Airliner4Animals

Translation by Melina Oschwald. Thanks so much!

We are so proud and happy that we have now managed to build something long-term and sustainable. Our idea is to financially support non-profit organizations and associations. By means of our large network of airliners and friends we have the great hope to help many animals in this world.

This world is often merciless and hard, especially for those who have NO voice. We also want to help the people who work daily for the survival of the four-legged friends, the floating beauties, the flying angels, the crawling souls and the numerous furry noses.

Your Airliner4Animals CREW

 

URGENTLY LOOKING FOR SPONSORS!

If you are interested, please contact vorstand@airliner4animals.com

Which BUSINESS would be willing or kind enough TO SET UP OUR DONATION Boxes?

If you are interested, please contact vorstand@airliner4animals.com

 

Lufthansa has invited us to a discussion on November 29th (at)  – our first anniversary of the Foundation of the association!

Bild könnte enthalten: 6 Personen, Personen, die lachen, Schuhe

You can be sure that you have our support when it comes to what you do “- Lufthansa could not have given us a much better gift for our organisation`s anniversary.

Today, of all days, Lufthansa Group Communication invited us to an interview.

In addition to the exchange for crane protection, it was also possible for us to introduce Airliner4Animals e. V. in person.

We’re here, to stay folks—WE made it. ! We are perceived and taken seriously and the honorary work is appreciated.

From now on we are in close contact with Lufthansa. So we can justifiably hope for great developments for our club in 2018.

Goose bump feeling!

 

 


Aktuelle News

Facebook Posts

23 hours ago

Airliner4Animals e.V.

‘Kindchenschema, eine Kombination von Körper-Merkmalen, die beim Menschen …. zum unmittelbaren Erkennen eines jugendlichen oder kindlichen Entwicklungsstands führt und in der Regel positive Gefühlsreaktion und Zuwendung, gegebenenfalls auch Betreuung und Pflegeverhalten, veranlasst. ‘ (vergl.: Spektrum,de)

…… dieser Automatismus funktioniert leider allzuoft nicht und hilflose kleine Wesen werden ausgesetzt, entsorgt, vernachlässigt.
Die Definition eines solchen Verhaltens braucht man dann auch nicht mehr zu ‘googlen‘, das ist schlichtweg grausam und herzlos.

Dalia fand in der vergangenen Woche an einem der Futterplätze 2 weibliche Welpen, am Tag darauf deren 2 männliche Geschwister. 4 weiße Wollknäuele mit Knopfaugen, knapp 4 Wochen alt, unterernährt, mit Durchfall und aufgeblähten Bäuchlein.

Ob das kleine Quartett tatsächlich ausgesetzt wurde, wissen wir nicht. Ob die Mutter überhaupt noch lebt, wissen wir auch nicht!

Vielleicht war es ja auch so, dass die Welpen von jemandem gefunden wurden, derjenige von der Situation überfordert war und nur darin eine Lösung sah, die Kleinen an der Futterstelle abzusetzen, wohlwissend, dass Dalia sie auf ihrer täglichen Runde finden würde.

!!! Dann wäre es sogar die Rettung der kleinen Kerle gewesen !!!

Fragen über Fragen, auf die wir keine Antworten erhalten werden.
Tatsache ist: Die Kleinen sind jetzt bei Help and Hope for Animals in Sicherheit, werden von Dalia mit Antibiotika behandelt und mit Welpenfutter und -milch hochgepäppelt. Noch können wir über künftiges Aussehen, Größe und Mixtur nur Vermutungen anstellen.

Wir können aber sagen, dass es super-süße Welpen sind, die bei aller Dramatik ihrer ersten Tage an einem guten, sicheren Ort gelandet sind.

Gertrud Hinkel-Haefele

Auch Ihr wollt Tieren helfen? Hier könnt Ihr Mitglied werden in unserem Verein Airliner4Animals e.V.:
Direkt:
https://docs.google.com/…/…
Auf unserer HP:
https://airliner4animals.com/mitglied-werden
... See MoreSee Less

Quartett mit Knopfaugen

2 days ago

Airliner4Animals e.V.

Zwei Tage auf dem Gnadenhof Gollachostheim sind wie im Flug vergangen. Es wurde gelacht, geweint und hart gearbeitet.
Aktuell laufen die Vorbereitungen für das große Sommerfest am 24. Juni.
Acht fleißige Helferlein waren dort und haben tatkräftig unterstützt. Das Tor wurde gestrichen, Heu gestapelt, die Beete gejätet und und und.
Die Gänse Charles und Camilla haben einen neuen Auslauf mit kleinem Pool bekommen.
Das Außengehege der Katzen bekam ein Make over.
Wirklich dringend wird ein Weidestall für die Ziegen und Esel gebraucht. Es gibt zu wenig Unterstellplatz für mittlerweile 25 Ziegen und zwei Esel.
12 Hunde leben friedlich unter einem Dach mit Susanne und Martin.
Kalli aus Griechenland geht es besser. Die Chemo war erfolgreich. Aktuell bekommt er eine Erhaltungstherapie. Er hat ordentlich Gewicht zugelegt und ist ein fröhlicher Kerl.
Die arme Olivia, die mit 12 Jahren von ihrer Familie verstossen wurde, ist eine süße Maus.
Aber voller Ängste und hyper nervös. Es ist bewundernswert mit welcher Ruhe und Liebe sich um diesen Hund gekümmert wird.
Mir geht jedesmal das Herz auf, wenn ich sehe mit wie viel Herzblut dieser Hof geführt wird.

Damit wir weiterhin unsere Projekte unterstützen können, freuen wir uns über viele neue Mitglieder:

direct LINK zum Anmelden:
https://docs.google.com/forms/d/…

SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Tolles Projekt!!!

Nachdem nun Melina Oschwald bereits ihren Bericht gepostet hat, möchte auch ich ein bisschen über den Besuch im KNP schreiben, schließlich besucht man nicht alle Tage dieses tolle Projekt von Airliner4Animals e.V.

Zunächst einmal ist es schön, dass Tierschutz auch Menschen zusammenbringt. Nach mehr als einem Jahr des Chattens oder des Telefonierens konnten Melina und ich uns nun zum ersten Mal kennenlernen. Ich wurde sehr herzlich von ihr und ihren Eltern empfangen und in den Tagen vor Ort begleitet. Melina hat sich übrigens auch im Vorfeld ganz rührend um alles gekümmert, Unterkünfte und Inlandsflug für mich gebucht, denn wenn ich mal privat auf Reisen gehen, bin ich "lost".

Nach einer ziemlich langen Reise von Mannheim nach Johannesburg und dem Transfer mit dem Mietwagen zum Park, war es wirklich ein „Gänsehaut- pur- feeling“ dort vor dem Schild zu stehen, an dem alle Sponsoren des Projekts SANParks Honorary Rangers verewigt sind. Ja, es wurde mir eigentlich so richtig erst in dem Moment bewusst, wie weit unser Verein, den es erst seit ca. 1 Jahr gibt, schon gekommen ist. Und dass unser Verein, ein solch bedeutendes Projekt unterstützt.

Ich habe auch einiges gelernt in der Präsentation, die uns einer der Verantwortlichen dort gehalten hat. Wir Airliner4Animals unterstützen dort ca. 57 Hunde, die für den gesamten KNP zuständig sind und dort fast täglich im Einsatz sind. Das Camp K9 ist ihr „Rückzugsort“, dort können sie sich erholen, entspannen, es kann gespielt werden- wir alle wissen, was die Hunde leisten müssen, da sind diese Auszeiten extrem wichtig.

Alle Ranger arbeiten ehrenamtlich und Melina hat das ganze System ja auch schon toll erklärt! Traurig ist die Tatsache, dass immer noch jeden Tag mindestens 1 Nashorn getötet wird. Die Wilderer denken sich immer neue Ideen aus, wie sie in den Park gelangen und dort ihre mörderischen Taten umsetzen können. Während im Süden des Parks mehr die Nashörner gejagt werden, nimmt die Jagd im Norden auf Elefanten wieder zu.

Für mich absolut beeindruckend war natürlich die Tatsache, einige wilde Tiere in natura sehen zu können. Zebras, Impalas, Gnus, Büffel, Zebras, Flusspferde, Nashörner und Elefanten und natürlich jede Menge exotischer Vögel. Ich muss auf jeden Fall wieder dorthin, da ich leider keine Löwen gesehen habe. Aber die Natur an sich ist so schön hier- gut es lag auch daran, dass die Vegetation gerade in dieser Zeit üppig ist und man daher auch weniger Tiere sieht, weil es eben alles gut „zugewachsen“ ist.

Die Ranger haben uns auch an einem Nachmittag mit den Hunden „ausgeführt“ und uns gezeigt, was diese Hunde können. Was für Spürnasen sie haben, es wurde z.B. eine einzelne Schusspatrone ins Gras geworfen und ein Hund hat sie unmittelbar danach gefunden- wenn ich da an Vincent denke, wie oft er Bälle irgendwo vergisst und nicht mehr findet! Sobald die Hunde hier das Geschirr anhaben, natürlich mit Sender und GPS ausgestattet, wissen sie, dass gearbeitet wird- und das manchmal bis zu 8 Std und mehr am Tag, über 20 km legen sie manchmal im „Busch“ zurück, wenn sie eine Spur haben.

Was ich auch noch einmal betonen möchte, die Ranger brauchen uns Airliner. Wir denken vielleicht immer, „was können wir mit einer Quartalszahlung von ca. 600 EURO alles verrichten…?“ doch unser Geld ist gut angelegt. Unser Geld soll „angespart“ werden, um genügend Hundehütten zu bauen. Die werden dann in dem „Hauptcamp“ in Skukuza aufgebaut werden. Sie werden dringend benötigt zum einen zum Schutz gegen Hitze und Sonne und Regen und natürlich als Rückzugsort für die Fellnasen. Das ist für uns etwas „Greifbares“, da wissen wir genau, dass das Geld zu den Hunden gelangt.

Jeder einzelne Hund trägt hier seinen Teil dazu bei, dass Wilderei eingedämmt wird und hoffentlich irgendwann ganz besiegt werden kann. Jeder Hund ist ein Held hier- und wir können stolz sein, dass wir dieses Projekt auf unserer Förderliste haben, denn somit leisten auch wir- jedes einzelne Mitglied seinen Beitrag zum Schutz von Elefanten und Nashörnern. Und es ist eben mal ein völlig anderes Tierschutzprojekt, wenn man sich die anderen Projekte in unserer Förderliste einmal anschaut. Das macht uns eben auch so vielfältig! ❤️

Eigentlich haben wir noch mehr gesehen, was wir Euch aber in einem anderen Post erzählen wollen.

Irgendwie habe ich das dringende Gefühl, dass ich hier unbedingt nochmal hin muss.
(Samuel Schäfer)
... See MoreSee Less

Samuels Bericht K9

 

Comment on Facebook

Was für ein tolles Projekt 🍀🍀. Wenn ich mal wieder in Südafrika bin, muss ich da unbedingt hin 😍 ( Heike Scholz)

So glad you had such a successful visit and now have first hand information about SANParks Honorary Rangers involvement in K9.

Unfassbare 1513€ (davon sind 942 EURO von Airliner4Animals e.V. gekommen) wurden innerhalb von drei Tagen gespendet für unser Projekt SANParks Honorary Rangers im Kruger National Park.
Genauso lange war auch der Besuch von Samuel Schäfer und mir im K9 Center des Projektes.

Um euch zu zeigen, wie es vor Ort aussieht und für welchen guten Grund ihr gespendet habt, haben wir viele Bilder für euch gemacht!

Im K9 Center sind bereits 57 Hunde ausgebildet worden um Wilderer im „Busch“ aufzuspüren oder an den Gates des Kruger National Parks die Autos nach Waffen, Elfenbein und Nashorn zu durchsuchen. Hierfür sind verschiedene Hunderassen prädestiniert und werden speziell hierfür gezüchtet.
Zum Beispiel zum Aufspüren der Wilderer ein Dobermann und Bluthund Mischling.
Dieser ist besonders dafür geeignet, da er den hervorragenden Geruchsinn vom Bluthund mit der Ausdauer eines Dobermann vereint.
Nach der Ausbildung ziehen die Hunde mit ihren Haltern in die Sektion, für die ihr Herrchen eingeteilt ist.
Der Kruger National Park ist in 22 Sektionen eingeteilt, für die ein hauptverantwortliche Ranger mit 25 "Fieldrangern" verantwortlich ist.
Auch die Ranger und die Hunde haben nach der langen harten und gefährlichen Arbeit mal einen Urlaub verdient.
Die Hunde verbringen diesen im K9 Center, wo ihre Ausbildung stattgefunden hat.
Das K9 Center wird von Honorary Rangern (ehrenamtlichen Rangern) unterstützt und betrieben.
Es gibt 1600 Honorary Ranger in ganz Südafrika. Sie widmen ihre freie Zeit für die Erhaltung der Natur, dem Schutz der Tiere und Pflanzen.
Sie leisten einen enorm wichtigen Beitrag und das völlig auf eigene Kosten.

Zur aktuellen Situation im Kruger National Park:

Noch immer werden 1-2 Nashörner am Tag getötet, nur wegen des Irrglaubens, dies könnte Krebs heilen oder potenzsteigernd sein.
Es ist ein regelrechter Krieg zwischen den Rangern mit ihren Hunden und den zwei bis drei Gruppen von Wilderern die sich täglich im Kruger National Park aufhalten.

Bis zu 90% der Festnahmen wurden mit Hilfe der tapferen Hunde erreicht.

Leider nimmt auch die Bedrohung der Elefanten wegen ihres Elfenbeins wieder zu und auch hier werden jetzt Hunde erfolgreich eingesetzt.

UMSO WICHTIGER IST ES DEN KAMPF GEGEN DIE WILDERER GEMEINSAM WEITERZUFÜHREN!

WE STAND AGAINST POACHING!!

Melina Oschwald
Hier könnt IHR helfen und Mitglied werden:
https://docs.google.com/forms/d/…

www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Besuch K9

4 days ago

Airliner4Animals e.V.

Tierhilfe Angel da Relva, Marion Schaefer berichten:

Wenn das Herz den Verstand besiegt!

Wir berichteten von Gandalf, der im Februar 2018 aus der Tötung in Ponta Delgada gerettet wurde.
Das sind die Bilder von damals......

"So einen schönen roten Langhaarkater vermitteln wir mit Kusshand" dachte ich damals! Als er in der Klinik bei Dr. Teve eintraf stellte sich heraus dass er nicht nur einige Verletzungen hatte sondern auch FELV positiv ist....was nun?
Kaum gerettet und doch zum Tode veruteilt?
Ich konnte es einfach nicht ! Und ja, wider jeder Vernunft!
Bei all unseren Kastrationsaktionen von freilebenden Katzen auf Sao Miguel halten wir es so, dass FIV/FELV positive Katzen erlöst werden und nur die gesunden kastriert wieder an ihrem Futterplatz zurück gesetzt werden. Absolut notwendig, denn diese Katzen sind teilweise sehr wild, wir würden sie bei Ausbruch der Krankheit nie wieder einfangen können. Ausserdem wissen wir aus Erfahrung, dass die Kastration und die damit verbundene Stresssituation den Ausbruch der Krankheit begünstigt. Zusätzlich besteht die Ansteckungsgefahr für andere Katzen.
Gandalf sollte aber nicht wieder raus, sondern nach Deutschland in ein Zuhause vermittelt werden, zumal er sehr zutraulich und menschenbezogen ist.........
Ich habe Dr. Teves gebeten ihm ein bisschen Zeit zu geben...UND?? Vor 1 Woche bekommen wir die Nachricht dass Gandalf komplett fit ist, keinerlei Krankheitssymtome hat, gut frisst, sich wieder putzt und ein richtig stattlicher Kater geworden ist 🙂
Auch mit Leukose können Katzen bei guter Versorgung und Beobachtung sehr alt werden. Sobald er in Deutschland ist suchen wir für ihn ein Zuhause in Einzelhaltung oder in einer Familie in der bereits Leukose positive Katzen leben - denn das ist garnicht so selten.

Er wird also mit den Airlinern Samuel Schäfer und Tanja Ruecker am 29.05.18 von Sao Miguel nach Deutschland reisen!
Von dort wird es auch sicher dann aktuelle Bilder geben 🙂
Helft uns ein Zuhause für Gandalf zu finden! Danke <3

Hier könnt IHR uns weiterhin helfen:
direct LINK zum Anmelden:
https://docs.google.com/forms/d/…

SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Tierhilfe Angel da Relva, Marion Schaefer berichten:

Wenn das Herz den Verstand besiegt!

Wir berichteten von Gandalf, der im Februar 2018 aus der Tötung in Ponta Delgada gerettet wurde.
Das sind die Bilder von damals......

 So einen schönen roten Langhaarkater vermitteln wir mit Kusshand dachte ich damals! Als er in der Klinik bei Dr. Teve eintraf stellte sich heraus dass er nicht nur einige Verletzungen hatte sondern auch FELV positiv ist....was nun?
Kaum gerettet und doch zum Tode veruteilt?
Ich konnte es einfach nicht !  Und ja, wider jeder Vernunft!
Bei all unseren Kastrationsaktionen von freilebenden Katzen auf Sao Miguel halten wir es so, dass FIV/FELV positive Katzen erlöst werden und nur die gesunden kastriert wieder an ihrem Futterplatz zurück gesetzt werden. Absolut notwendig, denn diese Katzen sind teilweise sehr wild, wir würden sie bei Ausbruch der Krankheit nie wieder einfangen können. Ausserdem wissen wir aus Erfahrung, dass die Kastration und die damit verbundene Stresssituation den Ausbruch der Krankheit begünstigt. Zusätzlich besteht die Ansteckungsgefahr für andere Katzen.
Gandalf sollte aber nicht wieder raus, sondern nach Deutschland in ein Zuhause vermittelt werden, zumal er sehr zutraulich und menschenbezogen ist.........
Ich habe Dr. Teves gebeten ihm ein bisschen Zeit zu geben...UND?? Vor 1 Woche bekommen wir die Nachricht dass Gandalf komplett fit ist, keinerlei Krankheitssymtome hat, gut frisst, sich wieder putzt und ein richtig stattlicher Kater geworden ist :-) 
Auch mit Leukose können Katzen bei guter Versorgung und Beobachtung sehr alt werden. Sobald er in Deutschland ist suchen wir für ihn ein Zuhause in Einzelhaltung oder in einer Familie in der bereits Leukose positive Katzen leben - denn das ist garnicht so selten.

Er wird also mit den Airlinern Samuel Schäfer und Tanja Ruecker am 29.05.18 von Sao Miguel nach Deutschland reisen!
Von dort wird es auch sicher dann aktuelle Bilder geben :-)
Helft uns ein Zuhause für Gandalf zu finden! Danke Image attachmentImage attachment

 

Comment on Facebook

Wenn er Leukose überlebt hat, ist er höchstwahrscheinlich sogar nach einiger Zeit wieder negativ und bis an sein Lebensende immun gegen Leukose. Er könnte dann sogar zu gesunden, geimpften und leukosenegativen Katzen.

🙏🏻♥️👍

😍😍😍😍😍

Heute wollen wir kurz die Gelegenheit nutzen, um Euch zu zeigen, wie gut Tierschutz funktionieren kann, wenn man zusammen arbeitet und sich gegenseitig unterstützt:

Unser Verein Airliner4Animals e.V. unterstützt seit Sommer 2017 das Projekt Anna's care for stray dogs-non profit organisation mit Ina Schalldach und Nicole Schumacher als Projektpaten. Sie sind dafür zuständig- wie die anderen Projektpaten der anderen Förderprojekte- uns und unsere Fans mit Berichten und Bildern zu versorgen und auf dem Laufenden zu halten. Vielen Dank dafür, Ihr macht einen tollen Job.

Anna Kakaraki erhält neben der quartalsweisen finanziellen Unterstützung zusätzlich noch durch Spendenaufrufe die Transportkosten für Futterpaletten von uns Airlinern bezahlt.

Markus Wicharz besorgt immer Futter bzw. Material, welches benötigt wird und ruft hierfür zu Spenden in der Gruppe https://www.facebook.com/groups/1907587419521421/ (Aslan's Futtertisch für die Tiere im Ausland) auf- und gemeinsam mit den Mitgliedern dieser Gruppe und natürlich unseren Fans und Mitgliedern, schaffen wir es, Anna und ihre Fellnasen zu unterstützen.

So kann sich jeder also selbst aussuchen, wie er Anna helfen möchte, ob über unseren Verein- mit einer Mitgliedschaft oder durch zweckgebundene Spenden (Verwendungszweck "Anna"--> natürlich wird auch eine Spendenquittung ausgestellt) oder über die Spendenaufrufe in der Aslans' Futtertisch Gruppe.

Egal wie, es kommt immer dort an, wo es hin soll: zu Anna.❤️

Übrigens auf der Seite Anna's care for adoption könnt Ihr Euch Infos zu den einzelnen Hunden holen. Schaut ruhig mal rein!

Mitgliedschaft in unserem Verein:
direct LINK zum Anmelden:
https://docs.google.com/forms/d/…

SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Heute wollen wir kurz die Gelegenheit nutzen, um Euch zu zeigen, wie gut Tierschutz funktionieren kann, wenn man zusammen arbeitet und sich gegenseitig unterstützt: 

Unser Verein Airliner4Animals e.V. unterstützt seit Sommer 2017 das Projekt Annas care for stray dogs-non profit organisation mit Ina Schalldach und Nicole Schumacher als Projektpaten. Sie sind dafür zuständig- wie die anderen Projektpaten der anderen Förderprojekte- uns und unsere Fans mit Berichten und Bildern zu versorgen und auf dem Laufenden zu halten. Vielen Dank dafür, Ihr macht einen tollen Job. 

Anna Kakaraki erhält neben der quartalsweisen finanziellen Unterstützung zusätzlich noch durch Spendenaufrufe die Transportkosten für Futterpaletten von uns Airlinern bezahlt.

Markus Wicharz besorgt immer Futter bzw. Material, welches benötigt wird und ruft hierfür zu Spenden in der Gruppe https://www.facebook.com/groups/1907587419521421/ (Aslans Futtertisch für die Tiere im Ausland) auf- und gemeinsam mit den Mitgliedern dieser Gruppe und natürlich unseren Fans und Mitgliedern, schaffen wir es, Anna und ihre Fellnasen zu unterstützen. 

So kann sich jeder also selbst aussuchen, wie er Anna helfen möchte, ob über unseren Verein- mit einer Mitgliedschaft oder durch zweckgebundene Spenden (Verwendungszweck Anna--> natürlich wird auch eine Spendenquittung ausgestellt) oder über die Spendenaufrufe in der Aslans Futtertisch Gruppe.

Egal wie, es kommt immer dort an, wo es hin soll: zu Anna.❤️ 

Übrigens auf der Seite Annas care for adoption könnt Ihr Euch Infos zu den einzelnen Hunden holen. Schaut ruhig mal rein!

Mitgliedschaft in unserem Verein:
direct LINK zum Anmelden:
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLScR29JHEEh1fcWgL5bumTl9Vrdd3yMbjbiK50uPlCo2IE4Whw/viewform

SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com

 

Comment on Facebook

Wie lieb sie zusammenkuscheln.. 😀 Auch wenn der Anblick traurig macht...

Spende für Anna kakaraki geht heute raus😁🌻🐶

5 days ago

Airliner4Animals e.V.

…. Routine tut ja auch ‘mal ganz gut, besonders nach der Hektik der letzten Tage!
Täglich fährt Dalia die einzelnen Futterstellen an, versorgt die Tiere mit frischem Wasser, Fressen und ggf. mit Parasitenschutz, hält Ausschau nach den ‘Stammgästen‘ des jeweiligen Platzes, wird freudig begrüßt und verteilt Streicheleinheiten im Gegenzug.
In der Ferne ist auch die alte, behäbige Sascha zu sehen. Vor 13 Jahren hatte Dalia sie kastrieren lassen und seitdem gehört Sascha zu den Schützlingen von Help and Hope for Animals. Sascha nähert sich langsam, fast schleppend, schwerfällig und mühselig …..
…….. und das war’s dann auch mit der Routine, denn da stimmt ja wohl etwas überhaupt nicht! Dalia und Anamaria, packen Sascha sofort ins Auto und fahren sie direkten Weges in die Tierklinik.
Sascha hat Schmerzen beim Laufen, uriniert Blut und auch Cortison und Antibiotika bringen der alten Hündin nicht die gewünschte schnelle Erleichterung. Steine in den Harnleitern plagen sie!
Guter Rat ist teuer – im wahrsten Sinne des Wortes - denn Sascha muss, neben der Weiterbehandlung mit Antibiotika, fortan mit Spezialfutter versorgt werden.
Die Betreuung des Hundes hat inzwischen eine langjährige Tierschützerin übernommen und wir von Help and Hope for Animals sind zum Glück und Dank der tollen Unterstützung durch Airliner4Animals e.V. in der Lage, die finanzielle Seite zu meistern.
Es wäre Sascha, der tapferen, alten Hunde-Dame, von Herzen zu wünschen, dass sie sich gut erholt und dass sie noch eine ganze Weile in Geborgenheit und fern der Straße die wärmende Sonne Italiens genießen kann.

💕 Halten wir ihr also ganz fest die Daumen. 💕

@Gertrud Hinkel-Haefele

Auch Ihr wollt Tieren helfen? Hier könnt Ihr Mitglied werden in unserem Verein Airliner4Animals e.V.:
Direkt:
https://docs.google.com/forms/d/…
Auf unserer HP:
https://airliner4animals.com/mitglied-werden
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Alles Gute! <3

6 days ago

Airliner4Animals e.V.

Liebe Mitglieder von Airliner4Animals e.V., manchmal wünschte ich, dass man auch mal positive Sachen erzählen könnte. Doch leider gibt es traurige Nachrichten vom kleinen Leon, der einzige Überlebende der Hundefamilie, die vergiftet wurde, bei Anna's care for stray dogs-non profit organisation . Leon wurde von einer Frau gerettet und Anna Kakaraki hatte ihn dann zu sich genommen. Doch leider schwächelte Leon zusehends. Bei einer Röntgenaufnahme wurde festgestellt, dass er einen Mega Ösophagus hatte, das bedeutet, dass er die zu sich genommene Nahrung nicht bei sich halten konnte. Klein Leon sollte eigentlich in Thessaloniki operiert werden. Anna hatte ihn vor einigen Tagen in eine Tierklinik in die nächste größere Stadt gebracht, um ihn etwas für die OP aufzupäppeln. Doch Leon hat den Kampf leider verloren und sein kleines Herz hat letzten Freitag aufgehört zu schlagen. Wir sind alle unendlich traurig und Anna besonders. Sie hat wirklich alles mögliche für Leon getan, aber sein kleiner Körper war einfach zu schwach.
Leider gehören diese traurigen Ereignisse auch zum Tierschutz😔

Anfang Mai werden Patti Gerlach und ich wieder zu Anna Kakaraki nach Ptolemaida fliegen, um sie wieder ein paar Tage zu unterstützen, denn sie braucht jede helfende Hand. Eine andere Kollegin ist von Ende April bis zum 8. Mai bei Anna. Das freut uns sehr, dass sich immer mehr Leute melden, um dort zu helfen und Anna etwas mental zu unterstützen. Wenn jemand Interesse hat, auch mal hin zufliegen, wir helfen gerne mit den benötigten Infos.

Der Sommer steht vor der Tür und Anna‘s Hunde brauchen dringend Antiparasiten Tabletten, damit die Hunde vor der gefährlichen Leishmaniose, Zecken und Flöhen geschützt werden. Doch leider sind diese Tabletten sehr teuer, aber Notwendig.

Nicole Schumacher überarbeitet gerade die FB Seite Annas care for adoption und stellt dort alle Hunde von „Anna‘s care for stray dogs“ ein. Sie hat bei ihrem letzten Besuch viele neue Fotos von den Hunden gemacht. Bitte schaut dort auch mal rein.
Helft uns weiter Anna zu unterstützen und werdet Mitglied bei Airliner4Animals e.V unter

Eure Ina Schalldach

https://docs.google.com/forms/d/…
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Überweise heute noch etwas für Anna....und die fellnasen🐶☘💙

7 days ago

Airliner4Animals e.V.

Von Angels Without Wings e.V.:

Was bedeutet eigentlich "Auslandstierschutz"? Wir beschreiben es:

Ein deutscher Verein arbeitet mit den Tierschützern vor Ort in dem betreffenden Land zusammen. In unserem Fall ist es der Schwesternverein "Angels without Wings" in Bukarest in Rumänien.
Manche Vereine sammeln jeden Hund ein, der ihnen unterwegs begegnet und versuchen, diese so schnell wie möglich nach Deutschland, Österreich, Holland, Schweiz usw. zu vermitteln.
Bei Angels Without Wings ist das anders. Wir kümmern uns um die Hunde, die in Tötungssheltern sitzen oder die von Hundefängern eingefangen udn dorthin gebracht werden sollen.
Wir holen nicht jeden Hund von der Straße, denn es gibt durchaus Tiere, die sich mit dem Leben arrangiert haben, das sie führen.
Wir nehmen die am schlimmsten betroffenen Hunde in unsere Obhut.
Untergebracht werden sie in zwei privaten Sheltern. Dort erhalten sie eine Unterkunft, Futter, medizinische Versorgung, die nötigen Impfungen, natürlich einen Chip. Erst wenn wir sicher sind, dass sie bereit sind für ein neues Leben, stellen wir sie auf unserer Seite vor.
Unter Umständen ist es nötig, sie vorher bei einem Trainer unterzubringen, der ihnen hilft, ihre Traumata zu überwinden.

Das alles kostet sehr viel Geld und deshalb versuchen wir und alle anderen Vereine, Spenden zu sammeln. Das geht auf verschiedene Art und Weise:

Man kann Patenschaften anbieten. Dann übernimmt ein Mensch eine komplette Patenschaft von monatlich 35 Euro für einen Hund. In der Summe sind Unterkunft und Futter enthalten.
Man kann reine Futterpatenschaften übernehmen. Das bedeutet, dass der Pate 20 Euro monatlich für einen bestimmten Hund übernimmt, damit das Tier jeden Monat ein volles Bäuchlein hat.
Bei neu aufgenommenen Hunden bieten wir Namenspatenschaften an. Für 15 Euro kann der Namenspate den Namen bestimmten. Die ersten werden gewinnen 😉.
Und Starterpakete gibt es bei uns auch. Das sind 35 Euro pro Hund. Damit können wir den Hund beim Tierarzt vorstellen und ihm spezielles Futter kaufen, das besonders viele Vitamine erhält.
Und natürlich freuen wir uns über jeden noch so kleinen Betrag, der gespendet wird.

Das alles ist gängiges Procedere bei allen Tierschutzvereinen. Denn ohne Spenden hätten die Tiere keine Chance.

Aktuell läuft unsere Spendenaktion und wir bedanken uns schon einmal recht herzlich für die eingegangenen Spenden.

MITGLIED werden im Verein Airliner4Animals e.V. kann man hier und somit unseren Förderprojekten langfristig helfen:💔

https://docs.google.com/forms/d/…

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

7 days ago

Airliner4Animals e.V.

‼️ WIR BRAUCHEN EURE HILFE ‼️

Einige unserer Förderprojekte haben uns zukommen lassen, dass sie wieder dringend finanzielle Unterstützung für aktuelle Notfälle 🆘 oder dringende Angelegenheiten bräuchten.

Schaut euch die Wünsche an und spendet zweckgebunden genau für das Projekt und den Notfall, der euch am Herzen liegt. So könnt ihr entscheiden wofür eure Spende verwendet wird!

1)Der Gnadenhof Gollachostheim in Deutschland benötigt dringend eine WEIDEHÜTTE für die mittlerweile 23 Ziegen und 2 Esel. 5 neue Ziegen (2 davon trächtig) kommen jetzt dazu, sonst werden sie geschlachtet. Es gibt einfach nicht genug Unterstellmöglichkeiten für alle.
Verwendungszweck: "Gnadenhof"

2) Anna's care for stray dogs-non profit organisation in Griechenland benötigt dringend Spenden, um ANTIPARASITEN-Tabletten für ihre Hunde kaufen zu können.
Verwendungszweck: "Anna"

3) Die Boxerhündin TEZZY von Taro Germany e.V. baut im Tierheim in der Türkei immer mehr ab und gibt sich auf. Sie soll im Mai mit nach Deutschland zur Boxerhilfe auf Pflege. Taro bräuchte Unterstützung, um ihre Ausreise (Papiere, Bluttest, Flug) zu finanzieren.
Verwendungszweck: "Taro"

4) Angels Without Wings e.V. in Rumänien sucht dringend Namenspatenschaften für je 15 Euro und STARTERPAKETE für je 35 Euro für zwei bezaubernde Foxy-Mädchen. Wer mag ihnen in ein besseres Leben helfen?
Verwendungszweck: "AWA"

5) In Castel Volturno (Italien) ist es inzwischen herrlich warm und damit beginnen die Parasiten die Straßentiere zu plagen. In den kommenden Monaten wird Help and Hope for Animals jede Menge PARASITENSCHUTZ benötigen.
Verwendungszweck: "HAH"

6) Wer allgemein etwas beisteuern will, kann gerne im Verwendungszweck "NOTFALLTOPF" notieren.

Spendenkonto: DE35 4401 0046 0338 4414 66
Paypal: donate@airliner4animals.com
Direktlink: www.paypal.me/airliner4animals

++++ BITTE TEILT WIEDER FLEISSIG! ++++
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Geteilt🐶🐶

50 euro für Anna sind überwiesen 🌷🌼🌻🐶

1 week ago

Airliner4Animals e.V.

Können wir "Samuel" helfen? Bitte TEILEN
MEGADRINGEND!!!!!!!!!!🙏🙏🙏🐶🐶🐶

Bridge of Hope for Dogs in Need sucht ganz dringend jemanden, der/die Samuel auf dem Flug LH 453 LAX-MUC am 17.April 2018, Abflug 17:20 begleitet. Iris Finsterle hatte ihn kürzlich aus dem Hesperia Shelter vor dem Tod retten können, er wurde kastriert und ausreisefertig gemacht.

Nun kommt er zunächst zu Iris und er sucht noch ein Zuhause.

Da unser Verein Airliner4Animals e.V. keine Vermittlungen macht, ist auch hierfür Iris zuständig.

Wir wollen mit diesem Post unser großes Netzwerk nutzen, TEILT BITTE ❤️

Kennt wer jemand der/die entweder privat fliegt oder jemanden (Partner/Freund/Familie) on Duty dabei hat?????

Bitte nehmt direkt mit Iris Finsterle Kontakt auf:
+49-171-4978302 (WhatsApp)
... See MoreSee Less

Können wir Samuel helfen? Bitte TEILEN 
MEGADRINGEND!!!!!!!!!!🙏🙏🙏🐶🐶🐶

Bridge of Hope for Dogs in Need sucht ganz dringend jemanden, der/die Samuel auf dem Flug LH 453 LAX-MUC am 17.April 2018, Abflug 17:20 begleitet. Iris Finsterle hatte ihn kürzlich aus dem Hesperia Shelter vor dem Tod retten können, er wurde kastriert und ausreisefertig gemacht.

Nun kommt er zunächst zu Iris und er sucht noch ein Zuhause.

Da unser Verein Airliner4Animals e.V. keine Vermittlungen macht, ist auch hierfür Iris zuständig.

Wir wollen mit diesem Post unser großes Netzwerk nutzen, TEILT BITTE ❤️

Kennt wer jemand der/die entweder privat fliegt oder jemanden (Partner/Freund/Familie) on Duty dabei hat?????

Bitte nehmt direkt mit Iris Finsterle Kontakt auf: 
+49-171-4978302 (WhatsApp)Image attachmentImage attachment

 

Comment on Facebook

Melli Vanlili

Lufthansa Mitarbeiter, Familie, Freunde und Bekannte weltweit engagieren sich. Was kommt dabei heraus?

AIRLINER4ANIMALS e.V., natürlich im Premium Style 😝💓 Vincent guckt brav in die Kamera, Egon natürlich nicht 😋

Liebe Fans und Mitglieder: Da fliegt man "on duty" nach SFO und erfährt von einer Kollegin, dass über Airliner4Animals e.V. ein Blog veröffentlicht wurde. Voll cool.

Vielen Dank an Daniela Mischon. Und danke an Be Lufthansa, die Seite hat ebenfalls schon darüber berichtet und hat mit über 90000 Followern natürlich ordentliche Reichweiten.

Hier geht es zum Blog:
https://blog.be-lufthansa.com/de/24529-2/

Direct Anmeldelink:
https://docs.google.com/forms/d/…

Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

Lufthansa Mitarbeiter, Familie, Freunde und Bekannte weltweit engagieren sich. Was kommt dabei heraus?

AIRLINER4ANIMALS e.V., natürlich im Premium Style 😝💓 Vincent guckt brav in die Kamera, Egon natürlich nicht 😋

Liebe Fans und Mitglieder: Da fliegt man on duty nach SFO und erfährt von einer Kollegin, dass über Airliner4Animals e.V. ein Blog veröffentlicht wurde. Voll cool.

Vielen Dank an Daniela Mischon. Und danke an Be Lufthansa, die Seite hat ebenfalls schon darüber berichtet und hat mit über 90000 Followern natürlich ordentliche Reichweiten.

Hier geht es zum Blog:
https://blog.be-lufthansa.com/de/24529-2/

Direct Anmeldelink:
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLScR29JHEEh1fcWgL5bumTl9Vrdd3yMbjbiK50uPlCo2IE4Whw/viewform

Infos auf www.airliner4animals.com

 

Comment on Facebook

Ich dachte ihr seid als Flugpaten nich aktiv ?? Was ist das ?? Es wird nicht klar wie und wer sich da engagiert ... schönes Foto - gebe ich zu , aber die Message ??? Unklar !

Was ist daran unklar? Lies doch einfach den Blogpost. Um Flugpaten geht es überhaupt nicht. Das sind Samuels eigene Hunde.

Chiara Lavinia Müller

Airliner4Animals e.V. wachsen und wir bekommen auch auf unserer Seite ständig neue Follower und das bedeutet natürlich, dass wir alle auf den neusten Stand bringen möchten ❗

Unser Verein erledigt genau die Arbeit, für die unsere Förderprojekte in der Regel nicht so viel Zeit haben, denn sie müssen in ihrer täglichen Arbeit die Tiere füttern, tierärztlich versorgen lassen, Tiere kastrieren lassen, sich um Vermittlungen kümmern, die Tierheime instand halten- kurzum: sie kümmern sich direkt um die Tiere, ob Hunde, Katzen, Kaninchen, Esel, Schweine, Ziegen, Meerschweinchen, Igel, Nashörner, Elefanten....Ihnen soll es gut gehen.❤️

WIR kümmern uns darum, dass Gelder über Mitgliedsbeiträge und Spenden "reinkommen", wir machen viel Arbeit am Schreibtisch- Mitgliederverwaltung, Website, bereiten Posts vor (die IHR immer so zahlreich TEILEN dürft), machen Aktionen wie "Flomarkt" oder bereiten nun unseren nächsten Produktstand vor oder überlegen uns Aktionen, die uns und somit unseren Projekten zugute kommen.

Unsere Projekte:
Tierschutzverein Kelsterbach e.V.,
Taro Germany e.V.
Tierhilfe Angel da Relva
Anna's care for stray dogs-non profit organisation
SANParks Honorary Rangers
Gnadenhof Gollachostheim
Angels Without Wings e.V.
Help and Hope for Animals
Bridge of Hope for Dogs in Need

Wie könnt Ihr helfen?
Mitglied werden:
https://docs.google.com/forms/d/…

Spenden:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitreichende Informationen auf unserer HP www.airliner4animals.com

TEILEN ist immer erwünscht!
... See MoreSee Less

Airliner4Animals e.V. wachsen und wir bekommen auch auf unserer Seite ständig neue Follower und das bedeutet natürlich, dass wir alle auf den neusten Stand bringen möchten ❗

Unser Verein erledigt genau die Arbeit, für die unsere Förderprojekte in der Regel nicht so viel Zeit haben, denn sie müssen in ihrer täglichen Arbeit die Tiere füttern, tierärztlich versorgen lassen, Tiere kastrieren lassen, sich um Vermittlungen kümmern, die Tierheime instand halten- kurzum: sie kümmern sich direkt um die Tiere, ob Hunde, Katzen, Kaninchen, Esel, Schweine, Ziegen, Meerschweinchen, Igel, Nashörner, Elefanten....Ihnen soll es gut gehen.❤️

WIR kümmern uns darum, dass Gelder über Mitgliedsbeiträge und Spenden reinkommen, wir machen viel Arbeit am Schreibtisch- Mitgliederverwaltung, Website, bereiten Posts vor (die IHR immer so zahlreich TEILEN dürft), machen Aktionen wie Flomarkt oder bereiten nun unseren nächsten Produktstand vor oder überlegen uns Aktionen, die uns und somit unseren Projekten zugute kommen.

Unsere Projekte:
Tierschutzverein Kelsterbach e.V.,
Taro Germany e.V.
Tierhilfe Angel da Relva
Annas care for stray dogs-non profit organisation
SANParks Honorary Rangers
Gnadenhof Gollachostheim
Angels Without Wings e.V.
Help and Hope for Animals
Bridge of Hope for Dogs in Need

Wie könnt Ihr helfen?
Mitglied werden:
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLScR29JHEEh1fcWgL5bumTl9Vrdd3yMbjbiK50uPlCo2IE4Whw/viewform

Spenden:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitreichende Informationen auf unserer HP www.airliner4animals.com

TEILEN ist immer erwünscht!

1 week ago

Airliner4Animals e.V.

Morgen werden die liebe Susanne Oberheidtmann und ich ( Heike Scholz) mal wieder "unseren" Gnadenhof Gollachostheim besuchen. 2 Tage Hunde kuscheln, Ställe ausmisten, im Katzenhaus klar Schiff machen ...Und und und. Bei 150 Tieren fällt genug Arbeit an. Arbeit, die Susanne und Martin tagtäglich allein bewältigen. Neben ihrem Job. Das heißt frühes Aufstehen um 4 Uhr und spät ins Bett.
Auf die zwei freuen wir uns besonders.
Zwei warmherzige Menschen, die all ihre Energie in den Tierschutz stecken.
Und natürlich auf die Neuzugänge.
Olivia, die von ihrer Familie verstossen wurde, als sie alt und krank war.
Kalli, der in Griechenland aus schlechter Haltung gerettet wurde. Leider ist er sehr krank und benötigt eine kostenintensive Chemotherapie.
Moritz, den kleinen Ziegenbock. Mit seiner Missbildung vom Kopf.
Die Kaninchen, die dringend ein Zuhause suchen.
Und natürlich unsere Nana. Sie hat endlich mit Susanne und Martin ihre Familie bekommen.
Dann noch meinen Paten Esel Peppone.
Eine Schmusebacke vor dem Herrn.

Also wie ihr seht.....Wir freuen uns auf alle.
Nächste Woche berichten wir dann ausführlich über unseren Aufenthalt.

Damit wir weiterhin unsere Projekte unterstützen können, freuen wir uns über viele neue Mitglieder:

direct LINK zum Anmelden:
https://docs.google.com/forms/d/…

SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Knutsch mir "mein" Olivchen... 😀

Ein solch tolles Projekt!!! 2 Personen stemmen das alleine, unfassbar!!! ♥️♥️♥️

Ich finde es ganz toll, wie ihr das alles macht ❤🌻❤

1 week ago

Airliner4Animals e.V.

Der Bericht heute kommt von den Azoren! Gisela Brettschneider. "Tierhilfe Angel da Relva" bedankt sich, ein Förderprojet der Airliner4Animals e.V.. sein zu dürfen, und somit finanzielle Hilfe bekommt. Wir wissen manchmal nicht, wie besonders "schwere Fälle" zu finanzieren sind. Schon im Vorfeld bei der Rettung von grossen Tieren, älteren Tieren, kranken Tieren wissen wir, das die Kosten hoch sein werden, da der Klinikaufenthalt lange dauern wird, die Behandlungskosten hoch sein werden. Doch sollen wir deshalb nicht helfen? Wir wären keine guten Tierschützer, wenn wir es davon abhängig machen würden! Über jede Unterstützung sind wir sehr dankbar. Wir möchten Euch heute zwei Hunde vorstellen, denen wir u.a. dank der Hilfe von Airliner4animals e.V. helfen können!

!!! AKIBA, die schwarze Labradorhündin, sie wurde gefunden von Touristen die uns um Hilfe baten. Die Hündin war ausgesetzt an einem belebten Ausflugsziel. Viele schauten weg, ein tierliebes Pärchen bat uns um Hilfe. Wir brachten Akiba in die Tierklinik/Pension. Dort ist sie seit 06.11. 2017! Obwohl Akiba sehr hübsch und verträglich ist, gibt es keine Anfragen für sie. Leider hat man ihr den Schwanz kupiert, sodass eine Vermittlung dadurch schwieriger ist. Die Klinik/Pensionskosten sind erheblich! 🙁

!!! CEDRIK, wurde angefahren das Auto fuhr einfach davon. Der kleine Hund blieb wimmernd auf der Strasse liegen. Auch hier Glück im Unglück, eine junge Frau sah den Vorfall und kümmerte sich um den kleinen Hund. In der Klinik stellte man einen Beckenbruch fest. Cedrik stand schwer unter Schock, trank nicht und aß nicht. Es wurden einige Röntgenuntersuchungen vorgenommen, um evtl. innere Verletzungen zu erkennen. Cedrik ist sehr abgemagert, sodass es wichtig war, das er Nahrung aufnahm. Langsam begann Cedrik kleinere Happen zu sich zu nehmen. Nun hatten wir Hoffnung das er es schafft. In der Klinik war er sehr unglücklich, was eine Heilung sehr verlangsamt. Inzwischen darf er bei mir auf der Pflegestelle sein, er hat sein eigenes kleines Zimmer, damit er sich schonen kann. Zwischendurch beschnuppert er mein Hunderudel. Wir hoffen das sein Becken wieder gut zusammen wächst, mehr als Liebe, Schonung, gutes Essen und Abwarten können wir im Moment nicht für ihn tun. Wenn er gesund ist, was einige Wochen und einige Röntgenaufnahmen noch dauern wird, suchen wir ein schönes Zuhause für ihn in Germany.
Danke an alle Menschen die Airliner4animals e.V. unterstützen, die Gründung dieses Vereines war eine geniale Idee, dadurch wird Tieren geholfen, die sonst keine Chance hätten.
Hier könnt Ihr Mitglied werden:
https://docs.google.com/forms/d/…

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Alles Gute! <3

Meine Tochter Maria (9 Jahre alt): "Ich finde toll, dass du den Cedric von der Straße geholt hast und dass du ihn pflegst." 😊🐕🐶

2 weeks ago

Airliner4Animals e.V.

Leider ist unser gemeinsamer Trip zum SANParks Honorary Rangers schon zu Ende. Aber wir haben ordentlich Bilder gemacht und werden in Kürze auch berichten. Auf jeden Fall, war es ein sehr schöner Aufenthalt und zumindest ich habe sehr viel gelernt und wir können alle glücklich und stolz sein, dass dieses Projekt zurecht auf der Förderliste von Airliner4Animals e.V. steht.

Ganz großes Dankeschön an alle, die für unsere Spendenaktionen auf alle möglichen Wege gespendet haben. Wir konnten durch Euch alle einen stolzen Betrag von 897 EURO "überreichen" ❤️

Wir freuen uns auch sehr, dass wir wieder neue Mitglieder in unserem Verein begrüßen dürfen.

www.airliner4animals.com
Link zur Anmeldung:

https://docs.google.com/forms/d/…
... See MoreSee Less

2 weeks ago

Airliner4Animals e.V.

Heute wieder ein Notfall von unserem Förderprojekt Taro Germany e.V.

Seit nun mehr als 4 Monaten ist der Verein Taro Germany e.V. auf der Suche nach einem Zuhause für ihre 1,5 Jahre alte Sophia. Die Setter-Mix Hündin ist seit Dezember 2017 auf einer Pflegestelle in Deutschland (Witten) und hat bisher noch keine einzige Anfrage bekommen!! 😔

Dabei ist sie so ein toller Hund (Ich weiß, das sagen immer alle über ihre Hunde 😂😂), aber sie ist es wirklich.
Sophia kam als Welpe mit ihrer Mutter Leyla (English Setter) zu Taro ins Tierheim, als sie gerade mal ein paare Tage alt war. Ihre Mutter wurde als Zuchthund benutzt und ins Tierheim abgeschoben, als sie "Bastard-Babys von einem dreckigen Straßenhund" bekam. Alle Welpen wurden leider schwer krank und nur Sophia und ihr Bruder Sultan (der schon in Deutschland vermittelt ist) haben es, dank Tanja und Andrea und vieler schlafloser Nächte, überlebt.

Auch Sophia hatte 2017 bereits in Deutschland, zumindest temporär, ein Zuhause. Leider war man dort dann aber, trotz ausführlicher Aufklärung was es bedeutet einen Junghund aufzuziehen, plötzlich darüber verwundert, dass ein junger Hund Schuhe und Möbel annagt, im Garten buddelt, noch nicht an der Leine laufen will, ab und zu in die Wohnung macht und nur hört wenn er dazu Lust hat...
Also nahm Taro Sophia zurück und sucht jetzt ihr endgültiges Zuhause FÜR MMER!

Auf ihrer Pflegestelle war es kein Problem ihr all die "Unarten" abzutrainieren, sie geht gerne in der Natur spazieren und kennt jetzt auch einige Grundkommandos. Sie ist ihrem Alter entsprechen ein sehr aktiver, verspielter und aufgeweckter Hund, geniest mittlerweile aber auch die Ruhephasen, am liebsten kuschelnd mit ihren Menschen oder Artgenossen, zu denen ihrer Meinung nach übrigens auch Katzen gehören. Mit größeren Kindern ist es auch kein Problem allerdings muss man ihr noch erklären, dass sie keine Raufkumpel sind. Sie ist sehr gut sozialisiert und zeigte bisher keinen ausgeprägten Jagdtrieb. Sie ist neuen Dingen gegenüber noch etwas unsicher und braucht deshalb Menschen, die ihr die nötige Sicherheit geben können. Ein zweiter Hund wäre dabei auch sehr hilfreich und einen dauerhaften Spielgefährten fänd sie schließlich auch super.
Da sie schon einmal vermittelt war sucht sie ein Zuhause mit hundeerfahrenen Menschen oder solchen, die sich schon vorab mit Hundeerziehung beschäftigt haben und bereit sind eine Hundeschule zu besuchen. Sie ist im Prinzip kein schwieriger Hund aber damit soll einfach vermieden werden, dass nochmal jemand mit der normalen Hunderziehung überfordert ist.

Sophia ist kastriert, gechipt und geimpft.

Bei ernsthaftem Interesse meldet euch bitte über PN bei Andrea Sabel oder Taro Germany e.V.

Nicht zuletzt wegen unserer Reichweite wollen wir Taro dabei unterstützen eine Familie für Sophia zu finden. Helft ihr mit?

‼️Teilen ‼️Teilen ‼️Teilen‼️

Damit wir Projekte wie Taro Germany e.V. auch finanziell unterstützen können, brauchen wir neben Spendern vor allem Mitglieder in unserem Verein! Hier gelangt ihr zum Antrag:

https://docs.google.com/forms/d/…

Spenden: www.paypal.me/airliner4animals
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Traurig ist auch, dass Im Mai eigentlich ein weiterer Hund bei Evelyn, die Sophia zur Pflege hat, einziehen sollte. Aber das geht erst wenn Sophia ein Zuhause hat, denn 6 Hunde wäre für Evelyn dann doch zu viel. Wir hätten nicht gedacht, dass es so lange dauert bis sie gesehen wird 😔 es wäre so schade wenn der andere Hund erst im August kommen könnte...

So eine Hübsche!!!!!!! Ich drücke die Daumen!!!!

Von 💗 geteilt

Sophia ist ein absolut Bildhübsches Tier!😍 Bin Schockverliebt!❤️ Leider habe ich noch keine neue Wohnung und im Moment nicht viel Platz, sonst würde ich mich sofort bewerben für Sie. 😢 ich drücke ganz fest die Daumen, dass Sophia bald ein Zuhause bekommt!

2 weeks ago

Airliner4Animals e.V.

Tierschutz fängt zu Hause an:
Bei der Garten und Balkon Gestaltung

Leider merke ich in letzter Zeit oft, dass Gärten neu gestaltet werden und dabei viele vermeintlich schöne Roll-Rasenflächen entstehen.

Leider sind diese für unser heimisches Tierreich vollkommen ungeeignet.
Die Tiere benötigen Arten Vielfalt an Pflanzen und so verschwinden in den Gärten immer mehr unsere heimischen Tiere.

Betroffen sind die kleinen Säuger, wie Gartenschläfer und Eichhörnchen, Singvögel und Igel, aber auch Insekten wie Bienen, Hummeln und auch Fliegen.
In diesem neuen Lebensraum finden die Tiere keine oder kaum noch Nahrung.

Bei meinem Paten Projekt, dem Tierschutzverein Kelsterbach sind mittlerweile
zwei Bienenstücke aufgestellt und werden dort gepflegt und gehegt,
es haben 13 Igel zur Überwinterung ein zu Hause gefunden, die dann in geeignetem Lebensraum wieder ausgewildert werden und auch die ersten Eichhörnchen und auch verletzten Vögel werden aufgepäppelt.

Unser Garten mitten in der Stadt hat zwar keinen Rollrasen, aber bei uns flitzen Eichhörnchen, Igel Gartenschläfer, Erdhummeln und Singvögel noch munter durch den Garten.
Lasst den Tieren den Oase im Garten oder auf dem Balkon.
Oder errichtet sie für die Tiere

Oben ist eines von vier Eichhörnchen zu sehen, die bei uns im Garten wohnen.
Durch die Nussarme Zeit im letzten Jahr haben auch diese kleinen Tierchen es schwer Nahrung zu finden und so bekommen Sie täglich eine Hand Nüsse raus gelegt, die sie sich selber wieder suchen.

Als Förderprojekt von Airliner4Animals e.V. hat der Tierschutzverein Kelsterbach eine große Unterstützung für die Tiere, die nicht in ihrem gewohnten Lebensraum bleiben können. Sie werden gepflegt, aufgepäppelt und wieder artgerecht ausgewildert.

Alle diese Tiere, die ins Tierschutz Haus kommen, sowie auch abgegebenen Haustiere, die ausschließlich auf privaten Pflegestellen untergebracht werden, damit der Kontakt und Bezug zu Menschen bleibt und/oder die Sozialisierun unterstützt werden kann, werden alle von vielen Helfern ehrenamtlich versorgt.

Mit der Förderung von Airliner4animals können die Löcher in der Kasse, die regelmäßig bei Tierärzten entstehen, sowie Futter für die Wildtiere und auch weitere entstehende Kosten besser gestemmt werden.

Deshalb freue auch ich mich als Projektpatin über jedes neue Mitglied und über jede Fördermitgliedschaft. Steffi Pfeifer

direct LINK zum Anmelden:
https://docs.google.com/forms/d/…

SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

Weitere Infos auf www.airliner4animals.com
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Hat einer von euch Tipps bzgl. Balkonpflanzen? Der soll die nächsten Tage sommerfit gemacht werden und ich habe NULL grünen Daumen... Welche Balkonpflanzen sind denn Tiergerecht und halten es auf der Südseite auch gut mal eine Woche ohne gießen aus? Fliegerschicksal.... 😉

2 weeks ago

Airliner4Animals e.V.

Wow, wir sind endlich angekommen und wir müssen Euch sagen, dass es echt ein unglaubliches Gefühl ist, zu sehen, dass unser Verein Airliner4Animals e.V. hier im Park präsent ist. Wir wurden sehr herzlich empfangen und sind erst einmal gleich los, um noch ein paar Tiere in der Wildnis zu sehen. Morgen dann mehr "Safari" und natürlich gucken wir uns das Projekt genauer an, mit Führung und allem.

Gänsehaut haben wir auf jeden Fall schon gehabt, denn wir müssen uns einfach immer wieder vor Augen halten, dass wir mit unserem Verein auch so ein grandios wichtiges Projekt unterstützen. Wir sind da eben sehr vielfältig.

Am 11.04 werden wir eine schöne Spende überreichen können. Vielen Dank Euch allen!
https://www.facebook.com/donate/2052604865020233/

Hier könnt Ihr uns unterstützen:
https://docs.google.com/forms/u/…

Morgen gibt's mehr. ❤️
... See MoreSee Less

Wow, wir sind endlich angekommen und wir müssen Euch sagen, dass es echt ein unglaubliches Gefühl ist, zu sehen, dass unser Verein Airliner4Animals e.V. hier im Park präsent ist. Wir wurden sehr herzlich empfangen und sind erst einmal gleich los, um noch ein paar Tiere in der Wildnis zu sehen. Morgen dann mehr Safari und natürlich gucken wir uns das Projekt genauer an, mit Führung und allem.

Gänsehaut haben wir auf jeden Fall schon gehabt, denn wir müssen uns einfach immer wieder vor Augen halten, dass wir mit unserem Verein auch so ein grandios wichtiges Projekt unterstützen. Wir sind da eben sehr vielfältig.

Am 11.04 werden wir eine schöne Spende überreichen können. Vielen Dank Euch allen!
https://www.facebook.com/donate/2052604865020233/

Hier könnt Ihr uns unterstützen:
https://docs.google.com/forms/u/1/d/e/1FAIpQLScR29JHEEh1fcWgL5bumTl9Vrdd3yMbjbiK50uPlCo2IE4Whw/viewform

Morgen gibts mehr. ❤️Image attachmentImage attachment

 

Comment on Facebook

Kann’s noch nicht realisieren... es ist unglaublich!

2 weeks ago

Airliner4Animals e.V.

Liebe Mitglieder,

Je mehr ich auf Facebook mitlese und je mehr ich erlebe bei meiner Arbeit als Patin für Anna's care for stray dogs-non profit organisation desto begeisterter bin ich, wie gut unser Charité Networking funktioniert.

Bei unseren Reisen zu Anna nach Ptomelaida haben Menschen zueinander gefunden, die sich ohne Airliner4Animals e.V. niemals kennengelernt hätten. Bodenkollegen/innen und Flugbegleiter/innen aus Frankfurt und München und auch „Nicht“ Lufthanseaten treffen über ihr Engagement bei Airliner4Animals und Annas care for stray dogs aufeinander, telefonieren, verreisen miteinander und lernen sich kennen. Über die Foren in Facebook werden erfolgreich Hunde vermittelt. Verena von Angels without Wings hat in ihrem letzten Post bereits darüber berichtet und auch bei unserem Projekt hat das funktioniert. Ina Schalldach vermittelte Hunde an Kollegen vom Boden und ihre Nachbarn, Patti Gerlach reiste zum 1. Mal mit zu Anna, vermittelte „ mal eben „ 2 Hunde an Fliegerkollegen, eine FB Kollegin suchte für eine Freundin einen Hund über LH Pfoten in Flight und wir konnten erfolgreich Aurora nach DE vermitteln.
Und das sind alles „nur“ großartige Nebeneffekte unseres eigentlichen Anliegens bei Airliner4Animals, der finanziellen Unterstützung von sinnvollen und schönen Projekten. Denn unser Verein vermittelt keine Tiere.
Es ist toll, wie ihr diesen Verein und seine Projekte unterstützt!
Und damit das Kennenlernen noch besser funktioniert, posten wir auf Annas neuer Seite Anna's care for adoption unter der Rubrik Veranstaltung ab jetzt immer, wann jemand vor hat, zu Anna zu reisen.
Dann könnt ihr euch, falls gewünscht, zusammenschließen und gemeinsam anreisen, Zimmer teilen, Infos austauschen ect.

Hier geht’s zum Mitgliedsantrag:

https://docs.google.com/forms/d/…

Einmalige Spenden an unseren Verein oder an unsere Projekte sind jederzeit willkommen!
SPENDENKONTO Airliner4Animals e.V.
Postbank
DE35 4401 0046 0338 4414 66
BIC: PBNKDEFF
Oder ganz einfach per PayPal oder Sofortüberweisung
Donate@airliner4animals.com
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Super Idee...möchte gerne mal zu anna....immer gerne melden bei mir..wenn es zeitlich passt bin ich dabei....

Ich auch sehr gerne!

Wo viele Menschen zusammen kommen, potenziert sich die Energie, Im Guten wie im Schlechten...

Super, noch bin ich alleine. Ich fliege am 29. April bis 8. Mai. Ein Auto habe ich gebucht, also wen jemand Lust hat mitzukommen, gerne melden... 😀

Toll das Menschen zu Anna finden.

+ View more comments

Load more