AIRLINER 4 ANIMALS E.V.


BRANDNEU – Unsere neusten Förderprojekte :

Arche Noah Teneriffa e.V.
Wir werden “biblisch”.
Denn wir haben eine Arche aufgenommen.Die Arche Noah Teneriffa e.V. Sie kümmern sich dort, wo andere Menschen Urlaub machen und sich erholen, um Hunde und Katzen in Not.
Sie retten sie, sie pflegen sich, sie versorgen sie. Und wenn es geht, finden sie auch die passenden Menschen für sie.
Doch sie tun mehr. Aufklärung der Bevölkerung, Kastrationsprojekte, Bewirtschaftung ihres Gnadenhofes, Aufdecken von Tierquälerei.
Immer über die eigene Kraft hinaus, immer am Limit, aber immer mit vollem Einsatz und einem Sack voll Liebe im Herzen.
Auch Ute und Elmar Lobüscher, die Gründer des gemeinnützigen Vereins, waren 1990 Urlauber auf der Insel.
Der Schock saß tief, dass neben soviel Luxus und Pracht, in einer wunderschönen Natur so viel Leid am Tier herrscht.
der Urlaub gelaufen, der Tierschutzgedanke geboren und dann starteten sie durch.
Bis heute.
Airliner4Animals e.V.wird nun künftig auch dieses Projekt unterstützen und wir freuen uns sehr darüber.
Wenn Ihr das gut findet, was wir machen, dann helft uns, schenkt uns ein LIKE für die Facebookseite, teilt unsere Beiträge und noch besser: Werdet Mitglied bei uns und/oder spendet eine Kleinigkeit!
Die Tiere weltweit danken Euch von Herzen!

Animal Asia Foundation e.V.:

Ich möchte Euch heute gerne Cotton Blossom vorstellen, die Ende Juni / Anfang Juli von Animals Asia gerettet wurde 
Für die meisten von uns dürften Isolation und Eingesperrtsein völlig neue Erfahrungen darstellen – für diese einsame Bärenseele an der Grenze der Provinz Gia Lai in Vietnam waren Isolation, Angst, Leid und Schmerz alles, was sie kannte – so lange sie zurückdenken konnte… mindestens 14 Jahre lang hatte man sie in einem rostigen Gitterkäfig gefangen gehalten und immer wieder schmerzhaften Galle-Extraktionen unterworfen – ihrer Freiheit und Würde beraubt.
Und dann ein weiterer Tiefschlag: Buchstäblich Stunden vor dem Aufbruch des Rettungsteams zu ihrer Rettung haben die Corona-bedingten Reisebeschränkungen die erste Rettungsmission vereitelt. Frustriert von dieser Verzögerung hat das Team des Animals Asia
Rettungszentrums einen Kapok- (oder, wie es in Asien genannt wird) einen Baumwollblütenbaum auf dem Gelände des Bärenrettungszentrum Vietnam gepflanzt – als Zeichen ihres Versprechens an diese Bärin, sie keinesfalls zu vergessen oder im Stich zu lassen. Drei Monate später konnte das Team dieses Versprechen endlich einlösen und diese einsame Bärin, die nun den Namen „Cotton Blossom“ (Baumwollblüte) trägt retten.
Mit diesem Einsatz des Notfall-Rettungsteams von Animals Asia begann ein völlig neues Leben für Cotton Blossom. Eine ganze Palette neuer Geschmackseindrücke, Empfindungen und Erfahrungen erwarteten sie – in einer neuen, aufregenden Umgebung mit neugierigen, verspielten Freunden… Mit ganz viel Liebe und Zeit, so hoffen wir, werden all der Schmerz, die Wut und die Angst, die sie empfand, nach und nach verblassen – bis sie nur noch in ferner Erinnerung liegen…
Nach der erforderlichen 45-tägigen Quarantäne ist sie nun umgezogen in ihre neue Behausung und lernt die Nachbarn kennen.
Sie erhielt ebenfalls ihren ersten Gesundheitscheck, damit das Tierärzte Team von Animals Asia die Schäden bestimmen kann, die zwei Jahrzehnte in einem Metallkäfig in ihrem Körper hinterlassen haben. Es war klar, dass sie einmal ziemlich Übergewicht hatte da sie viel schlabberige Haut hat, vor allem am Bauch und dem Hinterteil aber jetzt ist sie ziemlich dünn. Sie hatte auch eine Zahnerkrankung und man musste ihr einige Zähne ziehen, was wohl der Grund für ihr Untergewicht war. Das Essen tat ihr wohl weh, aber jetzt fühlt sie sich sicher schon viel besser und wird mit guter und vielfältiger Nahrung sicher auch wieder zunehmen und eine ganz besonders schöne Bärin sein.
Ihr Geist scheint ungebrochen zu sein, denn Cotton Blossom ist eine durch und durch ruhige und liebenswürdige Bärin.
In diesem kurzen Video könnt Ihr sehen wie sie freiwillig von ihrem Gefängnis in den Transportkäfig geht, den Gesundheitscheck und ihr erstes Treffen mit neuen Freunden. Tierärztin Rachel spricht von Haus 9 des Bärenrettungszentrum Vietnam, Cotton Blossoms neues Zuhause.
(Maren, Projektpatin)
 
***********************************************************************

Wer sind wir?

Airliner4Animals wurde von engagierten Flugbegleitern und Freunden gegründet. Auf unseren Reisen werden wir immer wieder mit schönen, aber leider auch mit traurigen und manchmal entsetzlichen tierischen Erlebnissen konfrontiert:

Streunende und halb verhungerte Hunde in Indien, Ägypten, Mauritius und all den anderen Urlaubsparadiesen dieser Welt, schlimme Zustände in den Tierheimen in Rumänien, Bulgarien und Ungarn, das Hundeschlachten in China für das Festival in Yulin und zur Pelz- und Lederproduktion. Die Liste lässt sich unendlich fortführen.

Allzu oft fühlen wir uns hilflos, können außer Füttern und Streicheln nicht viel tun. Aber immer wieder begegnen uns auch Menschen vor Ort, die sich mit Herzblut und Engagement für diese Tiere einsetzen:

Sie bauen neue Shelter , um Tieren Schutz zu bieten, Hundefleischfarmen in China werden aufgekauft und geschlossen, Hunde und Katzen werden versorgt, kastriert, manchmal vermittelt, und Vieles mehr!

Wir möchten diese Menschen gerne mit unserem Verein unterstützen. Aufgrund unserer Reisetätigkeit haben wir die Möglichkeit Organisationen und Tierschützer vor Ort zu besuchen und dort aktiv zu werden. Wir können helfen, aber auch überprüfen, ob Spendengelder sinnvoll und ohne Verschwendung eingesetzt werden. Jedes Projekt, das wir unterstützen, wird von uns persönlich ausgewählt und betreut. So stellen wir sicher, dass eure Spendengelder auch da ankommen, wo sie hinsollen – zu den Tieren.

100% aller Spendengelder und Fördermitgliedsbeiträge werden vor Ort in den Projekten zum Wohle der Tiere eingesetzt. Personalkosten sind dabei ausgeschlossen.

Unsere Stärke besteht darin, uns zu vernetzen und andere Menschen- egal ob “Flieger” oder “Nicht-Flieger” für unsere Idee zu begeistern. Innerhalb kürzester Zeit haben wir bereits mehr als 500 Mitglieder gewonnen und können so ganz stolz sein und bereits einigen Projekten erste Gelder zukommen lassen. Helfen bedeutet bei uns: Das Projekt besuchen, betreuen, dokumentieren mit Bilder und Videos und berichten, was mit allen Spenden und Fördergeldern alles Tolles passieren kann.

Auf Menüpumkt “Über uns” klicken und noch viel mehr über uns lesen!

–> Mitglied werden: https://goo.gl/oed2KA

***********************************************************

Wir sind jetzt auch bei “teaming”

Diesen einen (zusätzlichen) EURO im Monat…hat den nicht vielleicht jeder und jede von uns übrig? Auch wenn man kein Mitglied ist und uns mit einem symbolischen Obulus unterstützen will, so habt Ihr jetzt die Möglichkeit:

Wir sind nun auch (endlich) bei teaming angemeldet! Einen Klick auf den Link, 2, 3 weitere Klicks und Ihr seid dabei. Überlegt mal, wenn wir 500 Menschen hätten, die jeden Monat auf 1 EURO zu unseren Gunsten verzichten, dann hätten wir wesentlich mehr Geld für:

-Kastrationen
-Futter
-Medikamente
-Tierarztkosten
-Notfälle

************************************************************************

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

  

 

************************************************************************

 

Aktuelle News

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Rettung eines hilflosen Kätzchens auf dem Gnadenhof Gollachostheim!

Letzte Woche hörte Susanne außerhalb des Katzenauslaufs ein lautes Schreien. Sie lief schnell dorthin und fand ein ca. sechs Wochen altes hilfloses Katzenbaby. Natürlich brachte sie es sofort in die Tierklinik. Die arme Kleine war völlig ausgetrocknet, verfloht, und es wurde Katzenschnupfen diagnostiziert.

Glücklicherweise hat der Gnadenhof in Doris Leukert eine hervorragende Pflegestelle, da es auf dem Gnadenhof mit den ganzen alten und kranken Katzen schwierig ist, ein Katzenbaby zu versorgen.

Erst wollte das Kätzchen gar keine Nahrung zu sich nehmen, weil sie durch den Katzenschnupfen den Geruchssinn verloren hatte und ihr alles weh tat…

Doch jetzt geht es ihr wesentlich besser, sie frisst wie ein Scheunendrescher und es geht jeden Tag aufwärts.

Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn Susanne sie nicht rechtzeitig gefunden hätte, grade auch jetzt in den kalten Nächten!

Die Kleine heißt jetzt Gianna und hat auch schon Freundschaft mit den anderen Kätzchen auf der Pflegestelle geschlossen..

Werde schnell gesund, süße Maus, und dann wird ein schönes Zuhause für dich gefunden!

Danke, dass Ihr mit Euren Spenden dazu beitragt, dieses Kätzchen und die anderen Tiere zu retten und zu versorgen!

Susanne Oberheidtmann ( Projektpatin Gnadenhof Gollachostheim)

Wir sind KEIN Tierschutzverein, der Tiere oder Flugpatenschaften vermittelt.
Wir sind ein Förderverein, der u.a. Geld sammelt für andere Tierschutzvereine, die sich um Tiere kümmern.
Mit Eurer Mitgliedschaft könnt IHR so vielen Tieren weltweit helfen:
goo.gl/oed2KA
Natürlich freuen wir uns auch über jede kleine oder größere SPENDE:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Tierschutzpreis 2018
www.airliner4animals.com
...

Comment on Facebook

So eine hübsche kleine Maus. Alles Gute, kleine Gianna 😍

So eine süsse Maus😻weiterhin Gute Besserung🐞und Danke für die Rettung❤👍

Sabine Klehr

View more comments

Heute wollen wir noch einmal von Ghosty berichten.

Vor eineinhalb Jahren tauchten er wie ein armer Geist plötzlich bei Anna's care for stray dogs-non profit organisation auf.

Und er war in einem entsetzlichen Zustand. Sein Körper war eine einzige entzündete Fläche. Er war so apathisch, dass er alles mit sich machen ließ, er hing einfach nur in Annas Armen. Ghosty hat Leishmaniose und die Krankheit war ausgebrochen.

Wir haben damals nicht geglaubt, dass er wieder gesund werden könnte.

Aber er hat es geschafft!

Und nun stand seine letzte Behandlung an, denn der arme Kerl hat auch Herzwürmer. Hunde, die auf der Straße leben, nie richtig zu essen haben und deren Immunsystem entsprechend am Ende sind und die natürlich auch nie ein Repellent bekamen, leiden oft unter allen Krankheiten, die man sich nur vorstellen kann.

Es war nicht ganz einfach für Anna ihn einzufangen und zum Tierarzt zu bringen, denn jetzt ist er gut genährt und munter. Aber jetzt hat er auch diese Therapie gut überstanden.
(Nicole Schumacher)

Anna's Care for Stray Dogs ist auch ein Förderprojekt von uns Airliner4Animals e.V. und dank Eurer Spenden und Mitgliedschaften können wir auch hier helfen.

Darum werdet Mitglied oder helft mir einer kleinen Spende ❤️

Danke

Wir sind KEIN Tierschutzverein, der Tiere oder Flugpatenschaften vermittelt.
Wir sind ein Förderverein, der u.a. Geld sammelt für andere Tierschutzvereine, die sich um Tiere kümmern.
Mit Eurer Mitgliedschaft könnt IHR so vielen Tieren weltweit helfen:
goo.gl/oed2KA
Natürlich freuen wir uns auch über jede kleine oder größere SPENDE:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Tierschutzpreis 2018
www.airliner4animals.com
...

Comment on Facebook

Gut gemacht Gosthy.❤ Nur nicht aufgeben.🐕

Guten Morgen! Seid Ihr nicht auch Teamer ?

Ein Zuhause wäre noch ein Traum für den wunderbaren Hund.💞

Dankeschön Anna das ist dein Verdienst du lebst für die Hunde 🙏💕💕

View more comments

Tierleid lindern?

Das geht im Auslandstierschutz nur mit konsequenter Kastration.

Airliner4Animals e.V. überweist Tierhilfe Angel da Relva 800 EURO aus dem Notfalltopf, damit auf den Azoren weiter kastriert werden kann.

Danke an alle, die das möglich machen! Danke an alle Mitglieder, Spender und Fans.

Du fragst Dich, wie Du eventuell helfen kannst?

Mit einer Mitgliedschaft kannst Du so vielen Tieren weltweit helfen:
goo.gl/oed2KA
Natürlich freuen wir uns auch über jede kleine oder größere SPENDE:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com

Wir sind KEIN Tierschutzverein, der Tiere oder Flugpatenschaften vermittelt.
Wir sind ein Förderverein, der u.a. Geld sammelt für andere Tierschutzvereine, die sich um Tiere kümmern.

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Tierschutzpreis 2018
www.airliner4animals.com
...

Tierleid lindern?  Das geht im Auslandstierschutz nur mit konsequenter Kastration.  Airliner4Animals e.V. überweist Tierhilfe Angel da Relva 800 EURO aus dem Notfalltopf, damit auf den Azoren weiter kastriert werden kann.  Danke an alle, die das möglich machen! Danke an alle Mitglieder, Spender und Fans.  Du fragst Dich, wie Du eventuell helfen kannst?  Mit einer Mitgliedschaft kannst Du so vielen Tieren weltweit helfen:
https://goo.gl/oed2KA
Natürlich freuen wir uns auch über jede kleine oder größere SPENDE:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder  PAYPAL: donate@airliner4animals.com  Wir sind KEIN Tierschutzverein, der Tiere oder Flugpatenschaften vermittelt.
Wir sind ein Förderverein, der u.a. Geld sammelt für andere Tierschutzvereine, die sich um Tiere kümmern.  Ausgezeichnet mit dem Deutschen Tierschutzpreis 2018
www.airliner4animals.com

Comment on Facebook

Vielen lieben herzlichen Dank an Airliner4animals <3 Das hilft für viele Kastrationen.

View more comments

Manchmal weiß man einfach nicht mehr weiter!--Video folgt in den Kommentaren😰

Die kleine „Doodle“ wurde zum Sterben ausgesetzt. Und zwar in einem Karton, der zugeklebt war.

Sie hätte also keine Chance gehabt, aus eigener Kraft dem Tod zu entkommen, doch sie hatte Glück: Glück, dass ein tierlieber Passant den Karton sah und nachschaute.

Was er dann vorfand, war ein Häufchen Elend: Doodle ist ca 5 Monate alt und sehr mager, ihre Beinchen sind deformiert und ihr kleiner schwacher Körper gezeichnet von der Mangelernährung.

Nun ist sie bei Lorena von All Life Matters Animal Sanctuary daheim und Doodle darf nun essen. Und sie isst und isst.

Niemand hält sie davon ab, alle wünschen ihr, dass sie schnell zu Kräften kommt.
Wir alle hoffen, dass Doodle sich von den Strapazen erholt und sie schnell vergisst, wie die ersten Monaten ihres Lebens waren.

Wir drücken ganzf fest die Daumen, dass sie es schafft!
(Sabine Hanneck)

Wir sind KEIN Tierschutzverein, der Tiere oder Flugpatenschaften vermittelt.
Wir sind ein Förderverein, der u.a. Geld sammelt für andere Tierschutzvereine, die sich um Tiere kümmern.
Mit Eurer Mitgliedschaft könnt IHR so vielen Tieren weltweit helfen:
goo.gl/oed2KA
Natürlich freuen wir uns auch über jede kleine oder größere SPENDE:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder

PAYPAL: donate@airliner4animals.com
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Tierschutzpreis 2018
www.airliner4animals.com
...

Comment on Facebook

Das zerreißt mir das Herz...😔

Ich lese es erst gar , weil ich Tagelang daran denken muss.. wünsche dieser mega süßen alles Gute🥰

Diese Grausamkeit macht mich fertig...warum reicht Aussetzten nicht...sondern bewusst quälen....ich heule gerade...und streichle meine Hunde😭😭😭😭

Das tut einem ja in der Seele weh😢

Wie grausam können Meschen sein.....Dankehabt ihr Doodle gerettet👍Alles Gute für die kleine Maus🐞Ich hoffe sehr die Fellnase kommt wieder zu kräften☘☘☘

So ein süsser Kerl, hoffe er kommt in liebevolle Hände 👍💕

Danke für die Rettung 🌹🍀🐾🐕

Hoffe auf schnelle Genesung für den kleinen Zwack🍀🍀💕🐾

Kleine Doodle, ich drück dir die Daumen und wünsche dir alles Glück 🍀 dieser Erde, dass du irgendwann deinem Menschen vertrauen kannst...❤️❤️

Armes Baby ,Spende geht sofort raus 🙏🏼

Vielen Dank für Eure Hilfe! Hat die kleine Maus eine Chance dass ihre Beinchen wieder besser werden? 😔 So viel Leid...sie ist doch noch ein Baby...

Bin immer wieder fassungslos, was UNmenschen fertigbringen. Mag mir gar nicht ausmalen, was dieses Bündel purer Angst schon erlebt haben muss.😭 Ich hoffe, er muss nie wieder auch nur einen Augenblick Leid ertragen.❤

Ich hasse Menschen.... Ich weiß schon warum ich lieber mit Hunden zusammen bin wie mit Menschen die sowas mit Tieren machen.... Ich hoffe die kleine Fellnase kommt dank euch wieder auf die Beine und wird ein tolles Zuhause finden 🙂 Ihr seit echt klasse 😍 Danke das es euch gibt 💞

Axel Schnitzler

Mauritius soll ja traumhaft schön sein, nur einige Menschen die dort leben sind grausam. Danke an die Retter und alle Daumen sind gedrückt daß die süsse Schnute schnell wieder gesund wird 🍀❤️

Menschen sind das Allerletzte

Bin schon wieder geschockt 😥😥😥 Was ein elender unnötiger Menschendreck auf dieser Welt. Arme kleine Seele, ich wünsche dir das liebevollste Zuhause ❤❤❤❤❤

View more comments

Es kommen in der letzten Woche immer mehr Nachrichten zu möglichen Szenarien mit (oder hoffentlich ohne Corona) in den nächsten Monaten / dem nächsten Jahr.

Wir, wie alle anderen, warten sehnlichst auf eine Rückkehr zur Normalität und inzwischen dürfte allen klar sein, dass dies leider nicht so schnell passieren wird, wie wir alle hoffen.
Die letzten Monate waren hart und es wird nicht besser. Die Spenden sind rückläufig - natürlich - so viele Menschen stehen auf einmal mit keinem oder weniger Verdienst da und so viel blicken in eine ungewisse Zukunft. Wir als Airliner kennen diese Zukunftsungewissheit nur zu gut.

Das wichtige ist aber: Gerade jetzt ist auch das Tierleid groß. Gerade jetzt werden wir uns unsere Projekte und andere Organisationen so sehr benötigt.

Wir bitten euch daher, weiterhin uns und die Fellnasen zu unterstützen. Wir sehnen uns sehr nach einer Welt, wo man wieder reisen darf, wo man wieder die Projekte ohne Probleme besuchen kann (auch dies gestaltet sich sehr schwierig innerhalb der letzten Monate).
Aber bis dahin gilt es erstmal den Winter zu überstehen. Hier bei uns mit hoffentlich bald etwas niedrigeren Ansteckungszahlen und bei unseren Projekten mit hoffentlich genug Möglichkeiten, die Tiere weiterhin zu versorgen.

Wir hoffen, dass dies die dunkelste Stunde vor dem Sonnenaufgang ist. Dass die Welt bald wieder zu einer Normalität ohne konstante Corona-Bedrohung zurückfindet.

Wir sind KEIN Tierschutzverein, der Tiere oder Flugpatenschaften vermittelt.
Wir sind ein Förderverein, der u.a. Geld sammelt für andere Tierschutzvereine, die sich um Tiere kümmern.
Mit Eurer Mitgliedschaft könnt IHR so vielen Tieren weltweit helfen:
goo.gl/oed2KA
Natürlich freuen wir uns auch über jede kleine oder größere SPENDE:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder
PAYPAL: donate@airliner4animals.com
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Tierschutzpreis 2018
www.airliner4animals.com
...

Es kommen in der letzten Woche immer mehr Nachrichten zu möglichen Szenarien mit (oder hoffentlich ohne Corona) in den nächsten Monaten / dem nächsten Jahr.  Wir, wie alle anderen, warten sehnlichst auf eine Rückkehr zur Normalität und inzwischen dürfte allen klar sein, dass dies leider nicht so schnell passieren wird, wie wir alle hoffen. 
Die letzten Monate waren hart und es wird nicht besser. Die Spenden sind rückläufig - natürlich - so viele Menschen stehen auf einmal mit keinem oder weniger Verdienst da und so viel blicken in eine ungewisse Zukunft. Wir als Airliner kennen diese Zukunftsungewissheit nur zu gut.  Das wichtige ist aber: Gerade jetzt ist auch das Tierleid groß. Gerade jetzt werden wir uns unsere Projekte und andere Organisationen so sehr benötigt.  Wir bitten euch daher, weiterhin uns und die Fellnasen zu unterstützen. Wir sehnen uns sehr nach einer Welt, wo man wieder reisen darf, wo man wieder die Projekte ohne Probleme besuchen kann (auch dies gestaltet sich sehr schwierig innerhalb der letzten Monate). 
Aber bis dahin gilt es erstmal den Winter zu überstehen. Hier bei uns mit hoffentlich bald etwas niedrigeren Ansteckungszahlen und bei unseren Projekten mit hoffentlich genug Möglichkeiten, die Tiere weiterhin zu versorgen.  Wir hoffen, dass dies die dunkelste Stunde vor dem Sonnenaufgang ist. Dass die Welt bald wieder zu einer Normalität ohne konstante  Corona-Bedrohung zurückfindet.  Wir sind KEIN Tierschutzverein, der Tiere oder Flugpatenschaften vermittelt.
Wir sind ein Förderverein, der u.a. Geld sammelt für andere Tierschutzvereine, die sich um Tiere kümmern.
Mit Eurer Mitgliedschaft könnt IHR so vielen Tieren weltweit helfen:
https://goo.gl/oed2KA
Natürlich freuen wir uns auch über jede kleine oder größere SPENDE:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF oder
PAYPAL: donate@airliner4animals.com
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Tierschutzpreis 2018
www.airliner4animals.com
Load more