AIRLINER 4 ANIMALS

Wir sind so wahnsinnig stolz und glücklich, dass wir es jetzt geschafft haben, etwas Langfristiges und Zukunftsfähiges aufzubauen.
Unsere Idee ist es, gemeinnützig anerkannte Vereine und Organisationen unter Anderem finanziell zu unterstützen. Durch unser großes Netzwerk bei uns Airlinern und unseren Freunden haben wir die große Hoffnung, vielen Tieren auf dieser Welt zu helfen.
Diese Welt ist oft gnadenlos und hart, besonders für die, die KEINE Stimme haben. Wir wollen auch den Menschen helfen, die sich tagtäglich für das Überleben der Vierbeiner, der schwimmenden Schönheiten, der fliegenden Engel, der kriechenden Seelen und der zahlreichen Fellnasen einsetzen.

Eure Airliner4Animals CREW

Hier erfahren Sie mehr über uns

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

*********************************

WIR HABEN EIN NEUES PATENKIND!!!!!!

Boonmee, so heißt die junge Dame: Eine Elefantin als Dauerbewohnerin des ersten und einzigen Elefantenkrankenhauses weltweit in Langpang (Thailand)

weiterlesen…..

Bild könnte enthalten: im Freien

 

IN EIGENER SACHE


Heute geht es mal nicht um unsere Förderprojekte. Heute sind wir egoistisch. Heute geht um uns:

Airliner4Animals e.V.  

Wir sind immer restlos begeistert, wenn unsere Arbeit gelobt, unser Engagement geliked wird und wenn wir unterstützt werden.
Diese Begeisterung begleitet uns durch unsere Arbeit. Und wir haben Großers vor. Am liebsten würden wir alle Tiere auf der ganzen Welt retten (was wir im Kleinen ja auch schon versuchen).
Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützung, mehr Hilfe, mehr Bekanntheit und noch mehr Spenden.

Deshalb brauchen wir jede Menge „Likes“. Je mehr wir davon auf unserer Facebookseite haben, umso mehr Menschen erreichen wir. Umso mehr Menschen können unsere Arbeit verfolgen, umso mehr Menschen können uns unterstützen.

Und darum bitten wir heute: Bitte ladet aktiv Menschen dazu ein, unsere Facebook-Seite zu „liken“. Unser großes Ziel ist es, die derzeitige Zahl zu verdoppeln, das heißt, wir brauchen 5000 davon. Denn dann werden wir von Facebook aktiv unterstützt. Dann hilft Facebook uns, schickt unsere Beiträge noch weiter und verbreitet unseren Verein in immer größeren Kreisen. Das passiert allerdings erst ab 5000. Eine magische Zahl für uns.

Was ebenso sehr schön wäre, wenn wir mehr Bewertungen bei Facebook erhielten. Ein paar kurze Sätze, ein paar Sternchen und schon wissen interessierte Menschen, worauf sie sich einlassen, wenn sie uns helfen, Ein paar Minuten eurer Zeit.

Unser Verein,  ein reiner Networking Verein, lebt von Facebook und seinen Followern. Unsere Idee ist es, Menschen für diese Idee des Tierschutzes zu begeistern, in dem wir vor Ort finanziell helfen.

Je mehr Mitglieder, desto mehr Geld kommt unseren Förderprojekten zugute, das wisst Ihr:

Direktlink zum Anmelden:
https://docs.google.com/…/1FAIpQLScR29JHEEh1fcWgL5…/viewform

SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

************************

Es ist vollbracht.

Unser erster Besuch bei unserem Förderprojekt Tierhilfe Angel da Relva e.V. auf den Azoren in Begleitung des Fernsehteams der Sendung hundkatzemaus von VOX liegt hinter uns. Wir sind alle gespannt auf die Ausstrahlung im Herbst.Bild könnte enthalten: 2 Personen, Kind und im Freien

Hier weiterlesen.

*************************

Flugbegleiter in Delhi, ein kurzes Video mit Eindrücken.

Dieses tolle Projekt ist zwar kein Projekt von uns, aber wir haben es gerne kennen- und lieben gelernt! Hier geht es zum Post und auch zum kompletten Reisebericht (Bringt mich der Tierschutz am Ende doch noch zu meinen Wurzeln?)

*****************************

Wusstet Ihr eigentlich, wie EINFACH es ist, uns zu helfen?

1.  Jeder mit einem Facebookprofil kann bei Facebook eine private Spendenaktion zugunsten von Airliner4Animals e.V. erstellen!

hier weiterlesen!

 

2. Jeder Onlineeinkauf in mehr als 1700 Shops bringt uns 3-7% des Einkaufswertes für uns!

Unglaublich was da möglich wäre, wenn nur schon jeder sein Tierfutter darüber online bei Fressnapf, ZOOPLUS und Co betellen würde!!!

***********************

DRINGEND SPONSOREN GESUCHT!

Bei Interesse bitte melden unter sponsoring@airliner4animals.com

WELCHES GESCHÄFT ERKLÄRT SICH BEREIT, UNSERE SPENDENDOSEN AUFZUSTELLEN?

Bei Interesse bitte melden unter vorstand@airliner4animals.com

      **********************

Aktuelle News

Facebook Posts

19 hours ago

Airliner4Animals e.V.

Ok liebe Lufthansa Kollegen und Kolleginnen, bitte tut uns einen kleinen aber GROßEN Gefallen, es tut nicht weh und kostet NIX:
Bitte loggt Euch kurz ins CRA ein und schreibt bitte ein kurzen Satz in den Thread von Carolin Rosu unter Foren- Dialog Kabine- Airliner4Animals e.V.: Infostand FRA.

DAS würde uns vielleicht helfen, endlich mal eine wirkliche Unterstützung seitens Lufthansa zu erhalten.

Wir zählen auf Euch liebe Fans und Tierfans
Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Ok liebe Lufthansa Kollegen und Kolleginnen, bitte tut uns einen kleinen aber GROßEN Gefallen, es tut nicht weh und kostet NIX:
Bitte loggt Euch kurz ins CRA ein und schreibt bitte ein kurzen Satz in den Thread von Carolin Rosu unter Foren- Dialog Kabine- Airliner4Animals e.V.: Infostand FRA.

DAS würde uns vielleicht helfen, endlich mal eine wirkliche Unterstützung seitens Lufthansa zu erhalten.

Wir zählen auf Euch liebe Fans und Tierfans
Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

 

Comment on Facebook

Ja bitte!!! Ich bin mir sicher, gemeinsam können wir etwas bewegen- auf geht’s 💪🏼😃

Erledigt!

Das mache ich 😬😉👍🏻

Ich auch 👍

👌🏻🔝🐶❤️Wird erledigt 😇

Geht bei den Bodenkollegen leider nicht !

Danke an alle! Leider hat sich bislang das Dialogteam nicht gemeldet, nicht einmal, dass sie nachfragen...jetzt ist (Büro)Wochenende 😒 ich bleibe dran 💪🏼 bis dahin, weiterklicken!

Sie werden sich sicherlich melden und es haben schon ordentlich Kolleginnen und Kollegen mitgemacht- und hey, wir haben heute 2 neue Mitglieder gewonnen ❤️

Ina, wollte ich auch gerade fragen.... schade. Gibt’s einen anderen Weg?

+ View more comments

1 day ago

Airliner4Animals e.V.

Saisongeschäft im Tierschutz? Gibt es das?
Jedes Jahr aufs Neue erleben wir von Angels Without Wings e.V. - wir helfen Tieren das. Unsere Hunde sitzen in der heißesten Zeit des Jahres in ihren Zwingern.
Bewegungslos, ermattet und völlig apathisch.

Weil es heiß ist. Zu heiß. Weil sie keinen Schatten haben, in dem sie sich verkriechen können.
Weil es rings um das Shelter keine Bäume gibt, sondern nur freies Feld. Also pralle Sonne von morgens bis abends.

Uns stimmt das traurig. Gerade jetzt hätten sie ein kühles Plätzchen verdient, gerade jetzt sollten sie eine Möglichkeit haben, sich zu verkriechen und gerade jetzt sollten sie in ihr neues Zuhause reisen können.
Aber gerade jetzt wäre es auch schlecht. Irgendwie.
Es ist Urlaubszeit. Was soll man da mit einem Hund aus dem Tierschutz? Der kann doch gar nichts. Dann kann man nicht in Urlaub fahren, dann muss man ja selber ausharren in der Hitze.
Deshalb ist es besser, wenn keiner unserer Schätze reist. Wer weiß, was ihnen passieren würde…

Und dieses Jahr? Dieses Jahr ist alles anders. Dieses Jahr haben wir einen Jahrhundertsommer. Und das schon seit April.
Dieses Jahr sitzen unsere Hunde schon seit dem Frühjahr in der Hitze.

Und dieses Jahr reisen mehr Hunde als je zuvor im Sommer aus.
Seit Mai dieses Jahres fahren mehr unserer Hunde ins Glück als je zuvor.

Deshalb ist dieser Sommer eine völlig andere Saison für uns. Ein besonderer, ein Sommer, in dem unsere Herzen jubeln, ein Sommer, in dem unsere Schätze nicht im Zwinger liegen müssen.

Wir bekommen Bilder von Hunden am Meer, von Hunden in den Bergen, von Hunden unter einem schattigen Busch im Garten, von Hunden auf kühlen Fliesen. Und wir jubeln. Jubeln, weil sie das Zuhause gefunden haben, das sie verdienen. Jede einzelne Fellnase auf ihre Weise.

Und doch gibt es eine Saison, in der wir noch genauer prüfen, wer einen Hund von uns adoptieren möchte.
Das ist die Adventszeit.
Denn dann müssen wir genau klären, ob ein kurzfristiger Weihnachtswunsch in Erfüllung gehen soll oder ob ein Herzenswunsch der Grund für die Suche nach einem Familienmitglied ist.

++++++++++++++

Unterstütze Airliner4Animals e.V. indem du Mitglied bei uns wirst!
https://docs.google.com/forms/d/…

Spendenkonto: DE35 4401 0046 0338 4414 66
Paypal: donate@airliner4animals.com
Direktlink: www.paypal.me/airliner4animals
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Geteilt

Gerade im Urlaub hat man Zeit für so eine arme Seele. Und was das für kleine Naturtalente sind, beweist uns unser Baro aus dem Tierschutz Portugal täglich. Am Dienstag beginnen wir mit dem Training auf dem Campingplatz. Da haben wir Zeit und die Trainerin kommt zum Einzelunterricht dort hin. Euer Artikel wird natürlich geteilt.

Heute wollen wir euch noch einmal die bezaubernde Edali (Spitzname "Daly") vorstellen, denn sie braucht SEHR dringend ein Zuhause.

Und bitte teilt sie, denn oder gerade weil sie nicht klein, niedlich oder noch ein süßer Welpe ist, hat sie ein Zuhause verdient.

Die liebe türkische Hündin ist von unserem Förderprojekt Taro Germany e.V. und seit Mai in Deutschland. Sie war zuerst mit ihrem Bruder Eros auf einer Alpakafarm, wo sie eigentlich sehr gut aufgehoben waren. Allerdings stellte sich schnell heraus, dass die beiden nicht nur Hof- und Wachhunde sein wollen, sondern die Nähe zu Menschen so sehr suchten, dass sie nachts nur weinten, wenn sie nicht mit ins Haus durften. Sie wollten beide einfach immer dabei sein, Gassi gehen, auf der Couch oder im Körbchen liegen und wenn möglich den ganzen Tag gekuschelt werden. Also war klar, die beiden müssen vermittelt werden.

Jetzt zu der lieben Daly:

Sie ist 7,5 Jahre alt und kam bereits als Welpe zu Taro Germany e.V., d.h. sie hat gut 7 Jahre ihres Lebens im Tierheim verbracht unter freiem Himmel, stets im Rudel mit anderen Hunden. Sie ist eine eher ruhige, gemütliche Hündin die, wenn sie nach kurzer Zeit Vertrauen gefasst hat, sehr menschenbezogen ist.
DALY ist eine Hündin die gerne gemütlich spazieren geht, wobei sie, ihrem Alter entsprechend, aber auch ihre Ruhephasen braucht. Ein Garten wäre schön,wo sie liegen kann.
Sie ist eine Hündin zum kuscheln und liebhaben, die ihrem Menschen gerne folgt! Auch draußen bleibt sie bei ihrem Rudel.
Jagdtrieb haben wir bisher nicht feststellen können. DALY kennt Kinder verschiedener Altersgruppen, allerdings sollten sie schon etwas größer und standfest sein, da sie mit ihrer Größe wenn sie sich zum Kuscheln anlrehnt natürlich schon Gewicht hat 😊. Katzen und andere kleine Tiere ignoriert sie. Sie ist weitgehend verträglich mit anderen Hunden aber manchmal entscheidet die Sympatie. Sie wäre als Einzelhund geeignet aber auch ein weiterer Hund würde gehen, sofern dieser auch ein eher ruhigerer Zeitgenosse ist. Sie geniest ihr neues Leben so sehr, springt und rennt draußen beim Gassi gehen auch mal vor Freude und möchte am liebsten den ganzen Tag in den Armen ihres Menschen liegen.
Sie sucht gerade jetzt sehr ihre Bezugsperson, aufgrund dessen möchten muss sie unbedingt zeitnah in ihr dauerhaftes Zuhause vermittelt werden.
Zurzeit ist sie in einer Pflegestelle in Schlat bei Göppingen. Dort kann DALY gerne besucht werden.

Hier findet ihr noch mehr Bilder von der Schnute:
https://facebook.com/groups/925419090931687/…

Bei ernsthaftem Interesse oder weiteren Fragen meldet euch direkt bei der Pflegestelle (Funda Akin) oder bei Taro Germany e.V.

++++++++++++++

Unterstütze Airliner4Animals e.V. indem du Mitglied bei uns wirst!
https://docs.google.com/forms/d/…

Spendenkonto: DE35 4401 0046 0338 4414 66
Paypal: donate@airliner4animals.com
Direktlink: www.paypal.me/airliner4animals
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Geteilt

💗🐕😍 ebenfalls sehr gerne geteilt

💗🐕😍 ebenfalls sehr gerne geteilt

Eve 😍😄😊

Geteilt und ich wünsche dir ein Zuhause für immer.🍀🍀🍀🍀

Bezaubernd! Geteilt.. und viel Glück,du hübsche Fellnase! 😍

Geteilt

Geteilt in Hamburg ❤️❤️❤️

+ View more comments

💝💝VINCENT WIRD SEHR GELIEBT 💝💝 ++ 😰 TROTZDEM IST ER TRAURIG 😰 ++ 🐩🐆🐈🐖 ER KANN SEINE FREUNDE NICHT VERGESSEN 🐐🐓🐄🐣 ++ 📢DESHALB MUSS ER MIT EUCH REDEN📢 ++

"Hallo, ich bin Vincent, man kennt mich. Heute habe ich was zu erzählen: Ich habe alles, was mein ❤️ braucht- und wenn ich etwas Zusätzliches brauche, hört man mir zu und ich bekomme es auch.

Aber viel zu viele von meinen Freunden

- haben ganz oft Hunger und werden nie richtig satt
- müssen oft abgestandenes Wasser trinken, von dem sie krank werden
- müssen an gefährlichen Stellen schlafen
- bleiben für immer eingesperrt in einem Käfig oder Zwinger
- werden gerade jetzt zur Urlaubszeit einfach ausgesetzt und
verlassen
- wissen nicht, was spielen heißt, weil sie kein Spielzeug haben
- müssen beim Toben immer auf Gefahren achten und sind angespannt
- haben oft schlimme Krankheiten aber keine Medikamente
- müssen mit Zecken und Ungeziefer leben weil es keine liebende Hand gibt, die sie absucht
- bekommen schlimme Krankheiten, weil sie nicht geimpft werden
- schlafen ungeschützt vor Hitze, Kälte und Regen irgendwo im Freien
- leben in ständiger Angst
- haben Angst vor Schusswaffen, Fallen und Fischernetzen
- müssen täglich gegen andere kämpfen, um zu
überleben
- werden gequält und misshandelt
- werden lebendig für die Fellproduktion gehäutet
- müssen entsetzliche Versuche für Kosmetik und Medizin über sich ergehen lassen
- haben Verletzungen und Wunden, aber niemand versorgt sie
- haben tiefe Narben in der Seele
- werden industriell ausgenutzt und missbraucht
- werden gestopft und gemästet, bis sie sich kaum noch bewegen können
- müssen im Zirkus auftreten und werden gequält, damit die Menschen sich vergnügen
- müssen schwere Dinge und schwere Menschen in
Urlaubsparadiesen tragen
- müssen wie am Fließband Nachkommen produzieren, die ihnen
weggenommen werden
- sehnen sich nach ein bisschen Liebe
- brauchen Kuscheleinheiten und Streicheleinheiten
- würden sich über Menschen freuen, die liebevoll mit ihnen
umgehen
- möchten Menschen (wieder) vertrauen
- haben eh oft nur ein kurzes Leben
- möchten ein lebenswertes Leben führen

Ich bin ganz traurig, denn es gibt noch viel mehr schlimme Sachen, die meinen tierischen Kumpanen passieren. Den Verein Airliner4Animals e.V., den Ihr gegründet habt, finde ich ganz toll und Ihr könnt wenigstens einigen meiner Freunde helfen.
Bitte vergesst uns nicht, gerade jetzt im Sommer, wo fast immer gutes Wetter ist und jeder gute Laune hat, werden meine tierischen Freunde oft vergessen. Auch jetzt haben sie Bedürfnisse, es macht keinen Unterschied, ob es nun Sommer oder Winter ist. Um in dieser Welt überleben zu können, brauchen sie Euch. Sie brauchen Menschen, die über uns und über sie erzählen, aufklären und die Werbetrommel rühren, damit der Verein weiter wächst.
Papa Samuel steht jeden Tag auf und träumt davon, dass der Verein wieder ein neues Mitglied gewinnen würde. Gut, ein wenig spinnt er schon, aber ich muss ihm recht geben: Man muss eben Glaube oder Hoffnung haben, um etwas bewegen zu können. Deshalb seid ihr heute mal brav und macht es ganz fein. Werdet einfach Mitglied. Euer Vincent"

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

💝💝VINCENT WIRD SEHR GELIEBT 💝💝 ++ 😰 TROTZDEM IST ER TRAURIG 😰 ++ 🐩🐆🐈🐖 ER KANN SEINE FREUNDE NICHT VERGESSEN 🐐🐓🐄🐣 ++ 📢DESHALB MUSS ER MIT EUCH REDEN📢 ++ 

Hallo, ich bin Vincent, man kennt mich. Heute habe ich was zu erzählen: Ich habe alles, was mein ❤️ braucht- und wenn ich etwas Zusätzliches brauche, hört man mir zu und ich bekomme es auch.

Aber viel zu viele von meinen Freunden

- haben ganz oft Hunger und werden nie richtig satt
- müssen oft abgestandenes Wasser trinken, von dem sie krank werden
- müssen an gefährlichen Stellen schlafen
- bleiben für immer eingesperrt in einem Käfig oder Zwinger
- werden gerade jetzt zur Urlaubszeit einfach ausgesetzt und 
  verlassen
- wissen nicht, was spielen heißt, weil sie kein Spielzeug haben
- müssen beim Toben immer auf Gefahren achten und sind angespannt
- haben oft schlimme Krankheiten aber keine Medikamente
- müssen mit Zecken und Ungeziefer leben weil es keine liebende Hand gibt, die sie absucht
- bekommen schlimme Krankheiten, weil sie nicht geimpft werden
- schlafen ungeschützt vor Hitze, Kälte und Regen irgendwo im Freien
- leben in ständiger Angst
- haben Angst vor Schusswaffen, Fallen und Fischernetzen
- müssen täglich gegen andere kämpfen, um zu 
  überleben
- werden gequält und misshandelt
- werden lebendig für die Fellproduktion gehäutet
- müssen entsetzliche Versuche für Kosmetik und Medizin über sich ergehen lassen 
- haben Verletzungen und Wunden, aber niemand versorgt sie
- haben tiefe Narben in der Seele
- werden industriell ausgenutzt und missbraucht
- werden gestopft und gemästet, bis sie sich kaum noch bewegen können 
- müssen im Zirkus auftreten und werden gequält, damit die Menschen sich vergnügen
- müssen schwere Dinge und schwere Menschen in 
  Urlaubsparadiesen tragen
- müssen wie am Fließband Nachkommen produzieren, die ihnen 
  weggenommen werden
- sehnen sich nach ein bisschen Liebe
- brauchen Kuscheleinheiten und Streicheleinheiten
- würden sich über Menschen freuen, die liebevoll mit ihnen 
  umgehen
- möchten Menschen (wieder) vertrauen
- haben eh oft nur ein kurzes Leben 
- möchten ein lebenswertes Leben führen

Ich bin ganz traurig, denn es gibt noch viel mehr schlimme Sachen, die meinen tierischen Kumpanen passieren.  Den Verein Airliner4Animals e.V., den Ihr gegründet habt, finde ich ganz toll  und Ihr könnt wenigstens einigen meiner Freunde helfen.
Bitte vergesst uns nicht, gerade jetzt im Sommer, wo fast immer gutes Wetter ist und jeder gute Laune hat, werden meine tierischen Freunde oft vergessen. Auch jetzt haben sie Bedürfnisse, es macht keinen Unterschied, ob es nun Sommer oder Winter ist. Um in dieser Welt überleben zu können, brauchen sie Euch. Sie brauchen Menschen, die über uns und über sie erzählen, aufklären und die Werbetrommel rühren, damit der Verein weiter wächst.
Papa Samuel steht jeden Tag auf und träumt davon, dass der Verein wieder ein neues Mitglied gewinnen würde. Gut, ein wenig spinnt er schon, aber ich muss ihm recht geben: Man muss eben Glaube oder Hoffnung haben, um etwas bewegen zu können. Deshalb seid ihr heute mal brav und macht es ganz fein. Werdet einfach Mitglied.  Euer Vincent

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

 

Comment on Facebook

Geteilt

Get.

💗🐕😍 auch sehr gerne geteilt

Geteilt 😘

5 days ago

Airliner4Animals e.V.

Was eine Aufregung für unsere Anna Kakaraki von Anna's care for stray dogs-non profit organisation in Griechenland.
Ein VOX Filmteam mit Frank Weber war letzen Donnerstag bei ihr am Tierheim.

Das Ganze ist zustande gekommen, weil VOX in ihrer Tiersendung hundkatzemaus über die vergessenen Hunde aus Mavropigi berichten wollen ( ich habe auch schon über die armen Hunde hier geschrieben und wie auch Nicole Schumacher, haben wir sie ebenfalls schon dort in dieser Geisterstadt besucht, die leider immer mehr verschwindet und dem Kohletageabbau zum Opfer fällt).
Da Anna schon öfters Hunde aus Mavropigi in ihrem Tierheim aufgenommen hat, um sie wieder aufzupäppeln, wurde sie freundlicherweise beim VOX Dreh mit einbezogen.
Das zu verdanken hat sie Chrissa Marasli und Bettina Marie Schneider, die sich seit langer Zeit um eine deutliche Verbesserung für die Hunde und ihrer Situation eingesetzt haben und in Frieden für Pfoten - Peace 4 Paws einen Partner gefunden hat, der jetzt einiges für die Hunde und den örtlichen Helfern zum besseren verändern konnte.

Schon Tage vorher, war Anna sehr aufgeregt und wusste nicht was sie erwartet. Aber sie hat ihren Dreh mit Bravour gemeistert und wir hoffen jetzt, dass sie dadurch noch viel mehr Leute für sich und ihre tollen Hunde gewinnen kann.
Wann die Sendung ausgestrahlt wird, steht noch nicht fest. Wir werden dann wieder berichten.

Eure Ina Schalldach

Dieses engagierte Projekt ist seit Sommer letzten Jahres eines unserer Förderprojekte von Airliner4Animals e.V. und das haben wir auch Ina Schalldach zu verdanken, die damals Anna Kakaraki unterstützt hat, ihre Arbeit als "non profit organisation" anerkennen zu lassen. Hätte Anna das damals nicht geschafft, hätten wir sie niemals unterstützen können. Das war schon damals ein "Haufen Arbeit" und das ganze noch neben der ganzen Hunderettung. Dafür sind wir sehr dankbar.

Euer Samuel

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com'
... See MoreSee Less

Was eine Aufregung für unsere Anna Kakaraki von Annas care for stray dogs-non profit organisation in Griechenland. 
Ein VOX Filmteam mit Frank Weber war letzen Donnerstag bei ihr am Tierheim. 

Das Ganze ist zustande gekommen, weil VOX in ihrer Tiersendung hundkatzemaus über die vergessenen Hunde aus Mavropigi berichten wollen ( ich habe auch schon über die armen Hunde hier geschrieben und wie auch Nicole Schumacher, haben wir sie ebenfalls schon dort in dieser Geisterstadt besucht, die leider immer mehr verschwindet und dem Kohletageabbau zum Opfer fällt).
Da Anna schon öfters Hunde aus Mavropigi in ihrem Tierheim aufgenommen hat, um sie wieder aufzupäppeln, wurde sie freundlicherweise beim VOX Dreh mit einbezogen. 
Das zu verdanken hat sie Chrissa Marasli und Bettina Marie Schneider, die sich seit langer Zeit um eine deutliche Verbesserung für die Hunde und ihrer Situation eingesetzt haben und in Frieden für Pfoten - Peace 4 Paws einen Partner gefunden hat, der jetzt einiges für die Hunde und den örtlichen Helfern zum besseren verändern konnte. 

Schon Tage vorher, war Anna sehr aufgeregt und wusste nicht was sie erwartet. Aber sie hat ihren Dreh mit Bravour gemeistert und wir hoffen jetzt, dass sie dadurch noch viel mehr Leute für sich und ihre tollen Hunde gewinnen kann. 
Wann die Sendung ausgestrahlt wird, steht noch nicht fest. Wir werden dann wieder berichten.

Eure Ina Schalldach

Dieses engagierte Projekt ist seit Sommer letzten Jahres eines unserer Förderprojekte von Airliner4Animals e.V. und das haben wir auch Ina Schalldach zu verdanken, die damals Anna Kakaraki unterstützt hat, ihre Arbeit als non profit organisation anerkennen zu lassen. Hätte Anna das damals nicht geschafft, hätten wir sie niemals unterstützen können. Das war schon damals ein Haufen Arbeit und das ganze noch neben der ganzen Hunderettung. Dafür sind wir sehr dankbar.

Euer Samuel

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.comImage attachment

 

Comment on Facebook

Ganz tolle Aktion und ich freu mich total für Anna Kakaraki, dass sie dadurch bestimmt noch mehr Aufmerksamkeit erhält und noch viele Tierschützer ihre Arbeit unterstützen. Anna macht eine ganz wunderbare Arbeit, widmet sich von Herzen den Tieren und wuppt das alles ganz alleine, egal welche Umstände. Davor kann man den Hut ziehen und ich freu mich, sie bald bei HundKatzeMaus zu sehen!

Bravooooo !!! Ich freu mich soooo sehr für Anna !!! Sie ist ein Engel

Seit einigen Monaten pflege ich den engen Kontakt zu Bettina und Chrissa. Man bat mich stellvertretend für den Verein vor die Kamera zu treten. Mavropigi wurde in kurzer Zeit zum Thema, da ich diesen Ort schon besuchte. Anna Kakarki unterstützen wir seit über einem Jahr mit Aslans Futtertisch für die Tiere im Ausland. So besprach man sich im Team von Bettina, Anna eine unglaubliche Plattform zu bieten. Anna wurde auch dank der Aslan Gruppe etwas geboten, was wir niemals erwartet hätten.

Wir hoffen, von diesem TV Dreh werden alle Tierschützer vor Ort profitieren, auch Anna und vor allem natürlich, die verlassenen Hunde von Mavropigi. Die Not der Tiere in dieser Gegend ist so groß und die Aufgaben der Helfer so umfangreich, ...je mehr Hilfe, desto besser...und alle müssen zusammenarbeiten, damit dort Verbesserung erzielt werden kann. Wir drücken fest die Daumen!

Das freut mich sehr für Anna und sie hat Unterstützung echt verdient! Und auch Triantyfallia (Litsa) nimmt anscheinend in ihrem kleinen Shelter viele Welpen aus Mavropigi auf!

+ View more comments

6 days ago

Airliner4Animals e.V.

Traurige Nachricht von Bridge of Hope.😢
Timmy ist tot. Wir sind am Boden zerstört.

Timmy (10) und Trudi (12) waren das unzertrennliche Chihuahua-Paar, das seit einiger Zeit ein gemeinsames Zuhause gesucht hatte, und schon längere Zeit bei Iris Finsterle in Bad Reichenhall war.

Was ist geschehen?
Timmy konnte plötzlich nicht mehr laufen und wurde vom Tierarzt für die MRT Untersuchung in Narkose gelegt. Hierbei erlitt er einen Atemstillstand und konnte nicht mehr wiederbelebt werden. 😢

Iris Finsterle nahm ihn mit Nachhause und ließ Trudi und seine Freunde Abschied nehmen. Er war so ein bescheidener, lieber und anhänglicher kleiner Kerl, der einfach nur glücklich war, wenn er neben Iris liegen konnte und seine Trudi um sich hatte.

Die beiden klebten aneinander und Trudi trauert nun sehr. Sie bräuchte jetzt eigentlich unbedingt einen Menschen für sich allein der sie tröstet und überall mit hinnimmt. Sie ist 12, fit, Zähne saniert und furchtbar traurig.

Sie ist gechippt, geimpft und kastriert und wird mit Schutzvertrag und Schutzgebühr nach vorheriger Vorkontrolle vermittelt. Trudi wurde wie auch Timmy von Bridge of Hope for Dogs in Need aus dem High-Kill-Shelter SEACCA in Los Angeles gerettet.

Bitte teilt Trudi, damit sie schnell jemanden findet, den sie nur für sich alleine hat und der ihr hilft den schlimmen Verlust zu verarbeiten. 🙏💕

Hier könnt ihr Mitglied werden, euch über unsere Förderprojekte informieren oder spenden:

direct LINK zum Anmelden:
https://docs.google.com/forms/d/…

SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Von Herzen geteilt viel Glück

Komm gut ins Regenbogenland kleiner Timmy🌈😪Dir Trudy wünsche ich alles Glück das du deinen Menschen findest🍀🍀❤️

Rip Timmy 🌈

Geteilt und viel Glück kleine Trudy 💖 R.I.P. Timmy 🌈

Iris es tut mir furchtbar leid 😢 R.I.P. Timmy 🕯🌹

Och Gott das ist so ungerecht 😭😭 .Trudi du schaffst das er wird immer bei dir sein und von oben auf dich aufpassen .Timmy komm gut über die Regenbogenbrücke und grüß mir Besy unsern Balu und mein Pünktchen .Und nicht zu vergessen unsere geliebter Kater kiko. Es ist einfach so Schmerzhaft ein geliebtes Tier zu verlieren .😢

R.I.P kleiner Timmy 😣

Oh nein 😢 das tut mir leid 😢 natürlich teile ich dich ❤ viel Glück 🍀❤🐾

Iris, du machst das ganz toll 😥 R.I.P. Timmy, viel Glück Trudi 🤗

Get. Mit viel Hoffnung ❤

R.I.P. kleiner Timmy und Grüße mir meine Goldie und Balu ❤️

R.I.P. kleiner Timmy, mein Nubis hat dich bestimmt in der anderen Dimension herzlich empfangen...❤❤❤

Machs gut kleiner Timmy, manchmal ist das Leben nicht fair. 😞

Gute Reise kleiner Timmy. Unser geliebter Gizmo kümmert sich um dich.😭

Meine Miez hat auch ganz sehr um ihren Partner getrauert!!! Neuen Kater aus dem Tierheim geholt, mit Erfolg! Tut mir ganz sehr leid um Timmy, ruhe in Frieden kleiner Schatz

Natürlich geteilt

😥R.i.p.😥gute reise

+ View more comments

6 days ago

Airliner4Animals e.V.

"OH je, ist die süß"- doch lest bitte ihre (traurige) Geschichte:

Aus gegebenen und auch aktuellem Anlass und weil es immer wieder passiert, möchten wir heute einen Post von Anja Eckert zitieren und wir können dem kaum etwas zufügen:

"Tierschutzverein Kelsterbach - WARNUNG VOR DEM KAUF VON WÜHLTISCHWELPEN !

Die kleine „Basra“ hat leider die letzten Tage in einer Tierklinik ums Überleben gekämpft. Basra wurde bereits letzten Freitagvormittag von einer Tierärztin mit Infusionen, Elektrolyten und Päppelpaste behandelt, am Abend ging es ihr damit auch deutlich besser. Allerdings war am Samstagmorgen ihr Zustand wieder um einiges kritischer, so dass sie von einer Tierklinik stationär aufgenommen werden musste. Das kleine Hundemädchen hat nichts fressen wollen, dann auch die Päppelpaste und die Elektrolyte verweigert und nur extrem flüssigen Durchfall abgesetzt.

Wir – auch die Tierärzte/-innen - vermuten, dass sie ein sogenannter „Billig-/Wühltischwelpe“ ist, weil sie zu früh von der Mutter getrennt wurde, nicht geimpft/gechippt war und die Elterntiere auch nicht zu sehen waren. Außerdem haben wir sehr deutlich nach dem Freischalten von Basra’s Vermittlungsanzeige gespürt, wie begehrt ein Welpe dieser Rasse und Farbe ist.

Der Vermehrer hat insgesamt 6 Welpen IN RÜSSELSHEIM verkauft – wir möchten ALLE KÄUFER dieser Hundebabys bitten, sich bei uns zu melden, falls die Kleinen auch Krankheitsanzeichen aufweisen sollten. Basra war fast eine Woche stationär in der Tierklinik und es wurden bei ihr u. a. Isosporen diagnostiziert."

Kontakt hier: Anja Eckert, vom Tierschutzverein Kelsterbach e.V., unserem ersten Förderprojekt von Airliner4Animals e.V.

"Welpen sind keine Ware – deshalb Augen auf beim Welpenkauf.

Seit Jahren boomt der Handel mit Billigwelpen. Die überwiegend aus Osteuropa stammenden Welpen werden zu Schnäppchenpreisen im Internet angeboten – und die Gewinne der Händler sind sehr hoch. Oft sind die Welpen krank, überleben das erste Lebensjahr nicht und werden zu früh von der Mutter und Geschwistern getrennt, was durch mangelnde Sozialisierung zu Verhaltensstörungen führen kann. Außerdem können Infektionskrankheiten eingeschleppt werden, die bislang als ausgerottet galten und die Mutterhündinnen werden in den Herkunftsländern extrem tierschutzwidrig gehalten.

Die skrupellosen Machenschaften sollten keinesfalls unterstützt werden - Jedem gekauften Welpen folgt eine Neuer. Bitte vertrauen Sie nur seriösen Tierschutzorganisationen (im In-/Ausland), Tierheimen und Züchtern. Das Positonspapier von Tasso e. V. dient als erste Orientierungshilfe bei der Auswahl eines neuen Welpen. Vorsicht ist besonders bei Angeboten im Internet geboten!"

Durch die bisherige Behandlung von Basra sind bereits hohe Tierarztkosten entstanden – natürlich sind wir froh, dass die kleine Maus überlebt hat. Dennoch sind noch wieder Löcher in der Kasse des Tierschutzvereins Kelsterbach e.V. entstanden.

Helft uns mit, verbreitet diesen Post bitte weitreichend. Gerade wir finden, dass es so viel Tierleid auf der Welt gibt, von Hunden und Katzen und unser vorrangiges Ziel ist immer: Kastration und Versorgung der bereits auf der Welt lebenden Lebewesen.

Dafür brauchen wir Euch, Mitglieder und Spenden, Ihr findet die entsprechenden Links unter diesem Post:

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

OH je, ist die süß- doch lest bitte ihre (traurige) Geschichte:

Aus gegebenen und auch aktuellem Anlass und weil es immer wieder passiert, möchten wir heute einen Post von Anja Eckert zitieren und wir können dem kaum etwas zufügen:

Tierschutzverein Kelsterbach - WARNUNG VOR DEM KAUF VON WÜHLTISCHWELPEN !

Die kleine „Basra“ hat leider die letzten Tage in einer Tierklinik ums Überleben gekämpft. Basra wurde bereits letzten Freitagvormittag von einer Tierärztin mit Infusionen, Elektrolyten und Päppelpaste behandelt, am Abend ging es ihr damit auch deutlich besser. Allerdings war am Samstagmorgen ihr Zustand wieder um einiges kritischer, so dass sie von einer Tierklinik stationär aufgenommen werden musste. Das kleine Hundemädchen hat nichts fressen wollen, dann auch die Päppelpaste und die Elektrolyte verweigert und nur extrem flüssigen Durchfall abgesetzt.

Wir – auch die Tierärzte/-innen - vermuten, dass sie ein sogenannter „Billig-/Wühltischwelpe“ ist, weil sie zu früh von der Mutter getrennt wurde, nicht geimpft/gechippt war und die Elterntiere auch nicht zu sehen waren. Außerdem haben wir sehr deutlich nach dem Freischalten von Basra’s Vermittlungsanzeige gespürt, wie begehrt ein Welpe dieser Rasse und Farbe ist.

Der Vermehrer hat insgesamt 6 Welpen IN RÜSSELSHEIM verkauft – wir möchten ALLE KÄUFER dieser Hundebabys bitten, sich bei uns zu melden, falls die Kleinen auch Krankheitsanzeichen aufweisen sollten. Basra war fast eine Woche stationär in der Tierklinik und es wurden bei ihr u. a. Isosporen diagnostiziert.

Kontakt hier: Anja Eckert, vom Tierschutzverein Kelsterbach e.V., unserem ersten Förderprojekt von Airliner4Animals e.V.

Welpen sind keine Ware – deshalb Augen auf beim Welpenkauf.

Seit Jahren boomt der Handel mit Billigwelpen. Die überwiegend aus Osteuropa stammenden Welpen werden zu Schnäppchenpreisen im Internet angeboten – und die Gewinne der Händler sind sehr hoch. Oft sind die Welpen krank, überleben das erste Lebensjahr nicht und werden zu früh von der Mutter und Geschwistern getrennt, was durch mangelnde Sozialisierung zu Verhaltensstörungen führen kann. Außerdem können Infektionskrankheiten eingeschleppt werden, die bislang als ausgerottet galten und die Mutterhündinnen werden in den Herkunftsländern extrem tierschutzwidrig gehalten.

Die skrupellosen Machenschaften sollten keinesfalls unterstützt werden - Jedem gekauften Welpen folgt eine Neuer. Bitte vertrauen Sie nur seriösen Tierschutzorganisationen (im In-/Ausland), Tierheimen und Züchtern. Das Positonspapier von Tasso e. V. dient als erste Orientierungshilfe bei der Auswahl eines neuen Welpen. Vorsicht ist besonders bei Angeboten im Internet geboten!

Durch die bisherige Behandlung von Basra sind bereits hohe Tierarztkosten entstanden – natürlich sind wir froh, dass die kleine Maus überlebt hat. Dennoch sind noch wieder Löcher in der Kasse des Tierschutzvereins Kelsterbach e.V. entstanden.

Helft uns mit, verbreitet diesen Post bitte weitreichend. Gerade wir finden, dass es so viel Tierleid auf der Welt gibt, von Hunden und Katzen und unser vorrangiges Ziel ist immer: Kastration und Versorgung der bereits auf der Welt lebenden Lebewesen.

Dafür brauchen wir Euch, Mitglieder und Spenden, Ihr findet die entsprechenden Links unter diesem Post:

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.comImage attachment

 

Comment on Facebook

Immer noch begreifen viele Menschen nicht , das billig Kaufen ,am Ende doch teurer werden kann. 200 Euro ein süßer reinrassiger Welpe !!! 1500 Euro Tierarztkosten kurz danach !!! Ich drücke der süßen die Daumen ✊️✊️✊️

Arme Maus ich hoffe du wirst wieder ganz gesund ich drücke dir ganz fest beide Daumen du schaffst es du bist ein starkes Mädchen

🐕🐾🌻

Wie kam sie denn zu euch? Von den Besitzern abgegeben?

Alles Gute kleine Maus 🍀

Und ich wette kaufen den nächsten wieder dort

Das macht einen nur noch sprachlos... Im Zeitalter des Internets kann sich nun wirklich jeder informieren.... Ich Frage mich immer wieder, wie zurück entwickelt die Leute doch sind.... Zu dumm um nachzudenken, trotz Augen und Ohren, doch blind und taub zu sein... Es fehlen mir einfach nur die Worte über soviel Verantwortungslosigkeit und Dummheit... Wieder ist das hundebaby der leidtragende, es kämpft um sein junges leben, das noch garnicht richtig angefangen hat, und warum.... Wegen der doofheit der Leute.... Da platzt einem der kragen...

Es macht mich traurig und total wütend zu gleich 🤔🤕😥💔👹👹👹 Da gegen muß doch was unternommen werden, Bitte bitte teilt Alle was das Zeug hält 🙏🙏🙏und wen es möglich ist bitte bitte unterstützt den Tierheimen und Tierschutz 🙏🙏🙏🙏🙏♥♥♥

Man will sich garnicht informieren, kranke Welpen erwischen doch immer nur die anderen; das ist zumindest mein Eindruck, denn wer über das Internet einkaufen kann, ist entsprechend informiert, aber der Welpe für 200 oder 300 Euro, ist einfach toll, und man kann kranke Tiere ja dann auf einer Raststätte aussetzen oder als Fundtier im Tierheim entsorgen. Erst wenn der Käufer eine hohe Strafe zahlen müsste, würden die vielleicht mal ihr Gehirn einschalten.

+ View more comments

7 days ago

Airliner4Animals e.V.

"Mein Name ist Pepper und ich möchte mich heute mal persönlich bei Euch vorstellen. Ich bin eine ca 7 Monate alte Griechin, lebe seit 1 Woche bei Nicole und Frank und mein Frauchen sagt, ich sei ihr Sonnenschein und Wunderkind, weil ich so schlau bin 😊
Die ersten Monate meines Lebens waren ein bisschen schwierig, denn nachdem meine Mutter weg war, musste ich mich ganz alleine durchschlagen und das ist mir nicht so gut gelungen. Ich hatte ganz schön Hunger und die Zecken bin ich alleine auch nicht los geworden. Und als der Hunger arg groß war ( zu dem Zeitpunkt war ich schon ziemlich schön dünn, ehrlich gesagt) da habe ich mich dann einem Ferienhaus genähert. Dort war auch ein kleiner Hund und ich hab mir gedacht, wenn sie dem nichts tun, sind sie zu mir vielleicht auch ganz nett. Und Bingo, so war es auch!!!! Ich hab dann jeden Tag Futter bekommen und schließlich hab ich mich auch rein getraut. Die Beiden haben sich sofort in mich verliebt und beschlossen, dass sie mich nicht allein zurücklassen können.
Da die Lufthansa sie aber leider zwingt, den ganzen Tag zu arbeiten und ich so ein junger Hüpfer bin und noch viel Aufmerksamkeit brauche, haben sie schweren Herzens beschlossen, mich nicht zu behalten, sondern ein schönes Zuhause für mich zu finden. Und das haben sie dann den Admins der Airliner4Animals e.V. geschrieben.
Tja und dann hat das Schicksal zugeschlagen!

Mein neues Frauchen Nicole Schumacher ist da nämlich ziemlich engagiert, hat diese Anfrage gelesen und suchte gerade selbst nach einem Hund.
Und da ich so süß bin, haben sie und Herrchen Frank sich gleich in mich verliebt. Als ich dann in Deutschland angekommen war, haben sie mich besucht. Und so bin ich dann nach Hamburg gezogen und habe die Beiden bereits komplett um die Pfoten gewickelt 😜
Gut, bei Frauchen war das eh klar. Sie hat ja schon 3 Jahre gedarbt und gelitten ohne Hund. Aber Herrchen wollte ja eigentlich gar keine Fellnase.
Aber, ganz ehrlich, er hatte keine Chance!!
Inzwischen ist er völlig vernarrt in mich. Frauchen schimpft manchmal, weil er mich völlig verzieht. 😂
Ins Schlafzimmer sollte ich nicht, jetzt schlafe ich neben seinem Bett. Auf die Couch sollte ich auch nicht, jetzt findet er es doof, wenn ich mal in meinem Körbchen bleibe.
Und mit Frauchen mache ich jeden Tag lange Spaziergänge.
Nächste Woche fängt die Schule an, sagt sie. Na da bin ich mal gespannt, mich interessieren da eigentlich nur die anderen Hunde, aber wenn es sie glücklich macht.....

So, nun kennt ihr meine Geschichte. Und wenn ihr auch so etwas Süßes wie mich haben wollt, dann schaut doch mal bei Annas care for adoption vorbei. Da gibt es noch ganz viele süße Griechen.

Und für meine Hundefreunde in aller Welt habe ich noch eine Bitte, füllt das hier aus:

https://goo.gl/oed2KA
Und werdet Mitglied

Oder spendet"

Einmalige Spenden an unseren Verein oder an unsere Projekte sind jederzeit willkommen!
SPENDENKONTO Airliner4Animals e.V.
Postbank
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF
Oder ganz einfach per PayPal oder Sofortüberweisung
Donate@airliner4animals.com
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienzuwachs Nicole 😀

geteilt

Oh wie schön das Pepper so ein tolles Zuhause gefunden hat😀

Das freut mich aber für dich Pepper !

Alles gute Pepper.

+ View more comments

7 days ago

Airliner4Animals e.V.

Darf auch geteilt werden ❗❤️
Auch von Help and Hope for Animals gibt es wieder erfreuliche Neuigkeiten. Dalia Attilo war mit Cash zur Kontrolluntersuchung in der Klinik. Da dort, wie so häufig viel zu viel los war und in dieser Region in Italien momentan eine extreme Hitzewelle ist, wurde die Untersuchung von Cash nach draußen verlegt.
Der Tierarzt war positiv überrascht, der Rüde hat keine Wasseransammlungen mehr und meinte er hätte sogar ordentlich Muskeln bekommen. Was uns alle natürlich sehr freut. 😊

Zur Unterstützung der Leber soll er noch eine Zeit lang Vitmine und die Tabletten für die Leber bekommen.

Cash sehnt sich so sehr nach einem FÜR-IMMER-ZUHAUSE wo er gemeinsam mit seinem besten Freund ( der Ball ⚽) einziehen darf. ❤
Er ist absolut verschmust und anhänglich, er liebt es einfach gestreichelt zu werden. Mit Hündinnen und Rüden ist er ohne Probleme verträglich. Katzen die vor ihm weg springen eher nicht so ideal, da denkt er das er hinterher springen kann um sie zu fangen.

Es wäre so schön, wenn ihm jemand ein liebevolles Zuhause schenken würde. ❤🐕
Vielleicht verliebt sich ja hier jemand in seine treuen Augen.

Bei Fragen zu Cash wendet Euch bitte direkt an Dalia Attilo und wenn Ihr Fragen zum Verein Airliner4Animals e.V. habt, könnt Ihr die natürlich hier stellen.

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende ❤️

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Darf auch geteilt werden ❗❤️
Auch von Help and Hope for Animals gibt es wieder erfreuliche Neuigkeiten. Dalia Attilo war mit Cash zur Kontrolluntersuchung in der Klinik. Da dort, wie so häufig viel zu viel los war und in dieser Region in Italien momentan eine extreme Hitzewelle ist, wurde die Untersuchung von Cash nach draußen verlegt.
Der Tierarzt war positiv überrascht, der Rüde hat keine Wasseransammlungen mehr und meinte er hätte sogar ordentlich Muskeln bekommen. Was uns alle natürlich sehr freut. 😊

Zur Unterstützung der Leber soll er noch eine Zeit lang Vitmine und die Tabletten für die Leber bekommen. 

Cash sehnt sich so sehr nach einem FÜR-IMMER-ZUHAUSE wo er gemeinsam mit seinem besten Freund ( der Ball ⚽) einziehen darf. ❤
Er ist absolut verschmust und anhänglich, er liebt es einfach gestreichelt zu werden. Mit Hündinnen und Rüden ist er ohne Probleme verträglich. Katzen die vor ihm weg springen eher nicht so ideal, da denkt er das er hinterher springen kann um sie zu fangen. 

Es wäre so schön, wenn ihm jemand ein liebevolles Zuhause schenken würde. ❤🐕
Vielleicht verliebt sich ja hier jemand in seine treuen Augen.

Bei Fragen zu Cash wendet Euch bitte direkt an Dalia Attilo und wenn Ihr Fragen zum Verein Airliner4Animals e.V. habt, könnt Ihr die natürlich hier stellen.

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende ❤️

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.comImage attachmentImage attachment

 

Comment on Facebook

Geteilt

geteilt

Wie schön das es der Maus besser geht😊

Gute Besserung.

Für jeden rotti Liebhaber eine Bereicherung....

+ View more comments

1 week ago

Airliner4Animals e.V.

Hallo heute wieder einige News zu den aktuellen Tätigkeiten des Tierschutzvereines in Kelsterbach.
Täglich sind aktuell Wildtieren zu versorgen, die verletzt oder unterernährt zu uns kommen.
Sie werden medizinisch versorgt und aufgepäppelt und von vielen freiwilligen Helfern von Fundorten zu Päppeln-und Pflegestellen gefahren.
Auch diese Arbeit ins in keinster Weise zu unterschätzen und komplett ehrenamtlich.
Da die Fundtiere oft in kürzester Zeit versorgt werden müssen und von den Finder nicht zu den entsprechenden Pflegstellen gebracht werden können.
Vielen Dank hier an die vielen Helfer, die Tiere immer wieder abholen und weiter bringen, ohne diese wäre die Arbeit noch um vieles schwieriger.

Neben den regelmäßigen Notfälle möchten ich euch heute auch ein andern Teil der Arbeit vorstellen.

Auf unseren privaten Pflegestellen warten einige Hunde auf ihr endgültiges zu Hause. Diese können teils von ihren Besitzern aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr gehalten werden, passen nicht mehr in die aktuelle Familiensituation, kommen aus Tötungsstationen oder wurden aus schlimmen Situationen gerettet.
Für diese Tiere wird eine liebevoll, hundeerfahrene Pflegestelle gesucht, mit der großen Hoffnung sie in ein endgültiges liebevolles zu Hause vermitteln zu können. (Steffi Pfeifer)

Anfrage zu den Hunden bitte direkt an

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email: info@tierschutz-kelsterbach.de

Auch hier entstehen Kosten der medizinischen Versorgung, Kastration der Tiere und Sozialisierungshilfe.

Dank Airliner4Animals e.V. ist es uns möglich, all diesen Tieren zu helfen.

Helft auch ihr uns weiter und werdet Mitglied im Verein Airliner4Animals e.V.

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA

Wir freuen uns über kleine und große Spenden an:
Postbank
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF

donate@airliner4animals.com oder
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf unserer HP www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

geteilt

Wo findet man denn zu vermittelnde Hunde..? Habe nirgendwo etwas gefunden..z.B. 'Zuhause gesucht' o.ä.!!

Anfrage zu den Hunden bitte direkt an Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524

1 week ago

Airliner4Animals e.V.

Heute gibt es mal wieder etwas zum Thema Tierschutz vor der eigenen Haustür.

Tauben sind Tiere, die teilweise bei uns in Deutschland ein besonders schweres Leben haben. In den Städten werden sie missachtet, verjagt, getreten und finden kaum geeignetes Futter. Viele von ihnen verenden an Verletzungen, Krankheiten oder an falscher Ernährung.

Hmm, irgendwie geht es ihnen doch ähnlich wie den vielen Straßenhunden und -katzen in anderen Ländern... Schließlich sind Stadttauben auch keine Wildtiere, wie so viele glauben, sondern ein verwildertes Haustier. Vor hunderten Jahren wurde aus der wilden Felsentaube die domestizierte Haustaube gezüchtet. Diese wurde oftmals als Brieftaube eingesetzt. Viele Brieftauben fanden nicht mehr den Weg in ihren Stall zurück und schlossen sich mit anderen Tauben in Menschennähe zusammen. Einige Tauben wurden auch ausgesetzt, nachdem sie nicht mehr brauchbar waren. Die Tauben vermehrten sich und eroberten die Städte als neuen Lebensraum, wo sie jetzt ihr Dasein fristen.

Heute meldete sich eine Freundin bei mir, dass bei ihnen vorm Büro schon den ganzen Vormittag eine kleine Taube sitzen würde. Wir wohnen zwar nicht in der Stadt, sondern sehr ländlich, aber natürlich haben auch wir hier viele Tauben. Mit einer Box ausgerüstet fuhr ich hin und gemeinsam konnten wir das offensichtlich geschwächte Jungtier einfangen. Nach einem ersten Gesundheitscheck und Rücksprache mit dem Tierarzt konnten wir keine Verletzungen feststellen und allgemein sieht sie recht gesund aus, sie mag einfach nur nicht fliegen. Zur Zeit findet man überall gehäuft geschwächte Tiere, denn auch sie kämpfen jetzt im Sommer mit der Hitze und Futterknappheit (deshalb: Vögel füttern auch im Sommer sinnvoll!).
Dann hieß es schnell geeignetes Futter besorgen. Da Tauben wenn sie ausgehungert sind, möglichst zeitnah neue Energie brauchen, sind normale Körner und Samen nur semi geeignete. Es würde sehr lange dauern, bis die Verdauung der Körner beginnt. Es hilft aber, wenn man diese zermahlt. Ich habe mich für Eifutter entschieden und habe ihr das leicht angefeuchtet angeboten. Um sicher zu gehen, habe ich sie per Hand gefüttert und ihr Wasser gegeben. Jetzt darf sie sich in ihrer Box erst einmal ausruhen und ich hoffe, dass sie sich erholt.

Drückt bitte alle die Daumen, dass sie bald von alleine frisst und trinkt und sich wieder erholt. Und bitte, schaut nicht weg wenn ihr verletzte Tauben seht oder welche, die sich auffällig verhalten. Auch sie haben es verdient beachtet zu werden!

Eure Andrea Sabel

Werde auch du Mitglied bei uns:
https://docs.google.com/forms/d/…

Spendenkonto: DE35 4401 0046 0338 4414 66
Paypal: donate@airliner4animals.com
Direktlink: www.paypal.me/airliner4animals
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Ich hatte letztes Jahr auch eine Taube im Garten. Nach Rücksprache mit mehreren Taubenzüchtern wurde mir gesagt, ich solle eine Schale mit Wasser hinstellen und wenn ich habe, Vogelfutter oder Haferflocken. Sie sei geschwächt und wenn sie Wasser getrunken hat und etwas gegessen hat, dann geht es ihr wieder gut und sie fliegt weiter. Es war eine Brieftaube! Und so war es dann auch. Sie hat sich erholt, nachdem ich sie allein gelassen habe und ist wieder weiter geflogen. 🙂 <3

ich hatte auch mal eine Taube 1ne Woche in Pflege und dann täglich Flugübungen im Hof gemacht bis Paula, so nannte ich sie, wieder flog

Ich helfe ihnen auch mit Futter und wasser.eine taube legte sich neulich sogar in die Tränke.irgendwie sah sie glücklich aus dabei.es wäre auch keine Frage für mich eine kranke taube zum TA zu bringen.

geteilt

Ich füttere hier auch alles, was den Weg auf meine Terrasse findet. Auch Tauben kommen und sind herzlich willkommen

Marvin Drake Dein gerettetes Täubchen...

Auch ich hatte eine zur untermiete ( daheim mit katze) 😉 und hab se wieder hinbekommen

Ich habe vor ewigen Zeiten eine junge Taube in der Fressgasse in Mannheim gefunden. Mitgenommen, gefüttert und gepflegt. Meine Eltern haben Sie Hedwig getauft. Hedwig ist nie wieder weggeflogen. Sie war verliebt in meinen Vater und hat ihm regelmäßig Eier vor sein Schlafzimmer gelegt und auf seinem Kopf, sich gurrend im Kreis bewegt und ihn angebalzt. Hedwig war viele Jahre ein Familienmitglied, wie alle anderen gefiederten und befellten Tiere auch die wir hatten. Unsere Vögel ein Kakadu, ein Nymphensittich und ein Wellensittich waren immer frei, auch im Garten. Sie haben täglich mal ihre Runde gedreht und sind immer wieder zurück gekommen. Sorry wegen der langen Geschichte, aber ich musste gerade an Hedwig denken♥️

Änniee was macht dein Taubenkind ?

Ich habe mal eine Taube vor mehr als 25 Jahren mit schiefen Kopf und völlig entkräftet gefunden. Jeder meinte damals, die bekommst du nicht durch. Ich hatte keine Ahnung von Tauben, sie in einen leeren Hasenstall gesteckt, mit Wasser und Futter versorgt und nach einigen Tagen, als ich den Stall öffnete, um ihr neues Vogelfutter ( von meinen Wellensittichen, die ich damals hatte) zu geben, kam sie raus und flog auf den nächsten Baum. Ich war so stolz, dass es mir gelungen war, sie wieder fit zu machen.

Dagmar Wojahn-Stöbe Hedwig war ganz großes Kino ❤️😂

+ View more comments

1 week ago

Airliner4Animals e.V.

Schaut mal liebe Mitglieder und Fans- dieser Brief kam bei mir an und er ist so süß geschrieben ❤️
Ich und wir bedanken uns ganz doll für diesen Brief und warum greifen wir diese Idee nicht auf? Eine 1- Euro- Aktion, jetzt mitten im Sommerloch? Doch, gerade jetzt sollten wir das machen.

Wer macht mit? Bis zum 31.07.2018 freuen wir uns auf eine kleine Spende mit dem Verwendungszweck "Waldi" - und wir hoffen, dass wir dem Kind, welches diesen Brief für "Waldi" geschrieben hat, eine kleine oder auch größere Freude zu machen.

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Schaut mal liebe Mitglieder und Fans- dieser Brief kam bei mir an und er ist so süß geschrieben ❤️
Ich und wir bedanken uns ganz doll für diesen Brief und warum greifen wir diese Idee nicht auf? Eine 1- Euro- Aktion, jetzt mitten im Sommerloch? Doch, gerade jetzt sollten wir das machen.

Wer macht mit? Bis zum 31.07.2018 freuen wir uns auf eine kleine Spende mit dem Verwendungszweck Waldi - und wir hoffen, dass wir dem Kind, welches diesen Brief für Waldi geschrieben hat, eine kleine oder auch größere Freude zu machen. 

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.comImage attachment

 

Comment on Facebook

5 Euro sind per PayPal von meiner Freundin Sabine Bina Gerl und mir raus. ❤

Suess danke.. Das würde Waldi bestimmt freuen.. Ich fand die idee mit dem Brief einfach total süß 🙂

Warum fängt man hier nicht auch mit Auktionen an von Dingen, die man nicht mehr gebrauchen kann (kein Schrott) und die dann als Erlös den Hunden zugute kommen. Ich unterstütze einen anderen Verein, die haben eine extra Versteigerungsgruppe für sowas gegründet und dort können alle Mitglieder, Freunde und Nichtmitglieder die Sachen der anderen ersteigern und das Geld wird dem Verein für die in Not (dort Gnadenhunde) geratenen Hunde zugeschrieben. Das ist eine tolle Angelegenheit, denn jeder hat hin und wieder mal was, was er nicht mehr braucht, was zum wegschmeißen aber zu schade ist wie z.B. eine Hundeleine, Bücher, Modeschmuck, Mode etc. Wäre das nicht auch was für hier?

2 weeks ago

Airliner4Animals e.V.

🆘🆘 Senioren und Hunde mit Handicap suchen ein Zuhause! 🆘🆘

Unser Förderprojekt Taro Germany e.V. hatte in den letzten Wochen leider einige unschöne Ereignisse zu verdauen:

Leider gehört es im Tierschutz auch dazu sich von geliebten Tieren verabschieden zu müssen. Wir alle kennen es, dass kranke und verletze Tiere oder Welpen von der Straße es manchmal, trotz Pflege und Fürsorge, nicht schaffen... Aber besonders schwer wird es, wenn Hunde, die man schon lange kennt und begleitet hat, plötzlich von uns gehen.

So werden Funda, ich (Andrea Sabel) und alle die bei Taro Germany e.V. mitwirken gerade mit der Tatsache konfrontiert, dass viele unserer Hunde, die bei uns im Tierheim in der Türkei leben, langsam in das Seniorenalter kommen. Zwei unserer ältesten Hunde, Dede und Nine, sind kürzlich im Abstand von wenigen Tagen verstorben. Zuerst der 15 Jahre alte Dede, der vor 5 Jahren schwer krank zu uns kam und sowas wie unser Maskottchen, unser Tierheimseelenhund war. Kurz darauf folgte ihm seine Freundin Nine, sie war auch schon mindestens 13 Jahre alt. Wir vermissen sie beide schmerzlich und kämpfen mit der Tatsache, dass viele unserer Tierheimhunde auch nicht mehr die jüngsten sind und vielleicht nie mehr die Chance auf ein geborgenes Zuhause bekommen..😢

Beide hatten für Tierheimhunde ein sehr stolzes Alter, denn leider altern Hunde dort wesentlich schneller als solche, die ein ruhiges Zuhause haben, täglich intensiv betreut und geliebt werden. Im Tierheim kommen sie selten wirklich zur Ruhe, immer wird irgendwo gebellt, sie müssen ihren Platz im Rudel verteidigen und auch beim Fressen gibt es häufig Streitereien. Zudem ist es unmöglich jedem Hund immer gerecht zu werden. Ein paar Minuten täglich für ein paar Streicheleinheiten, ab und zu mal eine kleine Gassirunde oder ein paar Minuten rennen im Auslauf, mehr ist leider nicht drin. Und jeder von uns weiß, dass Zuwendung und Beschäftigung die beste Mittel für ein langes, gesundes Leben sind.

Das ist einer der Gründe, warum wir gerade, mehr denn je, versuchen für unsere älteren Hunde ein Zuhause zu finden. Wir wissen, die meisten Menschen wollen einen möglichst jungen, agilen Hunde, mit dem man noch eine lange Zeit verbringen kann. Das ist natürlich absolut nachvollziehbar.. Aber was ist mit den älteren Hunden, die schon sechs, sieben oder noch älter sind? Haben nicht auch sie ein Leben außerhalb des Tierheims verdient?

Also falls es da draußen Hundefreunde gibt, die sich vorstellen können auch einer älteren Hundeseele ein Zuhause zu schenken, bei uns warten viele von ihnen genau auf euch! Vielleicht ist der passende für euch dabei!

Wenn ihr es euch vorstellen könnt, meldet euch gerne einfach bei mir oder über die Seite von Taro Germany e.V.. Wir kennen unsere Hunde alle sehr gut und wollen gemeinsam mit euch das richtige Mensch-Hunde-Team finden. Natürlich haben wir nicht nur Senioren, sondern auch jüngere Hunde, die noch auf ihre Menschen warten. Hier findet ihr einige von ihnen (Die Gruppe ist noch im Aufbau): https://facebook.com/groups/925419090931687/…

Eure Andrea

Auch das Vermitteln von Hunden und Katzen gehört bei fast allen Förderprojekten von Airliner4Animals e.V. zu ihren Aufgaben. Auch das ist nur mit finanziellen Mitteln möglich. Daher hilf uns auch dies weiter zu unterstützen, indem du Mitglied bei uns wirst!

Hier gehts zum Antrag:
https://docs.google.com/forms/d/…
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

geteilt

Senioren sind die tollsten Hunde! Habe selbst einen Opi (10 Jahre auf 4qm) vor einem Jahr adoptiert. Er genießt jeden Tag voller Lebensfreude gesund und glücklich! Der Trend geht zum 2 und 3 Hund! 😉😊

"Boonmee" heisst wörtlich übersetzt:
Boon = Glück 🍀/ Segen, Mee = haben ..

Also übersetzen kann man den Namen als, einer der Glück (gehabt) hat, also, ein „Glückspilz“ ... oder “Lucky”❤️
Und 🍀 das hat 🐘 wirklich

Airliner4Animals e.V. haben nun eine Patenschaft für diese Elefantendame übernommen, die von Soraida Salwala gerettet worden ist und nun im Friends of the Asian Elephant Foundation lebt- (Elefanten- Krankenhaus).

Boonmee's rechter Fuß verheilt immer noch, sie ist in eine Landmine getreten und sie braucht intensive Betreuung. Sie ist eine sehr freundliche und neugierige Elefanten- Dame, wird aber nie wieder das Krankenhaus verlassen können.

Boonmee muss auf speziellen Matten ausruhen und auch laufen, und ihre Wunden werden natürlich täglich versorgt.

Diese Patenschaft wird ebenfalls durch Mitgliedsbeiträge finanziert, wie auch all unsere 9 Förderprojekte.

Wir hoffen, trotz des Sommers, noch einige neue Mitglieder begrüßen zu können:

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Boonmee heisst wörtlich übersetzt: 
Boon = Glück 🍀/ Segen, Mee = haben .. 

Also übersetzen kann man den Namen als, einer der Glück (gehabt) hat, also, ein „Glückspilz“ ... oder “Lucky”❤️ 
Und 🍀 das hat 🐘 wirklich

Airliner4Animals e.V. haben nun eine Patenschaft für diese Elefantendame übernommen, die von Soraida Salwala gerettet worden ist und nun im Friends of the Asian Elephant Foundation lebt- (Elefanten- Krankenhaus).

Boonmees rechter Fuß verheilt immer noch, sie ist in eine Landmine getreten und sie braucht intensive Betreuung. Sie ist eine sehr freundliche und neugierige Elefanten- Dame, wird aber nie wieder das Krankenhaus verlassen können.

Boonmee muss auf speziellen Matten ausruhen und auch laufen, und ihre Wunden werden natürlich täglich versorgt.

Diese Patenschaft wird ebenfalls durch Mitgliedsbeiträge finanziert, wie auch all unsere 9 Förderprojekte.

Wir hoffen, trotz des Sommers, noch einige neue Mitglieder begrüßen zu können:

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

 

Comment on Facebook

Geteilt

Geteilt

2 weeks ago

Airliner4Animals e.V.

Diese Woche gibt es doch einiges Schönes von Anna's care for stray dogs-non profit organisation zu berichten.
Nicht zuletzt auch durch euer fleißiges Teilen, Liken und berichten, gibt es mehr und mehr Anfragen für Annas Hunde. Kirstin, die im März mit mir bei Anna war, hat Maya abgeholt und ist sehr glücklich mit ihr. Sie hat Korb und Familie sofort angenommen und genießt jetzt ein neues Leben in Bayern. Auch die“Kleine“ Ebony wurde abgeholt und lebt mit 2 weitere Tierschutzhunden zusammen. In 2 Wochen ziehen Coco, Chanel und Lassi auf, zu einem neuen Leben in Deutschland und wir haben die Hoffnung, dass wir in den nächsten Wochen noch weitere Hunde vermitteln können.
Also bitte macht weiter so!
Erzählt von uns, den Airliner4Animals e.V. und verweist auch bitte auf die Seite Annas care for adoption.

Und natürlich freuen wir uns auch über weiter Mitglieder
https://docs.google.com/forms/d/…

Einmalige Spenden an unseren Verein oder an unsere Projekte sind jederzeit willkommen!
SPENDENKONTO Airliner4Animals e.V.
Postbank
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF
Oder ganz einfach per PayPal oder Sofortüberweisung
Donate@airliner4animals.com
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Geteilt

Wunderbar!!!! Der Trend geht zum 2 und 3 Hund!!! 😉😊❤️

Super

2 weeks ago

Airliner4Animals e.V.

Kaum zu glauben, aber Melissa und Jennilee hatten beide nicht eine einzige Anfrage! 😔Und auch Marvin hat immer noch kein Zuhause gefunden.😔
Und Mel sucht auch noch😔

Deshalb stelle ich sie heute alle 4 noch einmal vor, damit sie schnellstmöglich in ein schönes Zuhause ziehen können.
Und damit Plätze frei werden für die, die noch in Los Angeles auf der Pflegestelle auf ihre Ausreise warten, die dann wiederum Plätze frei machen für die, die in den High-Kill-Sheltern sitzen und auf Rettung hoffen.

Zur Zeit sind die High-Kill-Shelter in Los Angeles und überall in den USA wieder total überfüllt. Viele (verantwortungslose) Amerikaner fahren in den Urlaub und entsorgen vorher noch ihre Tiere im Shelter oder setzen Sie aus. Es interessiert sie nicht, was mit ihnen geschieht. Das ist besonders schlimm um den 4th of July. In dieser Zeit werden besonders viele Hunde und Katzen in den Sheltern getötet, weil einfach kein Platz mehr da ist.
Deshalb ist es besonders wichtig, dass unsere Beiträge geteilt werden, damit die Hunde gesehen werden. Damit sie endlich beginnen können ihr Hundeleben in einer Familie zu genießen und damit ihr Platz frei wird für die anderen. 🙏🙏🙏

Melissa 🌸

(im Shelter hieß sie noch Emily) verdankt ihren Namen der großen Networkerin Melissa Wolfe in den USA, die sich unermüdlich für Shelterdogs eingesetzt hat und traurigerweise kürzlich verstarb. Iris Finsterle gab ihr den Namen im Andenken an Melissa Wolfe.
Melissa sass trächtig im Shelter und brachte nach ihrer Rettung auf der Pflegestelle in Los Angeles zwei kleine Mädchen zur Welt. Eins der Mädels wurde bereits in LA adoptiert. Die andere, Melina, hat hier in Deutschland ihr Zuhause gefunden.

Melissa ist ca.4 Jahre alt, ist ein Chihuahua-Mix und wiegt ca. 3,8
Sie folgt ihrem Menschen auf Schritt und Tritt. Melissa ist sehr anhänglich und möchte immer überall dabei sein. Sie ist sehr lieb und verträglich mit anderen Hunden.

Jennilee 🌸

ca.10 Jahre, ein Chihuahua und wiegt ca.3 kg.
Sie saß mit einem doppelten Leistenbruch im Shelter und Iris Finsterle ließ sie nach ihrer Rettung sofort operieren. Auch sie ist ein optimaler Hund, den man überall mit hinnehmen kann. Sie ist kein Hund für große Wanderungen.
Jennilee kuschelt gerne unter der Decke. (siehe Bild) Sie mag es warm und gemütlich. Sie ist sehr anhänglich und freundlich.

Marvin🌸

Der süße Marvin hat immer noch kein Zuhause gefunden!😢

Es kann doch nicht sein, dass scheinbar immer noch niemand den riesigen Diamanten in ihm erkennt.

Er ist anhänglich, liebevoll, zärtlich, unkompliziert, extrem loyal, ein ganz besonders toller kleiner Hund der mit seinem Menschen bis ans Ende der Welt gehen würde, ohne zögern. Er vertraut seinem Menschen zu 1000% . Sein einziges Manko ist, dass er anfangs vorsichtig ist und auch nicht zu Kindern vermittelt wird.

Sobald das Eis einmal gebrochen ist, möchte er rund um die Uhr kuscheln. Mit Artgenossen versteht er sich gut.

Marvin ist ein zweijähriger Zwergschnauzer-Mix, kastrierter Rüde und wiegt 4 kg.

Mel🌸

Mel ist ca. 2 Jahre alt und wiegt ca. 3,5 Kilo. Ein Chihuahua.
Er saß auch im Seacca High-Kill-Shelter und war sehr krank. Wenn Iris Finsterle ihn nicht raus geholt hätte, hätte er die Todesspritze bekommen, da es ihm sehr schlecht ging. Der Tierarzt stellte eine Lungenentzündung fest und es hat lange gedauert, bis er wieder ganz gesund war und nach Deutschland reisen konnte. Er ist sehr lieb und verträglich mit anderen Hunden.

Alle 4 sind gechippt, geimpft und kastriert und werden nur mit Schutzvertrag, Schutzgebühr und nach Vorkontrolle vermittelt. Sie alle befinden sich momentan schon bei Iris Finsterle in Bad Reichenhall.

Anfragen bitte direkt an Iris Finsterle von Bridge of Hope for Dogs in Need Tierheim Bad Reichenhall (Förderprojekt von Airliner4Animals e.V..)

Bitte werdet Mitglied bei Airliner4Animals e.V. und helft uns zu helfen 🙏❤️

direct LINK zum Anmelden:
https://docs.google.com/forms/d/…

SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Ewald Fürste und Stephanie Fürste

Ich interessiere mich für mel liebe Grüsse

geteilt

🐕❤🐕 HAPPY END 🐕❤🐕

Help and Hope for Animals und vor allem Dalia Attilo hatten ein sehr aufregendes Wochenende mit vielen Freudentränen hinter sich.

Miss Marple (Ariel), Marley, Ahsoka, Mila und Herr Schulz machten sich auf eine lange Reise in ihr neues Zuhause.
Die Aufregung und die Freude über die Ankunft der Fellnasen war natürlich riesig. 😊
Der schönste Dank für unsere Arbeit ist es, die glücklichen Hunde und glücklichen Menschen zu sehen deren Augen vor Freude strahlen.

Allen Adoptanten gebührt großer Dank, da Sie sich bewusst für einen Hund aus dem Tierschutz entschieden haben. Dadurch hat Dalia wieder etwas Platz, um andere Notfälle von der Straße retten zu können. ❤

Einen großen Dank gilt auch ALLEN die immer fleißig die Beiträge teilen und mit Spenden unterstützen, nur so ist es möglich weiterhin Leben zu retten.

Airliner4Animals e.V. freuen sich über "positive" Geschichten, und noch mehr freuen wir uns auf weitere Mitglieder, die uns unterstützen:

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Das is sooooo schön das mir die Tränen kommen.Danke euch allen💖💖💖

Wunderschön!! Danke für Euren Einsatz und unermüdliche Arbeit!!

Solche „Erfolgsgeschichten“ bauen mich wieder auf, nach all den Grausamkeiten, die man auch sehen muß.❤️❤️❤️

+ View more comments

Wir heißen Airliner4Animals e.V. und wir geben es zu, es dreht sich sehr viel bei uns um Hunde. Auch um Katzen, gerettete Wildtiere oder auch um Nashörner, die wir in Afrika versuchen zu schützen.

Heute möchten wir Euch aber kurz eine Frau vorstellen, die sich seit ihrem 8. Lebensjahr um Elefanten kümmert. Sie wurde damals Zeugin, wie ein Elefant von einem LKW angefahren und verletzt wurde und natürlich fuhr der LKW weiter und der Elefant war auf sich alleine gestellt.

Soraida Salwala hatte schon damals einen Traum, nämlich verletzten Elefanten zu helfen und ihre Vision wurde 1993 wahr.
In dem Jahr baute sie aus eigenen Mitteln und Spendengeldern das erste weltweite Elefanten-Krankenhaus auf. Das Krankenhaus hat mittlerweile den Status einer NPO (non- profit- organisation) und hier werden Elefanten behandelt und aufgepäppelt. In Asien werden Elefanten (noch) sehr oft als Arbeitstiere eingesetzt und auch hier versorgt sie vor Ort Elefanten. Einige der Dickhäuter sind in Landminen getreten oder tragen andere psychische und physische Verletzungen mit sich.

Die Thailänderin selbst leidet an Multiple Sklerose, aber wie viele andere Tierschützer stellt sie ihr persönliches Schicksal hinter dem der Tiere.

Sie arbeitet mittlerweile mit einem Team von Ärzten und Helfern zusammen und neben dem Krankenhaus verfolgt sie auch das Ziel, alte und kranke Elefanten ein liebevolles und schönes Leben in einer Art "Gnadenhof" zu bieten.

Soraida setzt sich gegen jede missbräuchliche Handlung (Elefanten- Reiten für Touristen) und insbesondere gegen den Handel von Elefanten und Elefantenprodukten ein, was ihr leider auch zahlreiche Feinde beschert.

Weitere Informationen findet man auch auf deren Facebook- Seite Friends of the Asian Elephant Foundation und natürlich auf der HP http://www.friendsoftheasianelephant.org

Guido hat mich auf dieses Projekt aufmerksam gemacht und nachdem wir Kontakt mit Soraida aufgenommen haben und vor allem nun, nachdem wir alle Papiere zusammen haben, haben wir uns im Vorstand dazu entschlossen, eine Patenschaft für einen der "residents" zu übernehmen.

Das ist nun durch Euch möglich geworden, weil sich so viele neue Mitglieder bei uns angemeldet haben und uns mittlerweile unterstützen.

Die Patenschaft wird für "Boonmee" sein. So heißt die Elefanten- Dame und wir werden Euch diese natürlich in weiteren Posts vorstellen und von ihr berichten.

Noch in diesem Jahr planen Guido oder/und ich, "unser" Patenkind zu besuchen und Soraida persönlich kennen zu lernen.

Mitglied sein in unserem Verein bedeutet: KEINE ARBEIT, sondern finanziell helfen, damit die Beträge unserer 9 Förderprojekte stetig ansteigt und damit wir eben auch einmal eine Patenschaft wie diese übernehmen können.

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Wir heißen Airliner4Animals e.V. und wir geben es zu, es dreht sich sehr viel bei uns um Hunde. Auch um Katzen, gerettete Wildtiere oder auch um Nashörner, die wir in Afrika versuchen zu schützen.

Heute möchten wir Euch aber kurz eine Frau vorstellen, die sich seit ihrem 8. Lebensjahr um Elefanten kümmert. Sie wurde damals Zeugin, wie ein Elefant von einem LKW angefahren und verletzt wurde und natürlich fuhr der LKW weiter und der Elefant war auf sich alleine gestellt.

Soraida Salwala hatte schon damals einen Traum, nämlich verletzten Elefanten zu helfen und ihre Vision wurde 1993 wahr. 
In dem Jahr baute sie aus eigenen Mitteln und Spendengeldern das erste weltweite Elefanten-Krankenhaus auf. Das Krankenhaus hat mittlerweile den Status einer NPO (non- profit- organisation) und hier werden Elefanten behandelt und aufgepäppelt. In Asien werden Elefanten (noch) sehr oft als Arbeitstiere eingesetzt und auch hier versorgt sie vor Ort Elefanten. Einige der  Dickhäuter sind in  Landminen getreten oder tragen andere psychische und physische Verletzungen mit sich. 

Die Thailänderin selbst leidet an Multiple Sklerose, aber wie viele andere Tierschützer stellt sie ihr persönliches Schicksal hinter dem der Tiere.

Sie arbeitet mittlerweile mit einem Team von Ärzten und Helfern zusammen und neben dem Krankenhaus verfolgt sie auch das Ziel, alte und kranke Elefanten ein liebevolles und schönes Leben in einer Art Gnadenhof zu bieten.

Soraida setzt sich gegen jede missbräuchliche Handlung (Elefanten- Reiten für Touristen) und insbesondere gegen den Handel von Elefanten und Elefantenprodukten ein, was ihr leider auch zahlreiche Feinde beschert.

Weitere Informationen findet man auch auf deren Facebook- Seite Friends of the Asian Elephant Foundation und natürlich auf der HP http://www.friendsoftheasianelephant.org

Guido hat mich auf dieses Projekt aufmerksam gemacht und nachdem wir Kontakt mit Soraida aufgenommen haben und vor allem nun, nachdem wir alle Papiere zusammen haben, haben wir uns im Vorstand dazu entschlossen, eine Patenschaft für einen der residents zu übernehmen.

Das ist nun durch Euch möglich geworden, weil sich so viele neue Mitglieder bei uns angemeldet haben und uns mittlerweile unterstützen.

Die Patenschaft wird für Boonmee sein. So heißt die Elefanten- Dame und wir werden Euch diese natürlich in weiteren Posts vorstellen und von ihr berichten.

Noch in diesem Jahr planen Guido oder/und ich, unser Patenkind zu besuchen und Soraida persönlich kennen zu lernen.

Mitglied sein in unserem Verein bedeutet: KEINE ARBEIT, sondern finanziell helfen, damit die Beträge unserer 9 Förderprojekte stetig ansteigt und damit wir eben auch einmal eine Patenschaft wie diese übernehmen können.

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

 

Comment on Facebook

geteilt

Eine süße Knutschkugel😍 Elefanten sind sooo toll!

Liebe Freunde,

heute möchte sich der Neuzugang auf dem Gnadenhof Gollachostheimpersönlich vorstellen!

"Hallo Leute, ich bin Findus.

Seit letztem Samstag lebe ich hier auf dem Gnadenhof. Mein Leben habe ich einer Tierschützerin zu verdanken...
Aber von vorne:
Meine Mutter wurde mit anderen Ziegen in einer Schafherde durch einen Wald getrieben. Kurz zuvor war ich erst geboren worden. Unbemerkt vom Schäfer bin ich, abseits von den Waldwegen, allein zurück geblieben.
Meine Retterin war mit ihrem Hund im Wald späzieren, als sie mich zufällig entdeckten. Erst dachten sie, ich sei ein ausgesetzter Hund. 24 Stunden lag ich da schon im Wald und konnte mich kaum noch auf den Beinen halten.

Sie forschte nach und konnte den Schäfer ausfindig machen. Meine Mutter hat mich aber nach dieser Zeit nicht mehr erkannt und verstoßen. Der Schäfer hatte auch kein Interesse an mir. Das war ein Glück, denn dieser Schäfer ist auch Metzger, er schlachtet und schächtet!

Dann hat mich meine Retterin mitgenommen, liebevoll mit der Flasche aufgepäppelt und dann zum Gnadenhof gebracht. Jetzt bin ich schon 2,5 Wochen alt! 6x am Tag bekomme ich meine Flasche, ein bisschen Heu und Wiese mag ich auch. Ich habe sogar schon Hörner!
12 Millimeter groß sind sie schon!

Bitte unterstützt doch den Gnadenhof, so dass es mir und anderen geretteten Tieren gut geht und auch alle anderen Projekte, die ihr hier findet!"

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Liebe Freunde,

heute möchte sich der Neuzugang auf dem Gnadenhof Gollachostheimpersönlich vorstellen! 

Hallo Leute, ich bin Findus.

Seit letztem Samstag lebe ich hier auf dem Gnadenhof. Mein Leben habe ich einer Tierschützerin zu verdanken...
Aber von vorne:
Meine Mutter wurde mit anderen Ziegen in einer Schafherde durch einen Wald getrieben. Kurz zuvor war ich erst geboren worden. Unbemerkt vom Schäfer bin ich, abseits von den Waldwegen, allein zurück geblieben.
Meine Retterin war mit ihrem Hund im Wald späzieren, als sie mich zufällig entdeckten. Erst dachten sie, ich sei ein ausgesetzter Hund. 24 Stunden lag ich da schon im Wald und konnte mich kaum noch auf den Beinen halten.

Sie forschte nach und konnte den Schäfer ausfindig machen. Meine Mutter hat mich aber nach dieser Zeit nicht mehr erkannt und verstoßen. Der Schäfer hatte auch kein Interesse an mir. Das war ein Glück, denn dieser Schäfer ist auch Metzger, er schlachtet und schächtet!

Dann hat mich meine Retterin mitgenommen, liebevoll mit der Flasche aufgepäppelt und dann zum Gnadenhof gebracht. Jetzt bin ich schon 2,5 Wochen alt! 6x am Tag bekomme ich meine Flasche, ein bisschen Heu und Wiese mag ich auch. Ich habe sogar schon Hörner!
12 Millimeter groß sind sie schon! 

Bitte unterstützt doch den Gnadenhof, so dass es mir und anderen geretteten Tieren gut geht und auch alle anderen Projekte, die ihr hier findet!

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

 

Comment on Facebook

Natalie Bre 😍

geteilt

2 weeks ago

Airliner4Animals e.V.

NOTFALL ++ JUNGES HUNDEKIND MUSS SEIN ZUHAUSE VERLASSEN ++ ERST 12 TAGE DORT ++

Liebe Freunde,

uns von Angels Without Wings e.V. - wir helfen Tieren. - wir helfen Tieren fehlen die Worte. Am 23. Juni 2018, also vor 12 Tagen ist Sissy ausgereist.

Sissy ist erst etwa ein halbes Jahr alt. Wir haben sie kennengelernt in Rumänien. Sie hüpfte fröhlich und vergnügt mit den anderen Hundekindern durch den sicheren und eingezäunten Hof eines privaten Shelters, in dem wir unsere Welpen und Junghunde unterbringen.
Sie kam zu uns gerannt, ist freundlich an uns hochgesprungen, hat uns durchs Gesicht geleckt und wollte gar nicht wieder gehen.
Später haben wir sie zu uns in den Freilauf geholt, weil wir Fotos von ihr brauchten. Wieder war sie fröhlich und ausgelassen und verschmust und natürlich welpentypisch verspielt.

Und dann wurde sie herausgerissen. Herausgerissen aus ihrer kleinen Welt. Sie kannte ja nur dieses Leben und sie hat es genossen, weil sie eine Menge Hundekumpel hatte und Menschen, die ihr Futter und eine Unterkunft gaben.
Sie kam in den Transporter und fuhr nach Deutschland. Sie war die letzte Maus, die ausgestiegen ist. Ausgestiegen für ihr endgültiges Zuhause. So dachten wir. Die Vorkontrolle war positiv und alles schien prima.
Doch schon am Tag nach der Ankunft erhielten wir Anrufe und Nachrichten, weil der Hund nicht stubenrein ist. Und weil Sissy noch gar nichts kann. Und weil sie zwickte im Spiel. Und manchmal beim Toben auch schnappte. Worte wie „mega-aggressiv“ fielen. Und dass sie immer absichtlich schnappe. Wir haben eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung hingelegt und sind nicht mehr zum Luftholen gekommen.
Wir haben Tipps gegeben, die haben nicht funktioniert. Wir haben empfohlen, eine Hundeschule aufzusuchen oder einen Trainer kommen zu lassen, dafür war kein Geld da. Wir haben mit Engelszungen auf eine der beiden Adoptantinnen eingeredet. Aber die Nachrichten wurden schlimmer und schlimmer. Bis wir dann eines Abends hörten, der Tag sei eine einzige Katastrophe gewesen. Das war Tag 6 nach der Ankunft.

Also wieder ans Telefon, weiter betreut, doch es wurde schlimmer und schlimmer. Sissy war plötzlich ungehorsam und immer noch nicht stubenrein und sie hat nur noch aggressiv nach Frauchen geschnappt.
Wir waren entsetzt. Wir haben telefoniert und beraten, intern haben wir uns darauf vorbereitet, dass wir Sissy abholen und in einer Pflegestelle unterbringen müssen.

Und so ist es auch gekommen. Vorgestern Abend erhielten wir dann die Nachricht, die unseren Entschluss bestärkt hat.
Es mache überhaupt keinen Spaß mit ihr und man bereue, sie überhaupt geholt zu haben.

Uns fehlten die Worte, wir waren wirklich sprachlos. Nun haben wir einen Transport organisiert und die Kleine wird am Sonntag abgeholt. Wir haben mehrere Optionen, eine davon werden wir in Anspruch nehmen.

Sachen gibt’s oder? Da passt ein kleines Hundekind nicht in die Lebensumstände und muss nach 12 Tagen wieder weg.

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Wirklich unfassbar was manche Leute von einem Hund erwarten. Meine kommt auch aus dem Tierschutz und es hat Monate gedauert bis sie richtig ankam und sich in der neuen Welt zurecht fand. Bis sie meine Kommandos akzeptierte noch viel länger...Ich verstehe einfach nicht was für Vorstellungen manche haben. Was ich aber auch nicht verstehe ist dass sowas in der vorkontrolle unentdeckt bleibt. Spätestens wenn man fragt „wie sich die Menschen das Leben und besonders die erste Zeit mit dem Tier vorstellen und was sie von ihm erwarten“ müsste man ja merken ob die Vorstellungen realistisch sind oder man doch lieber empfiehlt sich Fische zu kaufen. Leider bekommt man da auch oft das Blaue vom Himmel gelogen...

Was sind das nur für rotzbedroschene Tümpelschnepfen 😠😠😠...Ich hoffe ihr findet für die Maus ein schönes Zuhause, wo sie in Ruhe ankommen und lernen kann.

Oh Gott mir fehlen die Worte...ganz furchtbar...ich bete dass Sissi das Zuhause bekommt indem sie nicht wie ein Nutzgegenstand behandelt wird. Sie braucht Verständnis,Führung und einen verlässlichen liebevollen Entscheidungsträger der ihr Wesen erkennt und liebt.💖💖💖

Bin entsetzt! Haben sich diese Leute eigentlich schon mal Gedanken darüber gemacht, wie lange es dauert, bis ein Menschenkind "stubenrein" ist?? Aber ich frage mich schon auch, ob denn das bei der Vorkontrolle auch ausreichend betont wurde. Also das Verhalten von Welpen, vor allem in dem Zusammenhang mit der Trennung vom bislang gewohnten Umfeld und einem längeren Transport. Also eben diese Stressfaktoren für das Hundekind + der "kindliche Überschwang". Ist nicht als Vorwurf gemeint, sondern als ehrliche Frage. Wäre es nicht möglich gewesen, die Ahnungslosigkeit (und in der Folge ungerechtfertigte Erwartungshaltung) der Interessenten schon bei der Vorkontrolle zu erkennen?

Unsere hat 1,5 Jahre gebraucht... hab geheult, geflucht, etc., aber jede einzelne Minute hat sich gelohnt! Sie bleibt eine Diva, aber sie ist MEINE Diva😍

warscheinlich ist es für euch und vor allem für die kleine das allerbeste dass sie dort raus gekommen ist! ich hätte diesen weiber geraten ein plüschtier zu kaufen! ich habe 8 hunde aus dem tierschutz und es war nicht immer einfach, aber es wäre mir nie in den sinn gekommen aufzugeben!! ich hoffe für die süsse dass sie das richtige zuhause bekommt! <3

Wie kann man denn auch einen Welpen vermitteln der nicht stubenrein ist UND noch nicht erzogen! Eine Frechheit sondergleichen! Ironie aus ......

Wir haben seit ca. vier Monaten wieder eine Hündin, diesmal aus Slowenien. Sie war und ist merkwürdiger Weise sauber. Verfressen, bis zum geht nicht mehr. Sie hört nicht, flüchtet,wo sie kann, treibt unsere Katzen und unseren Rüden in den Wahnsinn. Holt sich Dinge und zerbeißt sie! All das ist vollkommen NORMAL. Es ist ein junger Hund von der Straße. Es wird täglich besser und sie fängt an zu hören und weiß langsam, wo sie hingehört. Man muss zusammenwachsen in einer Beziehung, egal ob Mensch oder Tier!

Was für dumme Menschen! Die haben Sissy nicht verdient. Schade, dass sie noch bis Sonntag dort bleiben muss.

Es tut mir sehr leid für den Hund. Sie muss ja total gestresst sein. Ich finde es allgemein schwierig, wenn Hunde vermittelt werden, ohne dass man sie vorher kennengelernt hat. Und viele können sich vielleicht nicht vorstellen, wie anstrengend so eine Eingewöhnung sein kann. Ein Hund, der ausgeglichen und fröhlich ist, kann durch traumatische Erfahrungen wie Transport... ein ganz anderes Verhalten zeigen und muss erst mal zur Ruhe kommen... darauf sollte man unbedingt vorbereitet sein und wissen, wie man damit umgeht. Ich finde eure Arbeit wirklich toll und habe auch einen Tierschutzhund. Aber vielleicht geht es den Hunden nicht immer besser, wenn sie nach Deutschland kommen...

Es ist immer traurig so was zu lesen. Trotzdem mag ich es nicht wenn die Leute so verteufelt werden. In guter Absicht geholt und überfordert dann lieber schnell wieder abgeben bevor ein Unglück passiert sei es das der Hund wirklich irgendwann beißt oder der Hund misshandelt wird. Ich kann nur für mich sprechen. Ich wusste worauf ich mich einlasse ich bin mir Hunden groß geworden und doch hat Kira unser Familienmitglied von den Azoren mich ein paar mal an meine Grenzen gebracht. Im Netz wird immer schnell verurteilt... Ich wünsche der Familie dass sie jetzt besser überlegen bevor sie handeln und dem süßen jungen Hund die beste und liebste Familie für immer....

"Ich rette einen Hund aus dem Ausland, was bin ich doch für ein guter Mensch..." solche Leute dürfen nicht mal ein Plüschtier haben. Fürchte nur, die suchen sich einen anderen Hund.

oh mein Gott....was gibt es doch für dumme und einfälltige Menschen....auch ich habe aus einem Tierprojekt einen kleinen Wirbelwind, dem ich alles lernen musste ....es gab viele Pannen !! heute ist sie fast 2 Jahre und ein gaaanz toller Hund....mein Liebling macht soooooo viel Freude

solche Menschen, ohne Worte.

Wo ist sissy jetzt?

Solche Leute haben auch keinen Hund verdient...gut das Sissi dort nicht mehr lange bleiben muß 😠

Ohne Worte 😭

Ohne Worte, wir hatten vor unseren jetzigen zwei Straßenhunde, eine Briard Hündin, nicht aus dem Tierschutz, die hat länger gebraucht mit dem sauber werden wie unsere jetzigen 2, außerdem hat sie die Holztreppe im Treppenhaus angenagt, wir hatten sie 14 Jahre und wären nie auf den Gedanken sie wieder her zu geben. Unsere jetzigen 2, Fluffy kommt aus Rumänien und war sehr ängstlich, ist sie heute noch Fremden gegenüber, hat länger gebraucht zum sauber werden, dafür ist sie total kinderlieb und katzenverträglich, das war vor 3 Jahren und unserer Kleiner Ignatius von Annas care for stray dogs, kam im März zu uns war nach einer Nacht stubenrein, er nagt zwar alles an, aber er ist ja erst 6 Monate, da ist das völlig normal, dafür therapiert er unsere Große und nimmt ihr oft die Angst, er liebt meine Söhne und uns über alles Ich wollte keinen aus meiner Rasselbande vermissen, dazu gehören auch noch 2 Katzen. Diese Menschen sollten sich lieber einen Stoffhund holen sollten, der macht nicht rein und und schnappt auch nicht 😡

Bitte immer wieder teilen... Eine Puppe würde ich auch vorschlagen, da ist kein selbstständiges denken von Nöten.... Jämmerliche vollpfosten völlig verblödet und zurück entwickelt.... Ich finde auch, das die VK etwas mehr über den Tellerrand hinaus schauen sollte... Vieles was die Leute sagen, stimmt einfach nicht....

Das ist immer wieder so traurig! Solche Leute sollten besser nie wieder ein Tier hab en!

+ View more comments

Load more