary und seit unserem Besuch lassen uns viele Bilder nicht mehr los.

Ins Auge gestochen ist uns auch der viel zu kleine Affenkäfig, in dem zurzeit 3 Affen leben, die von Lorena Gaus und dem Team gerettet worden sind.
Die 3 Kerlchen wurden von ehemaligen Besitzern im Vogelkäfig oder an der Kette gehalten bzw. bereits mit 4 Wochen der Mutter entrissen, um sie meistbietend zu versteigern.

Alle drei waren äußerst verhaltensauffällig bei unserem Förderprojekt gelandet und haben sich in dem provisorischen Gehege den Umständen entsprechend gut entwickelt.

Leider ist das Gehege aber bei weitem zu klein, sie müssen auch dort auf dem Gelände bleiben, denn Auswildern ist keine Option zumal sie recht schnell Tierfängern in die Arme fallen würden und damit ein trauriges Schicksal erdulden müssten. Mauritius ist leider eines der größten Produzenten von Laboraffen weltweit. Viele von uns haben die schrecklichen Bilder der Affen in den Versuchslaboren in Deutschland bestimmt jetzt vor Augen.

Der Neubau des Affengeheges ist schon lange geplant, doch die ständigen neuen Notfälle reißen immer wieder Löcher in die Kasse, so dass die Affen immer hinten dranstehen müssen.

Nun wollen wir helfen: Eine größere zweckgebundene private Spende im Dezember wurde bereits überwiesen und wir überweisen nun noch 1000 EURO aus dem Notfalltopf, so dass der Bau des neuen Geheges im Januar starten kann.

In dem neuen Gehege haben sie dann nicht nur Platz für ein „artgerechteres Leben“- das Gehege wird um einen freistehenden Baum/Busch gebaut, es entsteht dadurch auch Platz für mögliche weitere Affen- Notfallrettungsaktionen.

Deswegen haben wir hier zugesagt, das Affengehege zu finanzieren. Eure Hilfe macht solche wichtigen und nachhaltigen Unterstützungszusagen erst möglich!

Unser Notfalltopf ist nun leer.

 

 
 

************************************************************************

Wir sind jetzt auch bei “teaming”

Diesen einen (zusätzlichen) EURO im Monat…hat den nicht vielleicht jeder und jede von uns übrig? Auch wenn man kein Mitglied ist und uns mit einem symbolischen Obulus unterstützen will, so habt Ihr jetzt die Möglichkeit:

Wir sind nun auch (endlich) bei teaming angemeldet! Einen Klick auf den Link, 2, 3 weitere Klicks und Ihr seid dabei. Überlegt mal, wenn wir 500 Menschen hätten, die jeden Monat auf 1 EURO zu unseren Gunsten verzichten, dann hätten wir wesentlich mehr Geld für:

-Kastrationen
-Futter
-Medikamente
-Tierarztkosten
-Notfälle

************************************************************************

 

************************************************************************

 

************************************************************************

Doch es gibt auch sehr viele Möglichkeiten (auch ohne eigenen finanziellen Aufwand), wie Ihr uns unterstützen könnt. Bitte unbedingt diesem Link folgen:

hier

************************************************************************

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

 

************************************************************************

Oft gefragt, jetzt endlich auch online erhältlich. Unser Sponsor von TiedUp bietet in seinem Onlineshop unsere Fanartikel an. Der Erlös geht zu 100% an Airliner4Animals e.V.

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2Jgmvzd kaufen.

************************************************************************

DRINGEND SPONSOREN GESUCHT!

Bei Interesse bitte melden unter backoffice@airliner4animals.com

WELCHES GESCHÄFT ERKLÄRT SICH BEREIT, UNSERE SPENDENDOSEN AUFZUSTELLEN?

Bei Interesse bitte melden unter backoffice@airliner4animals.com

************************************************************************

Aktuelle News

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Facebook Posts

Welpen und ausgesetzte Hunde an jeder Ecke bei Anna‘s care for stray dogs. Das berichten wir ja ständig und es ist Alltag im Tierschutz, egal wo und es nimmt kein Ende! Warum geht es nicht in die Köpfe dieser Menschen, dass sie bewusst für mehr Elend sorgen, weil sie ihre Hunde oder Katzen nicht kastrieren lassen? Für uns unbegreiflich und eigentlich sehr einfach.
Anna versucht die Streuner, die sie auf ihrem Weg zum Tierheim füttert, auch kastrieren zu lassen, trotzdem kommen immer wieder neue dazu. Das ganze kann sie auch nur machen, weil sie von Airliner4Animals unterstützt wird.

Trotzdem ist es ein Fass ohne Boden und es macht einem Mürbe, wenn man sieht, dass immer wieder neue Hunde auftauchen. Wer schafft sich einen teuren reinrassigen deutschen Schäferhund an, um ihn nach ein paar Monaten wieder auf die Straße zu setzen?
Bei einem meiner Besuche bei Anna, sind wir mit einer jungen Jagdhündin, die Anna zuvor auf der Straße aufgegriffen hatte, zum Tierarzt gefahren, um sie durchchecken zu lassen. Als wir in die Praxis kamen, saß dort ein Grieche, der genau den gleichen Hund an der Leine hatte und diesen teuer für 2000€ gekauft hatte, so übersetze es mir Anna später, das muss man sich mal durch den Kopf gehen lassen. Selbstbedienung von der Straße wäre einfacher gewesen.
Wir geben trotzdem nicht auf und versuchen Anna bei der Vermittlung ihrer Hunde zu helfen, so gut wir können.
Dank Arche4dogs in Westerkappeln können jetzt immer mal wieder Hunde dort von Anna aufgenommen werden und finden recht schnell ein neues zu Hause.
Die schnellste Vermittlung hat, Nicole berichtete schon letzte Woche, gerade mal einen Tag gedauert. Hope kam am Freitag dem 7. Februar mit Irini, die selbst in Griechenland wohnt und uns mit unterstützt, wenn wir bei Anna sind, in Frankfurt an.
Wir haben dann eine Fahrkette zur Arche4dogs, auf die Beine gestellt. Die Hunde kamen spät Abends an und wurden Samstags auf die Webseite eingestellt. Dort wurde sie sofort von einer Familie aus Düsseldorf entdeckt und durfte zum Probewohnen mitgehen. Das hat so gut geklappt und Hope jetzt Mia, bleiben darf und adoptiert wird ❤️.... in solchen Monaten, weiß man, wofür man das alles macht und es gibt uns ein Glücksgefühl, das kaum zu beschreiben ist.

Eure Ina Schalldach

Tierschutz ist manchmal grausam und ungerecht, doch es gibt einem auch oft Glücksgefühle und deshalb brauchen wir Euch, damit unsere Projekte bei Airliners4Animals weiterhin gut unterstützt werden können. 5€ im Monat ist nicht viel, doch kann mit vielen, sehr viel Erreichen😊...werdet Mitglied unter

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)
... See MoreSee Less

21 hours ago

Airliner4Animals e.V.

WIR BRAUCHEN EUCH ….
heute möchte ich nicht vom Tierelend schreiben. Wir wissen alle dass es das leider gibt, überall auf dieser Welt.
Manchmal braucht die Seele schöne Fotos, Fotos von geretteten Tieren, von glücklich vermittelten Tieren, von einer heilen Tierwelt, die wir diesen Tieren ermöglichen und gemeinsam geschaffen haben, durch Eure Spenden, Mitgliedsbeiträge, und das Verbreiten und Bekannt machen der zu vermittelnden Tiere.
Deshalb brauchen wir Euch alle. Wir Tierschützer können nur gemeinsam etwas leisten, Tieren helfen,Tiere retten und in ein neues glückliches Zuhause schicken. Der Lohn sind diese Fotos der glücklichen Tierhalter und Tiere.
Du erinnerst Dich an ihre Geschichten. Sie hatten Hunger, waren krank, waren voller Angst, hatten kein Vertrauen zu den Menschen, hatten sich aufgegeben.
Und nun siehst du den Unterschied, du schaust in ihre Gesichter, du siehst glückliche Hundeaugen, siehst die Freude darin, du fühlst ihre Liebe, du weißt das sie es geschafft haben.
Und gleichzeitig weißt Du das es überall Tiere gibt die weiter leiden, du ihnen (noch) nicht helfen konntest, die du nicht gesehen hast, oder die du nicht erreichen kannst.
Deshalb brauchen wir EUCH, weil wir weiter machen müssen um vorwärts zu gehen für SIE, weil wir den hilflosen Helfen müssen.
Da wir ein Projekt von airliner4animals e.V. sein dürfen, wir finanzielle Unterstützung erhalten, kann unser kleiner Verein Tierhilfe Tierhilfe Angel da Relva diese Anforderungen erfüllen und weiter machen.
Deshalb sind Spenden und Mitgliedsbeiträge wichtig für all die geretteten Leben.
Deshalb BRAUCHEN WIR EUCH ALLE. !
Immer wieder ist es zu betonen, dass die Kastrationen das Wichtigste sind und dass das Kastrieren nachhaltiger Tierschutz ist. Wären die Tiere kastriert, müssten wir seltener retten und vermitteln. Dies ist leider eine nie endende Aufgabe. Wir sind eine Insel, das müsste doch machbar sein?! Helft uns bitte, gemeinsam könnten wir das schaffen.

DANKE an alle Helfer, DANKE an „Airliner4animals e.V.“

Jeder kann helfen, indem er Mitglied wird oder spendet. !! Jedes einzelne Mitglied ist wichtig, jede einzelne Spende ist wichtig.
Artikel von Gisela Brettschneider Projektpatin von "Tierhilfe Angel da Relva e.V. "
Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft: goo.gl/oed2KA Vielen lieben Dank für die neuen Mitglieder Anmeldungen

Es tut gut, all' diese zufriedenen Tiere zu sehen 🙆💙🐕🐕🐕🐕🐈🐈 ! Vielen Dank für Eure Arbeit 🤗 ! Alice

vielen Dank für den tollen Artikel auch im Namen meiner 5 Azoris, die alle auf den Fotos zu sehen sind und mit denen wir mehr als glücklich sind ❤🐶🐶🐶🐶🐶

Schön, zu sehen, wie zufrieden, glücklich und lebensfroh die Fellnasen sind ♥️♥️♥️♥️♥️🍀🍀🍀🍀🍀🐾🐾🐾🐾

Ein RIESIGES ❤️ an alle sooooo wunderschönen Tiere und an alle, die ihr ❤️ einem oder mehreren Tieren geschenkt und ein Zuhause voller Liebe gegeben haben! 🙏🏼❤️🍀

Lili Broekhuysen

View more comments

Mit kleinem Einsatz großes Bewirken...das ist ‼️TEAMING‼️

Teaming ist 100% gebührenfrei, nicht bindend und man ist Teil von etwas ganz Großem...
11.784 Gruppen gibt es dort, die man unterstützen kann und wir, Airliner4Animals e.V., sind eine davon 🌼🌼

Wer also nicht unbedingt Mitglied werden will, oder zusätzlich zu dem Mitgliedsbeitrag noch unterstützen möchte, kann hier mit nur 1€ helfen 👏🏻👏🏻

Geht über folgenden Link:

https://www.teaming.net/airliner4animalse-v

Und werdet Teil unserer Teaming Gruppe! 🙏🏻🙏🏻🍀🍀

💕 Dankeschön 💕

(Tanja Schwab)

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)
... See MoreSee Less

Mit kleinem Einsatz großes Bewirken...das ist ‼️TEAMING‼️

Teaming ist 100% gebührenfrei, nicht bindend und man ist Teil von etwas ganz Großem...
11.784 Gruppen gibt es dort, die man unterstützen kann und wir, Airliner4Animals e.V., sind eine davon 🌼🌼

Wer also nicht unbedingt Mitglied werden will, oder zusätzlich zu dem Mitgliedsbeitrag noch unterstützen möchte, kann hier mit nur 1€ helfen 👏🏻👏🏻

Geht über folgenden Link:

https://www.teaming.net/airliner4animalse-v

Und werdet Teil unserer Teaming Gruppe! 🙏🏻🙏🏻🍀🍀

💕 Dankeschön 💕

(Tanja Schwab)

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)

Gestern erst war Valentinstag, der Tag der Liebe.

Der galt wohl definitiv nicht für den kleinen Igor, der in eine Weinkiste gepackt wurde und diese dann am Strand auf Mauritius abgestellt wurde.
Abgestellt und verlassen.

Was muss er in seinem kurzen Leben schon alles erlebt haben?

Zum Glück hat ihn eine Frau entdeckt und zu Lorena gebracht.
Der Kleine ist erst ca. 6 Monate alt und wiegt nur 4 kg! 😢
Auch ansonsten ist er in einem schlimmen Allgemeinzustand, wie man leider erkennen kann.
Jetzt ist er in Sicherheit, muss dringend zunehmen und wir wissen, alle auf der Farm von All Life Matters Animal Sanctuary werden alles tun, damit auch diese Fellnase ein gutes Leben kennenlernen wird. Erst einmal darf er ankommen und er wird natürlich nun medizinisch versorgt.

Bitte unterstützt uns, damit wir immer mehr Tieren helfen können!

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)
... See MoreSee Less

Gestern erst war Valentinstag, der Tag der Liebe.

Der galt wohl definitiv nicht für den kleinen Igor, der in eine Weinkiste gepackt wurde und diese dann am Strand auf Mauritius abgestellt wurde.
Abgestellt und verlassen.

Was muss er in seinem kurzen Leben schon alles erlebt haben?

Zum Glück hat ihn eine Frau entdeckt und zu Lorena gebracht. 
Der Kleine ist erst ca. 6 Monate alt und wiegt nur 4 kg! 😢
Auch ansonsten ist er in einem schlimmen Allgemeinzustand, wie man leider erkennen kann. 
Jetzt ist er in Sicherheit, muss dringend zunehmen und wir wissen, alle auf der Farm von All Life Matters Animal Sanctuary werden alles tun, damit auch diese Fellnase ein gutes Leben kennenlernen wird. Erst einmal darf er ankommen und er wird natürlich nun medizinisch versorgt.

Bitte unterstützt uns, damit wir immer mehr Tieren helfen können!

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)Image attachment

Comment on Facebook

Gute Erholung, kleiner Kerl! ❤❤❤

Was schrecklich ....werde schnell gesund ,stark und groß süßer Mann....❤❤❤❤alles alles Liebe.....

Danke....danke für die Hilfe 🙏🙏 ich wünsche ihm eine gesunde und wunderschöne Zukunft ❤🍀🌻

Oh gott 😩😢😭

Get 🍀🍀❤

😡🙏🏼🍀❤️

Get☘

Schrecklich

🙏🙏🙏🙏🙏🙏🐞🐞🐞🐞🐞🐞🐞🐞

🥰

...Geht über folgenden Link: www.teaming.net/airliner4animalse-v Nur mit Unterstützung kann den Kleinengeholfen werden

Bin immer wieder geschockt, was die Menschen mit den hilflosen Kreaturen machen 😥

Grausam!!! Hoffentlich wird der kleine Mann schnell wieder gesund und findet ein lebenslanges, glückliches Zuhause 🙏💕🐾🐕

Du armer Kerl! 😢

View more comments

@Diese Hündin hatte nochmal Glück im Unglück gehabt. Vor knapp 2 Wochen wurde sie von den Hundefängern eingefangen und ins Tierheim gebracht. Hotelbesitzer hatten einen bissigen braunen Kampfhund bei der Polizei gemeldet, wodurch das Veterinäramt die Hundefänger beauftragt hat. Scheinbar hatten die Hundefänger vor Ort den Kampfhund nicht gesichtet und dachten sich wohl bevor sie „leer“ ausgehen, fangen sie einfach mal einen anderen braunen Hund der sich in dieser Gegend aufgehalten hat.
Doch diese Hündin ist weder gefährlich noch fühlten sich die Anwohner von ihr gestört. Die Hündin lebt dort schon mehrere Jahre und wird täglich von einer Anwohnerin mit Wasser und Futter versorgt.

Das Einfangen der Hündin blieb natürlich nicht unbeobachtet und Dalia erhielt kurz darauf einen Anruf der Anwohnerin. Dalia rief sofort beim Veterinäramt an und erkundigte sich, warum diese brave Hündin, die niemanden gestört hat eingefangen wurde und bat darum, die Hündin wieder frei zu lassen. Doch die Behörden stellten sich quer und verwiesen auf die Aussage, es sei ein bissiger brauner Hund dort gemeldet worden.
Damit wollte sich Dalia nicht zufrieden geben und fuhr gemeinsam mit der Dame die die Hündin füttert ins Tierheim. Nach stundenlangen Diskussionen und Telefonaten konnten sie wenigstens erreichen, dass sie der Hündin eine Hundehütte und eine Decke bringen durften.
Täglich telefonierte Dalia mit sämtlichen Behörden und dem Tierheimleiter, sie wollte die Hündin nicht aufgeben, da die arme sonst nie wieder aus diesem Tierheim rauskommen würde.

Es waren nervenaufreibende und sehr traurige 14 Tage, doch dann gab es endlich das Happy End. Die Behörden gaben die Hündin frei, mit der Bedingung, dass sie adoptiert, wird und nicht mehr auf der Straße lebt. Sofort erklärte sich die Anwohnerin bereit die Hündin aufzunehmen, sie gehörte ja eh schon fast zur Familie.
Die Freude der Hündin bei ihrer Abholung war riesig und in Ihrem Zuhause fühlt sie sich jetzt richtig wohl. Endlich ein Zuhause und endlich ein Teil einer Familie. ❤️🐕🍀🏡

( Diana Attilo, Projektpatin Help and Hope for Animals)

Wenn Ihr uns und Airliner4Animals bei unserer Tierschutzarbeit unterstützen wollt, gibt es folgende Möglichkeiten:

Direkt Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA

SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Freue mich sehr für die süße Maus 💕🐾🐕

Tausend Dank 💖

Der Tag, an dem wir auch an die denken sollten, die irgendwo in einem Shelter sitzen und darauf warten, endlich gesehen zu werden. Die die jeden Tag hoffen: Nimm mich mit 😪

Der Tag, an dem wir an die denken sollten, für die Liebe und Geborgenheit ein Fremdwort ist...😥

Der Tag, an dem viele wieder hungrig zu Bett gehen werden😥
Der Tag, an dem sich wieder Tausende auf der Straße verletzt haben😥
Der Tag, an dem Verlassene immer noch hoffen, dass ihre Liebsten zurückkommen werden😪
Der Tag, an dem viele einsam und anonym gestorben sind 😢
Valentinstag

(Bild entstand letztes Jahr im Shelter von Angels Without Wings - Tierrettung
Direct Anmeldelink Mitgliedschaft
Airliner4Animals e.V..

Werde Valentinstags- Mitglied ♥️
https://goo.gl/oed2KA
... See MoreSee Less

Der Tag, an dem wir auch an die denken sollten, die irgendwo in einem Shelter sitzen und darauf warten, endlich gesehen zu werden. Die die jeden Tag hoffen: Nimm mich mit 😪

Der Tag, an dem wir an die denken sollten, für die Liebe und Geborgenheit ein Fremdwort ist...😥

Der Tag, an dem viele wieder hungrig zu Bett gehen werden😥
Der Tag, an dem sich wieder Tausende auf der Straße verletzt haben😥
Der Tag, an dem Verlassene immer noch hoffen, dass ihre Liebsten zurückkommen werden😪
Der Tag, an dem viele einsam und anonym gestorben sind 😢
Valentinstag

(Bild entstand letztes Jahr im Shelter von Angels Without Wings - Tierrettung
Direct Anmeldelink Mitgliedschaft
Airliner4Animals e.V.. 

Werde Valentinstags- Mitglied ♥️
https://goo.gl/oed2KA

NANA ❤❤❤

Ihr kennt ja mittlerweile unsere süße Nana. Der Gnadenhof Gollachostheim gibt der süßen Omi den schönsten Lebensabend, den ein Hund sich wünschen kann.

Nicht selbstverständlich für ein altes Tier, fast blind und taub und nur auf 2,5 Beinen unterwegs.

Aber Nana genießt jeden Tag und hat ihren festen Platz im Rudel.
Leider entwickelt sie sich gerade zum Sorgenkind.
Erst ihre Augenerkrankung, die 4x täglich einer Medikamentengabe bedarf und jetzt die Schreckensdiagnose.

Susanne und Martin waren mit ihr im Kleintierzentrum Würzburg bei der vertrauten Ärztin, die die meisten Tiere vom Hof betreut. Eigentlich waren sie wegen anderer Beschwerden da, aber ein Zufallsbefund zeigte, dass die Milz von Tumoren befallen ist. Aktuell bereitet es ihr Gott sei Dank keine Beschwerden. Aber die Milz muss raus. Am 20.2. ist die OP. Dann wissen wir auch, ob es bösartig ist.

Wir werden alle Daumen brauchen, dass die kleine Omi die OP mit einem guten Ergebnis übersteht und sie noch einige schöne Jahre ihr Leben genießen kann!

Mit hoffnungsvollen Grüßen
Heike und Susanne

Bitte helft Nana und allen Tieren unserer Projekte, es ist ganz einfach!

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder
PAYPAL: donate@airliner4animals.com
Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Wir drücken der lieben Nana alle Daumen und Pfoten ❤️❤️❤️

Viel 🐞🍀 und daumen gedrückt🐞🍀👍

Drücke der süßen Fellnase ganz fest die Daumen, für die OP. 💕🐾🙏

Alle Daumen gedrückt 😍

Liebe Nala, wir drücken dir die ✊🏻 und 🐾❤️

View more comments

🎉 🐾🎉 🐹 HERZLICH WILLKOMMEN -- BUN VENIT-- (TEIL) UMZUG INS NEUE TIERHEIM 🎉 🐾 🎉 🐹

Endlich ist der lang ersehnte Tag da!
Das ❤️Projekt von Angels Without Wings - Tierrettung, das als Gedanke bereits vor Jahren aufgekommen war, aber erst vor einem Jahr Gestalt annahm, das neue Domizil für die AWW Hunde, das so heiß ersehnt wurde, das neue Tierheim der AWW hat endlich einige Tore geöffnet.

Obwohl die Bauarbeiten für das neue Tierheim noch lange nicht abgeschlossen sind (die Hälfte der Zwinger und dazugehörende, isolierte Schlafräume, die Freilaufzone und die Quarantäne-Station müssen noch fertiggestellt werden), haben die Tierschützerinnen angefangen, in den fertigen Zwingern die ersten Hunde umzuquartieren.

Die ersten, die am vergangenen Wochenende umziehen durften, sind die kranken, ängstlichen und älteren Hunde. Insgesamt 21 AWW Hunde können sich jetzt beim Wintereinbruch in Rumänien der neuen, warmen und bequemen Unterkünfte freuen und sie warten, so scheint es den Tierschützerinnen, etwas geduldiger auf ihr neues Leben bei ihren Familien.

Dieses Shelter ist ein Beweis dafür, was man ZUSAMMEN bewirken kann und dass die Welt ihre Menschlichkeit nicht verloren hat💕!

Von ganzem Herzen möchten sich die Tierschützerinnen von AWW beim wunderbaren Airliner4Animals e.V. Team und allen Mitgliedern bedanken, ohne die solch eine Leistung nicht so bald zustande gekommen wäre.

Wir hoffen ihr genießt mit uns die Fotos von den freudig aufgeregten AWW Hunden, wie sie ihre neuen Räumlichkeiten erkunden und zaghaft neugierig ihre neuen Behausungen in Beschlag nehmen!

Damit man solche Projekte weiter unterstützen kann, seid dabei und werdet Mitglied im Verein Airliner4Animals e.V. 🍀 Die Tierschützer danken!

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder
PAYPAL: donate@airliner4animals.com
Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Wunderbare Geschöpfe ❤️❤️❤️

💙💙Nashörner, groß, mächtig, furchteinflößend?
Möglich. Bestimmt möchte man nicht vor ihnen flüchten müssen.

Doch es gibt auch eine andere Seite. Eine sanfte, liebevolle.
Und es gibt Babys. Bei ihrer Geburt sind sie schon 30 kg schwer und etwa 55 cm groß.
Trotzdem sind sie unfassbar niedlich.

Neulich haben wir uns mit einem unterhalten. Es hat munter drauflosgeplappert und wir waren sehr erstaunt, was es schon alles weiß:

„Wir sind vom Aussterben bedroht, weil es böse Menschen gibt, die unser Horn wollen. Angeblich kann man das als Medizin benutzen. Dabei hilft die Medizin gar nicht.
Ich bin noch klein, nach 16 Monaten, die ich im Bauch meiner Mama war, bin ich jetzt auf der Welt. Am liebsten lege ich mich immer für ein paar Minuten hin. Aber nur, wenn meine Mama in der Nähe ist.
Ich bin ein Breitmaulnashorn, haha, das klingt lustig. Doch mit meinem Breitmaul kann ich perfekt Gras essen.
Unsere Augen sind nicht sp perfekt, wie die vom Menschen. Wir sind kurzsichtig. Deshalb bräuchten wir eigentlich eine Brille, doch hier gibt es keine Optiker.
Jetzt habe ich aber genug erzählt. Deshalb muss ich jetzt wieder ein Nickerchen machen.“

Jede Tierart ist einzigartig. Und egal wie gigantisch oder gefährlich uns die Tiere erscheinen, sie alle haben Gefühle, empfinden Liebe für ihre Nachkommen, pflegen und umsorgen sie.

Und eine Breitmaulnashorn-Mutter leidet beim Verlust ihres Kindes genauso, wie jede andere Mutter auch. Und die Babys bleiben tagelang in der Nähe einer toten Mutter, weil sie hoffen, dass sie wieder aufwacht.

Wilderer müssen gestoppt werden. Dafür setzen wir von SANParks Honorary Rangers ein.
(Melina Oschwald, Fotos von Philipp Bronkhorst)

Wenn ihr uns und Airliner4Animals dabei unterstützen wollt, könnt ihr das hier:

Direkt Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)
... See MoreSee Less

💙💙Nashörner, groß, mächtig, furchteinflößend? 
Möglich. Bestimmt möchte man nicht vor ihnen flüchten müssen.

Doch es gibt auch eine andere Seite. Eine sanfte, liebevolle.
Und es gibt Babys. Bei ihrer Geburt sind sie schon 30 kg schwer und etwa 55 cm groß.
Trotzdem sind sie unfassbar niedlich. 

Neulich haben wir uns mit einem unterhalten. Es hat munter drauflosgeplappert und wir waren sehr erstaunt, was es schon alles weiß:

„Wir sind vom Aussterben bedroht, weil es böse Menschen gibt, die unser Horn wollen. Angeblich kann man das als Medizin benutzen. Dabei hilft die Medizin gar nicht. 
Ich bin noch klein, nach 16 Monaten, die ich im Bauch meiner Mama war, bin ich jetzt auf der Welt. Am liebsten lege ich mich immer für ein paar Minuten hin. Aber nur, wenn meine Mama in der Nähe ist.
Ich bin ein Breitmaulnashorn, haha, das klingt lustig. Doch mit meinem Breitmaul kann ich perfekt Gras essen. 
Unsere Augen sind nicht sp perfekt, wie die vom Menschen. Wir sind kurzsichtig. Deshalb bräuchten wir eigentlich eine Brille, doch hier gibt es keine Optiker. 
Jetzt habe ich aber genug erzählt. Deshalb muss ich jetzt wieder ein Nickerchen machen.“

Jede Tierart ist einzigartig. Und egal wie gigantisch oder gefährlich uns die Tiere erscheinen, sie alle haben Gefühle, empfinden Liebe für ihre Nachkommen, pflegen und umsorgen sie.

Und eine Breitmaulnashorn-Mutter leidet beim Verlust ihres Kindes genauso, wie jede andere Mutter auch. Und die Babys bleiben tagelang in der Nähe einer toten Mutter, weil sie hoffen, dass sie wieder aufwacht.

Wilderer müssen gestoppt werden. Dafür setzen wir von SANParks Honorary Rangers ein. 
(Melina Oschwald, Fotos von Philipp Bronkhorst)

Wenn ihr uns und Airliner4Animals dabei unterstützen wollt, könnt ihr das hier:

Direkt Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)Image attachment

Und wieder ein schönes Update aus Mauritius

Minna, die zarte abgemagerte Hundemama von einer der größten Shopping Malls am Rande von Grand Baie, die im Dezember, zusammen mit ihren Welpen, von Lorena und dem Team von All Life Matters Animal Sanctuary gesichert werden konnte, ist am 9.02. in Frankreich gelandet.

Minna war auf der Suche nach Futter vom Wachpersonal weggeprügelt wurden. Soviele liefen an ihr vorbei, nicht bereit zu helfen. Trauriger Alltag auf Mauritius.

Glück für Minna war, das jemand von ihr Fotos machte und diese an Lorena schickte. Sie erkannte den lebensbedrohlichen Zustand in dem sich die junge Hundemama befand und fuhr sofort los.

Tagelang waren sie auf der Suche nach Minna und ihren Babys. Völlig verängstigt, hatte sie sich verkrochen und als man sie endlich fand, war es unglaublich schwer sie einzufangen.

Alle befanden sich in einem sehr kritischen Zustand, als sie auf der Farm ankamen, aber sehr schnell begriffen sie auch, das sie jetzt in Sicherheit waren.

Minna lebt jetzt in einer Pflegefamilie, die sich liebevoll um sie kümmert, denn noch ist Minna sehr sehr scheu.

Sie brauch Zeit und Geduld, die Liebe vertrauenswürdiger Menschen. All das bekommt sie jetzt und sie wird hoffentlich lernen, Vertrauen zu fassen und ihre Scheu irgendwann verlieren.

Minna, wir wünschen dir alles Glück dieser Welt, vielen Dank an All Life Matters Animal Sanctuary, Danke nach Frankreich und Danke an deine Pflegefamilie.

Sabine Hanneck Projektpatin All Life Matters Animal Sanctuary

Wieder haben eure Hilfe und die super Arbeit direkt vor Ort einem wunderbaren Wesen das Leben gerettet und ihm die Chance auf ein wunderbares Leben ermöglicht.

Damit wir auch weiterhin solche kleinen und großen Wunder vollbringen können, brauchen wir jeden von euch.

Ob als Mitglied oder als Spender, ihr seid allesamt wichtig für unsere Tiere, für all die Menschen die mit eurer Hilfe so großartige Arbeit leisten können.

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA

SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Und wieder ein schönes Update aus Mauritius

Minna, die zarte abgemagerte Hundemama von einer der größten Shopping Malls am Rande von Grand Baie, die im Dezember, zusammen mit ihren Welpen, von Lorena und dem Team von All Life Matters Animal Sanctuary gesichert werden konnte, ist am 9.02. in Frankreich gelandet.

Minna war auf der Suche nach Futter vom Wachpersonal weggeprügelt wurden. Soviele liefen an ihr vorbei, nicht bereit zu helfen. Trauriger Alltag auf Mauritius. 

Glück für Minna war, das jemand von ihr Fotos machte und diese an Lorena schickte. Sie erkannte den lebensbedrohlichen Zustand in dem sich die junge Hundemama befand und fuhr sofort los.

Tagelang waren sie auf der Suche nach Minna und ihren Babys. Völlig verängstigt, hatte sie sich verkrochen und als man sie endlich fand, war es unglaublich schwer sie einzufangen.

Alle befanden sich in einem sehr kritischen Zustand, als sie auf der Farm ankamen, aber sehr schnell begriffen sie auch, das sie jetzt in Sicherheit waren.

Minna lebt jetzt in einer Pflegefamilie, die sich liebevoll um sie kümmert, denn noch ist Minna sehr sehr scheu.

Sie brauch Zeit und Geduld, die Liebe vertrauenswürdiger Menschen. All das bekommt sie jetzt und sie wird hoffentlich lernen, Vertrauen zu fassen und ihre Scheu irgendwann verlieren. 

Minna, wir wünschen dir alles Glück dieser Welt, vielen Dank an All Life Matters Animal Sanctuary, Danke nach Frankreich und Danke an deine Pflegefamilie. 

Sabine Hanneck Projektpatin All Life Matters Animal Sanctuary

Wieder haben eure Hilfe und die super Arbeit direkt vor Ort einem wunderbaren Wesen das Leben gerettet und ihm die Chance auf ein wunderbares Leben ermöglicht.

Damit wir auch weiterhin solche kleinen und großen Wunder vollbringen können, brauchen wir jeden von euch.

Ob als Mitglied oder als Spender, ihr seid allesamt wichtig für unsere Tiere, für all die Menschen die mit eurer Hilfe so großartige Arbeit leisten können.

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA

SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Comment on Facebook

Was ist aus den Welpen geworden?

🥺❤️

Geteilt

Get Köln / Bonn

Die Eichhörnchen 🐿 Saison fängt bald wieder an

Gerade heute und morgen bitte die Augen offen halten, denn die Eichhörnchen können schon Nachwuchs haben.
Nach dem Sturm in den letzten Tage kann es sein, dass ein Kobel aus dem Baum geweht wurde, in dem vielleicht schon Babys waren.
Bitte, wenn ihr eins gefunden habt, auch die nähere Umgebung absuchen, die Kleinen können verstreut rumliegen.
Bitte sofort wärmen, die Babys sind alle unterkühlt.
Und das wichtigste... NICHTS verabreichen, kein Wasser nichts.
Unterkühlte Tiere müssen erst Körpertemperatur haben, bevor sie angefüttert werden können.
Mit einem Handtuch ein Nestchen formen, reinlegen und vorsichtig wärmen.
Kontaktiert umgehen eine Wildtierhilfe, dort wird euch geholfen ❤️
Wir vom Tierschutzverein Kelsterbach e. V. haben letztes Jahr viele dieser gestrandeten Eichhörnchen Babys aufgenommen, aufgezogen und wieder erfolgreich auswildern können.

(Stefanie Pfeifer, Tierschutzverein Kelsterbach e.V.)

Damit wir weiter helfen können:
Seid dabei und werdet
Mitglied im Verein Airliner4Animals e.V. 🍀

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)
... See MoreSee Less

Die Eichhörnchen 🐿 Saison fängt bald wieder an

Gerade heute und morgen bitte die Augen offen halten, denn die Eichhörnchen können schon Nachwuchs haben. 
Nach dem Sturm in den letzten Tage kann es sein, dass ein Kobel aus dem Baum geweht wurde, in dem vielleicht schon Babys waren.
Bitte, wenn ihr eins gefunden habt, auch die nähere Umgebung absuchen, die Kleinen können verstreut rumliegen. 
Bitte sofort wärmen, die Babys sind alle unterkühlt. 
Und das wichtigste... NICHTS verabreichen, kein Wasser nichts. 
Unterkühlte Tiere  müssen erst Körpertemperatur haben, bevor sie angefüttert werden können. 
Mit einem Handtuch ein Nestchen formen, reinlegen und vorsichtig wärmen.
Kontaktiert umgehen eine Wildtierhilfe, dort wird euch geholfen ❤️ 
Wir vom Tierschutzverein Kelsterbach e. V. haben letztes Jahr viele dieser gestrandeten Eichhörnchen Babys aufgenommen, aufgezogen und wieder erfolgreich auswildern können.

(Stefanie Pfeifer, Tierschutzverein Kelsterbach e.V.)

Damit wir weiter helfen können:
Seid dabei und werdet
Mitglied im Verein Airliner4Animals e.V. 🍀

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)Image attachmentImage attachment

Comment on Facebook

HÖRNCHENALARM.. SÜSS...

Zur Zeit bin ich zu Besuch in der Türkei bei unserem Förderprojektes Taro Germany e.V.

Dank einer Auszahlung aus dem Notfalltopf in Höhe von 750 € konnte ich als Überraschung ganz viel gutes Nassfutter und Spezialfutter für die Kranken und zudem für alle 250 Hunde ausreichen Entwurmungstabletten mitbringen, die 100 mal besser sind als alles was man in der Türkei kaufen kann.
Auch das dringend benötigte Futter für die Kranken, gibt es dort gar nicht. Dank dieser Spende können alle Hunde mit Leber-, Nieren- und Pankreasproblemen endlich das richtige Futter bekommen und unterstützende Medikamente. Alle vor Ort haben sich mega gefreut und ich mich natürlich auch.

Die neue Station von Taro ist so toll geworden. Zwar ist sie immer noch nicht fertig, da über Winter das Geld und die Arbeiter fehlten, aber auch das was jetzt schon da ist, ist einfach toll. Ich helfe hier natürlich jeden Tag bei der Arbeit, füttern, sauber machen, die Hunde springen lassen und wieder einfangen 😃, gassi gehen, Wasser auffüllen und was sonst noch so anfällt. Die Tage wird dann noch mit Flohmittel behandelt und entwurmt.

Am schönsten ist es immer wenn wir mittags am Fluss spazieren gehen. Auch die Hunde, die nicht in Gruppen gehalten werden können, sollen natürlicheren täglichen Auslauf bekommen. Immer mit dabei ist die ganze Welpenmeute und einige der Hunde, die immer frei auf der Station herumlaufen. Einfach wunderschön.

Es ist alles so wie es geplant war, ein idyllischer, ruhiger Fleckchen Erde, auf der die Hunde, Katzen und Esel, die verstoßen wurden, auf der Straße keine Chancen hätten oder einfach besondere Zuwendung brauchen ein Zuhause gefunden haben. Alle hier geben sich so Mühe jeden Hund gerecht zu werden undxeas merkt man auch, die Hunde sind sehr ausgeglichen, spielen viel und haben Spaß.
Es sind so viele tolle Hunde, die teilweise auch ein Zuhause suchen und hoffentlich irgendwann vermittelt werden. Eine Hündin werden wir mitbringen, die kleine Lilly. Sie kommt erst mal auf einen Pflegeplatz von wo aus die dann vermittelt werden soll.

Ich werde euch natürlich weiter von meiner Reise berichten, denn leider haben wir nicht nur gutes erlebt und wollen die Tage auch noch auf die hiesige Müllkippe eines sicherlich viele Hunde und viel leid gibt. Wir werden sehen wie wir dort helfen können.
Eure Andrea

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA

SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Dieses Bild sagt mehr als Worte!

So sieht es auf vielen Teilen der Erde aus- das Bild wurde auf einer Straße in Indien gemacht. Ein Bild ist immer auch eine Momentaufnahme einer Situation.
Dieses Bild zeigt so viel Elend, es zeigt unglaublich viel Müll, es zeigt das Leben auf der Straße für viele Lebewesen, es zeigt aber auch Hoffnung und es zeigt auch Liebe.

Bitte lasst es auf Euch wirken- es ist ein echtes Hammerbild!
(Vielen Dank an Michelle Beck für dieses Bild)

Wir wünschen Euch einen stressfreien Tag!

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)
... See MoreSee Less

Dieses Bild sagt mehr als Worte!

So sieht es auf vielen Teilen der Erde aus- das Bild wurde auf einer Straße in Indien gemacht. Ein Bild ist immer auch eine Momentaufnahme einer Situation.
Dieses Bild zeigt so viel Elend, es zeigt unglaublich viel Müll, es zeigt das Leben auf der Straße für viele Lebewesen, es zeigt aber auch Hoffnung und es zeigt auch Liebe.

Bitte lasst es auf Euch wirken- es ist ein echtes Hammerbild!
(Vielen Dank an Michelle Beck für dieses Bild)

Wir wünschen Euch einen stressfreien Tag!

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)

Comment on Facebook

Sehr traurig,leider wahr

Indien baut Raketen, Indien hat Atomenergie, Indien hat sämtliche Firmen und Konzerne der Welt und Bangalore, das dortige „Napa Valley“ , Indien hat unermesslich reiche Menschen ..... diese Straßenbilder mit den unbefestigten Fahrbahnen, die Slums, die Waisen, die Missachtung von Mädchen und Frauen, die Vergewaltigungen, die Bettler, die herrenlosen Hunde und Katzen ... es ist ein Trauerspiel.

Wir können die Welt ni retten

Furchtbar ,aber leider wahr

Es zeigt wo der Müll in unseren Weltmeeren her kommt ☝️ kein Bewusstsein für den Planeten und leider auch nicht für heimatlose Tiere 😑

Und für was genau soll jetzt gespendet werden? Ich spende regelmäßig an den dortigen Tierschutz damit dort den armen Tieren geholfen wird die auf der Strasse leben ohne Besitzer und oft krank und hungrig herum irren

Schlimm

Sehr traurig und das kleine Deutschland soll die Welt retten 🙈

Für den Müll sind die Menschen verantwortlich, es ist beschämend, wo doch die meisten Menschen nicht arbeiten, daß es so aussieht, wir werden bestraft, wenn wir etwas vermüllen

View more comments

Wunderbare Nachrichten gibt es diesmal von Anna's care for stray dogs-non profit organisation. Am Freitag Nachmittag haben sich Hope und Namiria von Thessaloniki aus auf den Weg nach Frankfurt gemacht. Von dort aus wurden sie dann in einer grossartigen Gemeinschafts Aktion zur Arche4Dogs e.V.. Dogs gebracht. Zunächst wurden sie von Patti und Ina am Flughafen in Empfang genommen und dann von Patti die halbe Strecke bis Remscheid, mit einem eigens für diesen Zweck angemieteten Auto, gefahren. Dort haben Ute, Anja und ich die beiden braven und tapferen Mädchen umgeladen und Anja, die vor 1 Jahr unsere Hündin Lassi adoptiert hatte, transportierte sie dann weiter nach Osnabrück zur Arche.
Dort durften sie sich endlich von der langen Reise ausruhen. Aber unsere wunderbare Hope ist nicht lange geblieben.
Sie hat gleich die Herzen einer Familie aus Düsseldorf erobert. Sie hatten Hope Samstags im Internet entdeckt und gleich beschlossen, sie Sonntags zur Probewoche zu sich zu holen. Wenn das kein wunderbarer Erfolg ist! Und auch unsere normalerweise etwas schüchterne Namiria überraschte uns damit, dass sie bei der Arche freundlich und aufgeschlossen und gar nicht schüchtern auf jeden zuging und sich freute.

Wir freuen uns sehr, dass wieder 2 Hunde das traurige Shelterleben hinter sich gelassen haben!

Bitte schaut Euch Annas tolle Hunde auf ihrer Seite Annas care for adoption an und macht Werbung für sie und für die Airliner4Animals e.V..

Und damit wir dieses und all die anderen Projekte unterstützen können, werdet Mitglied und helft uns zu helfen

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Sehr schön🧡

❤❤❤

Wundervoll!💕

Mitten in EUROPA !
Die Azoren: Neun Inseln mitten im Atlantik.
Sie gehören zu Portugal und somit zu Europa. Es gibt Tierschutzgesetze, die auch hier gültig sind. Doch wenn man das Tierelend sieht, fragt man sich leider, was diese Gesetze nützen, wenn sie nicht befolgt werden und es auch den Gesetzgeber nicht interessiert, ob sie nicht befolgt werden! Azoreanische Tierschützer, die mitten in den Dörfern leben sehen oft schlimme Dinge, zum Beispiel wie ihre Mitmenschen und Nachbarn mit ihren Tieren umgehen.
Näher darauf eingehen möchte ich nicht, da es grausige Taten sind.
Zeigt man diese Leute an, passiert erstmal gar nichts. Fragt man mehrmals nach, bekommt man die Antwort, dass der Halter bekannt sei und verwarnt wurde. Die Akte wurde geschlossen!
Viele Einheimische trauen sich nicht, Tierquäler anzuzeigen, da sie Angst um ihre eigenen Tiere und um ihr Hab und Gut haben.
Die Polizei tut nichts, sie wissen es und tun nichts. Man verzweifelt!
Durch eine Nachricht gestern schöpfe ich allerdings etwas Hoffnung, dass doch langsam eine Änderung eintritt.
Eine junges Paar zog aufs Festland und ließ mehrere Hunde und Katzen zurück. Ein Hund lag tot im Hof, die anderen konnten wir versorgen und retten. Sie sind nun in der Vermittlung bei Tierhilfe Angel da Relva.
Wir berichteten darüber.
Meine Anzeige bei der Polizei wurde bearbeitet. Dem Paar droht nun eine Strafe, ein Gericht wird sich damit beschäftigen müssen.
Nun habe ich Hoffnung, dass sich tatsächlich- wenn auch langsam- etwas verändert in diesem EU-Land. Dass Menschen zur Verantwortung gezogen werden, wenn sie Tiere misshandeln, vernachlässigen, anketten, quälen.
Wir werden nicht aufhören die Menschen aufzuklären. Wir werden weiterhin Augen und Ohren offen halten, damit Tierquäler sich nicht ihrer Verantwortung entziehen können. Wir wünschen uns die Unterstützung der Regierung für diese armen gequälten Tiere.

Da wir als Projekt von Airliner4animals e.V. finanzielle Unterstützung erhalten, können wir die geschundenen und verletzten Tiere in der Tierklinik behandeln und gesund pflegen lassen, bis sie fit genug sind, um vermittelt zu werden und die weite Reise in ihr Glück anzutreten. Deshalb sind Spenden und Mitgliedsbeiträge, so wichtig.

Immer wieder ist zu betonen, dass die Kastrationen das Wichtigste sind und dass das Kastrieren nachhaltiger Tierschutz ist. Wären die Tiere kastriert, müssten wir seltener retten und vermitteln. Dies ist leider eine nie endende Aufgabe. Wir sind eine Insel, das müsste doch machbar sein?! Helft uns bitte, gemeinsam könnten wir das schaffen.
DANKE an alle Helfer, DANKE an Airliner4Animals e.V..

Jeder kann helfen, indem er Mitglied wird oder spendet!
Jedes einzelne Mitglied ist wichtig, jede einzelne Spende ist wichtig.

geschrieben von Gisela Brettschneider, Projektpatin von Tierhilfe Angel da Relva.

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft: goo.gl/oed2KA

Lesen. Liken. Spenden!!!

🤬🤮😪

Tja, Portugal und Spanien die beiden eigentlich zivilisierten Länder in Westeuropa sind für ihren brutalen Umgang mit Tieren bekannt. Dort kann man es auch nicht auf die Armut wie in Rumänien, Bulgarien oder Ungarn schieben. Die Einstellung gegenüber Tieren ist dort TRADITION schlimmer geht es nicht. Shame on you 😫

🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🐞🐞🐞🐞🐞🐞🐞🐞

Danke Samuel

Danke Danke Danke 🙏🏼, dass ihr nicht wegschaut. Ich weiß nicht, wie ihr all das emotional schafft... aber was wären die armen Tiere ohne euch! Viel Kraft weiterhin ❤️❤️❤️

Portugal schämt euch 😡😡😡 Und das in der EU? Wo sind die Tierschützer? Was ist mit der Regierung in Portugal? Schreitet doch endlich ein!!!!!!

Wie können Menschen nur so grausam sein 😢😢😢

Danke ,Danke das Ihr gemeldet hat ! Das Gesetzt müss respektiert werden....und diese Menschen müssen bestraft werden!!!.....

View more comments

Heute möchte ich mal die Geschichte von Fritz erzählen, um mal wieder aufzuzeigen, dass es auch wichtig ist, Tiere aus dem Ausland zu sich zu nehmen 🍀

Fritz wurde 2009 irgendwo in Spanien auf der Straße geboren, kam noch als Welpe ins Tierheim und wurde dort innerhalb Spaniens vermittelt. Soweit so gut...
In Spanien hält man sich aber so große Hunde (72cm/40kg), um Haus und Hof zu bewachen.

Das Tierheim wurde nach einer Weile darauf aufmerksam gemacht, dass es Fritz nicht gut geht. Den Tierschützern bot sich ein trauriges Bild: Fritz war abgemagert und kurz davor sich aufzugeben..sie nahmen ihn natürlich sofort mit und päppelten ihn wieder auf, um einen schönen Platz für ihn zu finden...so vergingen Monat um Monat, seine kleinen Zwingerfreunde kamen und gingen und er saß immer noch im Tierheim..😔

Eine der Damen vor Ort hatte eine Bekannte, die in Deutschland ein Tierheim betrieb und fragte diese, ob man Fritz (damals noch Frik) nicht nach Deutschland bringen könnte, man würde sowieso die Strecke fahren, man würde ihn einfach einpacken!
Nach erstem Zögern (hier im Tierheim hatte man selbst genug) nahm man Fritz dann 2012 im Odenwald auf.
Was soll ich sagen...Freitag Abend kam er an, Samstag Vormittag sind wir zufällig in das Tierheim gefahren (nur mal schauen 😜) und es war Liebe 💓 auf den ersten Blick!

In Spanien hätte er noch ewig gesessen 😢

Mittlerweile ist er also stolze 11 Jahre und erfreut sich seines Lebens und ist bester Gesundheit 🥰

Das war mein Wort zum Sonntag 🥳

Bitte spendet weiter, werbt Mitglieder für Airliner4Animals e.V., damit noch vielen Hunden im Ausland Glück 🍀 widerfährt 🤩

(Tanja Schwab)

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an die Tiere)
... See MoreSee Less

Heute möchte ich mal die Geschichte von Fritz erzählen, um mal wieder aufzuzeigen, dass es auch wichtig ist, Tiere aus dem Ausland zu sich zu nehmen 🍀

Fritz wurde 2009 irgendwo in Spanien auf der Straße geboren, kam noch als Welpe ins Tierheim und wurde dort innerhalb Spaniens vermittelt. Soweit so gut...
In Spanien hält man sich aber so große Hunde (72cm/40kg), um Haus und Hof zu bewachen. 

Das Tierheim wurde nach einer Weile darauf aufmerksam gemacht, dass es Fritz nicht gut geht. Den Tierschützern bot sich ein trauriges Bild: Fritz war abgemagert und kurz davor sich aufzugeben..sie nahmen ihn natürlich sofort mit und päppelten ihn wieder auf, um einen schönen Platz für ihn zu finden...so vergingen Monat um Monat, seine kleinen Zwingerfreunde kamen und gingen und er saß immer noch im Tierheim..😔

Eine der Damen vor Ort hatte eine Bekannte, die in Deutschland ein Tierheim betrieb und fragte diese, ob man Fritz (damals noch Frik) nicht nach Deutschland bringen könnte, man würde sowieso die Strecke fahren, man würde ihn einfach einpacken!
Nach erstem Zögern (hier im Tierheim hatte man selbst genug) nahm man Fritz dann 2012 im Odenwald auf. 
Was soll ich sagen...Freitag Abend kam er an, Samstag Vormittag sind wir zufällig in das Tierheim gefahren (nur mal schauen 😜) und es war Liebe 💓 auf den ersten Blick!

In Spanien hätte er noch ewig gesessen 😢

Mittlerweile ist er also stolze 11 Jahre und erfreut sich seines Lebens und ist bester Gesundheit 🥰

Das war mein Wort zum Sonntag 🥳

Bitte spendet weiter, werbt Mitglieder für Airliner4Animals e.V., damit noch vielen Hunden im Ausland Glück 🍀 widerfährt 🤩

(Tanja Schwab)

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an die Tiere)

Comment on Facebook

Toll..geschrieben...und es sollte eh egal sein wo ein Tier gerettet wird.

Mein Fritzi!! ❤️

Get 🍀🍀❤

❤️❤️🥰

Danke 💖💖💖

View more comments

Zum heuten Samstag Abend wollen wir nur kurz eine weitere Notfalltopf- Auszahlung bekannt geben:

750 EURO gehen an unser erstes Förderprojekt, dem Tierschutzverein Kelsterbach e. V.- das regionalen Tierschutz hier in Deutschland betreibt.

In letzter Zeit häuften sich auch dort die Notfälle, von dem Gecco, der über den Verein eine Pflegestelle bekommen hat, die Hamster, die nun versorgt werden müssen und dem Wellensittich "Sternchen". Besonders die "kleinen" Tiere verursachen eine Menge Kosten, die auch bezahlt werden müssen.
Wir hoffen, wir können Euch mit dieser kleinen Finanzspritze helfen.
Vielen Dank an alle Mitglieder und an alle, die an uns spenden, denn dadurch steigt auch der Betrag im Notfalltopf!

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft Airliner4Animals e.V.
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)
... See MoreSee Less

Zum heuten Samstag Abend wollen wir nur kurz eine weitere Notfalltopf- Auszahlung bekannt geben:

750 EURO gehen an unser erstes Förderprojekt, dem Tierschutzverein Kelsterbach e. V.- das regionalen Tierschutz hier in Deutschland betreibt.

In letzter Zeit häuften sich auch dort die Notfälle, von dem Gecco, der über den Verein eine Pflegestelle bekommen hat, die Hamster, die nun versorgt werden müssen und dem Wellensittich Sternchen. Besonders die kleinen Tiere verursachen eine Menge Kosten, die auch bezahlt werden müssen.
Wir hoffen, wir können Euch mit dieser kleinen Finanzspritze helfen.
Vielen Dank an alle Mitglieder und an alle, die an uns spenden, denn dadurch steigt auch der Betrag im Notfalltopf!

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft Airliner4Animals e.V.
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)

Comment on Facebook

Wundervoll! Der Verein hat es verdient - so viel Engagement von den aktiven Mitgliedern!

Ganz herzlichen Dank ☺️ Gerade von unseren Kleinsten ❤️

Vielen lieben Dank!

Heute gibt es mal einen Post fürs Herz.
Im Juni waren Samuel Schäfer und Sandra van Nuland zu Besuch bei Help and hope for animals in Italien.

Damals sicherten sie gemeinsam mit Dalia 3 Welpen, die sich in einem zugemüllten Grundstück versteckten. Samuel und Sandra tauften die 3 auf die Namen Salsa, Bonny und Airnesto.
Die Welpen wurden dem Tierarzt vorgestellt, direkt geimpft, entwurmt und durften damals auf einer privaten Pflegestelle einziehen.

Im August war es dann soweit und alle 3 Welpen, die mittlerweile ordentlich gewachsen waren, durften in ihr zukünftiges Zuhause umziehen.
Vor wenigen Tagen gab es ein Wiedersehen von Bonny und Airnesto, Salsa war leider verhindert.
Die beiden hatten sichtlich Spaß und haben ausgiebig im Wald getobt. Weitere Treffen der 3 Geschwister sind natürlich auch in Zukunft geplant.

Wir freuen uns sehr über solch tolle Videos und Fotos, die einem nochmal zeigen, dass sich all die Mühe und Kosten im Tierschutz definitiv lohnen. Man schaut in in ihre Augen und sieht, wie glücklich sie sind.
Dadurch erhalten wir Kraft und Antrieb weiterzumachen, um weiterhin den armen Fellnasen zu helfen.

Jeder kann helfen, indem er Mitglied wird oder spendet. Jedes einzelne Mitglied ist wichtig, jede einzelne Spende ist wichtig.


( Diana Attilo, Help and Hope for Animals)

Direct Anmeldelink:
https://docs.google.com/…/…

Wir freuen uns über kleine und große Spenden an:
Postbank
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF

donate@airliner4animals.com oder
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf unserer HP www.airliner4animals.com

Deutscher Tierschutzpreis 2018

Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein
... See MoreSee Less

Seda 🥰, Roger 🥰 und Ziggy 🥰 sind Hunde 🐶, die jahrelang in der Obhut der Tierschützerinnen von Angels Without Wings - Tierrettung waren. Für solche Hunde ist das Herz eines Tierschützers betrübt 😔. Es ist nun mal so, wenn man Tiere rettet. Bei manchen Hunden denkt man, dass sie kaum eine Chance auf eine Vermittlung haben aber da hat Lady Luck andere Pläne für sie und sie finden sehr bald ihre Menschen.

Dann gibt es Hunde, da dauert es mehrere Monate, aber auch für sie finden sich liebe und geeignete Familien. Und dann gibt es solche Hunde, wie Seda oder Ziggy oder Roger, die einfach nicht entdeckt werden und die viele Jahre im Shelter verbringen. Sie verbringen ihr Leben jahrein jahraus in einem Zwinger, umgeben von vier Wänden, mit einem riesengroßen Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und dem Wunsch, die Welt außerhalb der vier Wänden zu erkunden. Und für eben diese Hunde, schwindet die Hoffnung auf eine Familie jedes Jahr etwas mehr. Man gewöhnt sich als Tierschützer allmählich an den Gedanken, dass man gemeinsam alt wird und dass das wöchentliche Highlight für diese Hunde der Wochenendbesuch der Tierschützerinnen ist. In all dieser Zeit verändern sich auch die Hunde; sie werden etwas trauriger, etwas hoffnungsloser, etwas grauer um die Schnauze, etwas langsamer in ihrem Gang.

Dann aber kommt doch noch dieser besondere, wunderbare Tag an dem einer dieser einzigartigen, sanften, bescheidenen, geduldigen Hundeseelen 🐶 ausreisen darf 🧳. Ein neues, aufregendes Hundeleben steht ihnen bevor. Man ist gleichzeitig freudig aufgeregt und nervös für sie. Man ist um sie besorgt – wie finden sie nach all den Jahren in ein neues Leben zurecht? Wie kommen sie mit ihren neuen Menschen klar? Zig Fragen kreisen im Kopf rum bis dann die erste erlösende Nachricht von den Adoptanten kommt. Sie sind da!

Sie erschnüffeln alles ganz gewissenhaft und neugierig. Sie fordern ihre ersten Streicheleinheiten ein. Sie räkeln sich im Grass. Sie haben ihr Bettchen in Beschlag genommen. Banale Sachen für einige – große Glücksmomente für die Tierschützer. Und wenn Fotos eintrudeln, machen unsere Herzen Freudensprünge 🎈; die Hunde wirken jünger, ja sie strahlen regelrecht vor Glück 🥰 🎉. Es sind solche Momente, die den Tierschützer Kraft geben weiterzumachen, das eigene Leben, die Freizeit und Zeit mit der eigenen Familie aufzuopfern.

Es ist so wichtig, dass auch Hunde, die jahrelang auf eine Chance in Tierheime warten, diese auch bekommen – deshalb die Bitte der Tierschützer: gebt auch älteren Hunden eine Chance. 🙏 🙏 🙏
🌸 Seda kam zu AWW in Dez 2014 und durfte im Nov 2019 ausreisen; sie ist 9 Jahre jung!
🍀 Ziggy kam zu AWW in März 2012 und durfte August 2019 ausreisen; er wird 10 Jahre jung im März 2020.
🍀 Roger seit Mitte 2016 im Shelter und durfte Jan 2020 ausreisen; er ist 9 Jahre jung.

Mochtet ihr helfen <3? Ihr koennt das durch eine Mitgliedschaft bei Airliner4Animals e.V. oder durch Spenden tun!

Anmeldelink Mitgliedschaft bei Airliner4Animals e.V.
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder
PAYPAL: donate@airliner4animals.com
Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
Fanartikel JETZT unter https://bit.ly/2ZlZTSx
(Verkaufserlös geht zu 100% an den Verein)
... See MoreSee Less

Seda 🥰, Roger 🥰 und Ziggy 🥰 sind Hunde 🐶, die jahrelang in der Obhut der Tierschützerinnen von Angels Without Wings - Tierrettung waren. Für solche Hunde ist das Herz eines Tierschützers betrübt 😔. Es ist nun mal so, wenn man Tiere rettet. Bei manchen Hunden denkt man, dass sie kaum eine Chance auf eine Vermittlung haben aber da hat Lady Luck andere Pläne für sie und sie finden sehr bald ihre Menschen. 

Dann gibt es Hunde, da dauert es mehrere Monate, aber auch für sie finden sich liebe und geeignete Familien. Und dann gibt es solche Hunde, wie Seda oder Ziggy oder Roger, die einfach nicht entdeckt werden und die viele Jahre im Shelter verbringen. Sie verbringen ihr Leben jahrein jahraus in einem Zwinger, umgeben von vier Wänden, mit einem riesengroßen Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und dem Wunsch, die Welt außerhalb der vier Wänden zu erkunden. Und für eben diese Hunde, schwindet die Hoffnung auf eine Familie jedes Jahr etwas mehr. Man gewöhnt sich als Tierschützer allmählich an den Gedanken, dass man gemeinsam alt wird und dass das wöchentliche Highlight für diese Hunde der Wochenendbesuch der Tierschützerinnen ist. In all dieser Zeit verändern sich auch die Hunde; sie werden etwas trauriger, etwas hoffnungsloser, etwas grauer um die Schnauze, etwas langsamer in ihrem Gang.
 
Dann aber kommt doch noch dieser besondere, wunderbare Tag an dem einer dieser einzigartigen, sanften, bescheidenen, geduldigen Hundeseelen 🐶 ausreisen darf 🧳. Ein neues, aufregendes Hundeleben steht ihnen bevor. Man ist gleichzeitig freudig aufgeregt und nervös für sie. Man ist um sie besorgt – wie finden sie nach all den Jahren in ein neues Leben zurecht? Wie kommen sie mit ihren neuen Menschen klar? Zig Fragen kreisen im Kopf rum bis dann die erste erlösende Nachricht von den Adoptanten kommt. Sie sind da! 

Sie erschnüffeln alles ganz gewissenhaft und neugierig. Sie fordern ihre ersten Streicheleinheiten ein. Sie räkeln sich im Grass. Sie haben ihr Bettchen in Beschlag genommen. Banale Sachen für einige – große Glücksmomente für die Tierschützer. Und wenn Fotos eintrudeln, machen unsere Herzen Freudensprünge 🎈; die Hunde wirken jünger, ja sie strahlen regelrecht vor Glück 🥰 🎉. Es sind solche Momente, die den Tierschützer Kraft geben weiterzumachen, das eigene Leben, die Freizeit und Zeit mit der eigenen Familie aufzuopfern. 

Es ist so wichtig, dass auch Hunde, die jahrelang auf eine Chance in Tierheime warten, diese auch bekommen – deshalb die Bitte der Tierschützer: gebt auch älteren Hunden eine Chance. 🙏 🙏 🙏
🌸 Seda kam zu AWW in Dez 2014 und durfte im Nov 2019 ausreisen; sie ist 9 Jahre jung!
🍀 Ziggy kam zu AWW in März 2012 und durfte August 2019 ausreisen; er wird 10 Jahre jung im März 2020.
🍀 Roger seit Mitte 2016 im Shelter und durfte Jan 2020 ausreisen; er ist 9 Jahre jung.

Mochtet ihr helfen Image attachmentImage attachment

Comment on Facebook

So schön das zu sehen wie wohl sich die Hunde fühlen danke für eure Arbeit 🙏

Gnadenhof Gnadenhof Gollachostheim rettet sieben kranke und verwahrloste Ziegen!

Zum Trauern um Adriano bleibt kaum Zeit, es gibt schon wieder einen Notfall!

Susanne und Martin bekamen einen Hinweis über sieben völlig verwahrloste Ziegen aus einem Kurstift. Die Versorgung dort war absolut mangelhaft. Manche husteten, die Klauenpflege war sehr schlecht, sie hatten innere und äußere Parasiten (Verwurmung, Läuse, Milben), eine Ziege hatte eine Geschwulst am Bauch.

Außerdem waren sie nicht gegen Tetanus geimpft, was bei Ziegen genauso wichtig ist wie bei Pferden.

Die Tiere waren dem Tod geweiht, also haben Susanne und Martin sie aufgenommen, obwohl es jetzt wirklich eng wird im Ziegengehege. Doch es gab keine Alternative.

Die ‚Neuen‘ verstehen sich gut mit den anderen, zusammen sind es jetzt 34….
Auch die Esel Camillo und Peppone sind kein Problem.

Die benachbarten Wild/Wollschweinmischlinge werden hingegen scharf beobachtet.

Jetzt holen sie auch anscheinend das Fressen nach, Martin kommt gar nicht hinterher, es musste extra eine neue überdachte Standraufe gekauft werden.

Insgesamt erholen sie sich langsam, aber sicher, sind sie doch auch jetzt in den besten Händen!

Getauft wurden einige auch schon, die Kleine heißt Eichhörnchen, der große Schwarzweiße Mecki.
Es werden aber noch Namen gesucht!
Vielleicht fällt Euch ja noch was ein?

Wir sind froh, dass sie jetzt ein richtiges Ziegenleben führen dürfen und nicht mehr völlig unbeachtet in einem Stift vor sich hinvegetieren brauchen. Es sind eben keine sogenannten Nutztiere, sondern sie haben ein Recht auf eine artgerechte Versorgung wie unsere Haustiere!

Bitte helft uns im Namen aller Tiere und werdet Mitglied!

Text: Susanne Oberheidtmann
Bilder: Susanne Pfeuffer

Direct Anmeldelink Mitgliedschaft:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an Postbankkonto:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder
PAYPAL: donate@airliner4animals.com
Deutscher Tierschutzpreis 2018
Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Load more