Vereinsjubiläum und Glückwünsche zum Geburtstag

Schlagersängerin Stefanie Hertel und der Präsident des Deutschen Tierschutzbundes gratulieren Airliner4Animals e.V. zum 2-jährigen Jubiläum und zum 40. Geburtstag ihres Vorsitzenden Samuel Schäfer

Am vergangenen Wochenende hatte der noch junge Mannheimer Tierschutzverein Airliner4Animals e.V. gleich zwei Jubiläen zu feiern. Der erst in diesem Oktober mit dem 3.Platz des Deutschen Tierschutzpreis ausgezeichnete Verein wurde gerade mal 2 Jahre alt und sein Initiator, Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender Samuel Schäfer vollendete sein 40.Lebensjahr. Erst kürzlich porträtierten unter anderem der Mannheimer Morgen die innovative Vereinsidee in größeren Artikeln.
Eine besondere Überraschung war auf der Feier für Herrn Schäfer und seine Gäste sicherlich, dass sich einige Gratulanten per Videobotschaft an den Jubilaren richteten. Darunter neben Projektpaten und -betreibern, die auf die Unterstützung durch den von Herrn Schäfer ins Leben gerufene Verein zählen können, auch die Schlagersängerin Stefanie Härtel und der Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, Herr Thoms Schröder.
Kaum glauben konnte Samuel dann, dass Frau Hertel ausdrücklich dem Verein eines Ihrer neusten Lieder „ Für alle Tiere dieser Welt“ für eine Bildershow mit Impressionen aus 2 Jahren Airliner4Animals e. V. zur Präsentation auf deren Webseite zur Verfügung stellte.
Die Stadt Mannheim dankte Herrn Schäfer ausdrücklich für sein ehrenamtliches Engagement und würdigte sein Schaffen in einer Gruß- und Glückwunschrede, gehalten auf der Feier von Herrn Schellenberger, der in Vertretung von Oberbürgermeister Dr. Kurz sehr schöne Worte an Herrn Schäfer und seine Gäste richtete. Darin betonte er das herausragende ehrenamtliche Engagement, was durch die bereits zahlreichen Erfolge des noch so jungen Vereins sichtbar werde: In nicht einmal 2 Jahren konnte der Verein bereits 450 Mitglieder gewinnen und sage und schreibe 110 000 € an Geldern für den Tierschutz gewinnen. Dabei ist es eine Selbstverständlichkeit, dass 100 % der Fördermitgliedsbeiträge und 100 % der Spendengelder bei den Förderprojekten im In- und Ausland unmittelbar für die Tiere ausgegeben werden, so Herr Schäfer. Das Projektpatensystem sorgt dabei für die regelmäßige Präsenz des Vereins bei seinen Förderprojekten aber was noch wichtiger ist, die Projekte sind dadurch permanent präsent bei den Mitgliedern und Spendern, denn die Paten berichten regelmäßig von ihren Projekten, mit denen sie in ständigem Kontakt stehen oder die sie regelmäßig auch auf eigene Kosten besuchen. Darüber hinaus konnten aber auch zahlreiche andere Organisationen bereits auf die Unterstützung aus dem Notfalltopf von Airliner4Animals zurückgreifen.
Derzeit sind die Airliner4Animals auch im Fernsehen in 2 weiteren Beiträgen bei VOX in der Sendung „hundkatzemaus“ zu sehen, wo der Verein und seine Arbeit am Beispiel eines seiner Förderprojekte Tierhilfe Angel da Relva e.V. auf den Azoren vorgestellt wird.
Ebenso nimmt der Verein am diesjährigen Spendenmarathon für Tiere des Tierschutzshops teil. Hier können Menschen für Airliner4Animals Futterpakete einkaufen, die dann auf Kosten des Tierschutzshops nach Rumänien in eines der Förderprojekte von den Airlinern gebracht wird. Bis zum 21.12.2018 kann dort noch eingekauft werden. Jede Nennung dieser Aktion in der Presse generiert zudem zusätzlich noch bares Geld für unseren Verein.
Airliner4Animals kann man auf der Wunschliste hilf.ly/airliner4animals vom Tierschutzshop unterstützen. Wir können unserem Förderverein durch das Futter, die Sorgen für eine Weile nehmen zumal dieses Projekt gerade ein neues Tierheim in Rumänien für seine ca 100 Fellnasen aufbaut.
„Aber selbst, dass was wir bereits an Hilfe leisten konnten, ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Neue Mitglieder, weitere Spenden und dringend gebrauchte Sponsoren können uns helfen, weitere Tiere in aller Welt zu unterstützen.“ So beendet Samuel seine Dankesrede an seine Gäste.Hier einige Impressionen aus 2 Jahren Airliner4Animals e.V.

Vielen vielen herzlichen Dank an Stefanie Hertel, die wir in Berlin bei der Verleihung des Deutschen Tierschutzpreises kennengelernt haben, für die ausdrückliche Erlaubnis, einen ihrer neusten Songs für die folgende Slideshow zu verwenden. Ein unglaublich passender und rührender Text.

Und hier ein paar Geburtstagsgrüße, die uns per Videobotschaft erreichten:

Stefanie Hertel (Schlagersängerin):

Thomas Schröder (Präsident Deutscher Tierschutzbund e.V.):

Team von Friends of the Asian Elephant – NPO + unser „Patenkind“ Boonmee:

 

Marion Schaefer ( 1. Vorsitzende des Förderprojektes Tierhilfe Angel da Relva e.V.):

 

Christine Prager (Steuerberaterin unseres Vereins):

Gisela Brettschneider (Projektpatin für Tierhilfe Angel da Relva e.V.):

 

zurück zum Hauptmenü