Unser „Patenkind“ Boonmee

WIR HABEN EIN NEUES PATENKIND!!!!!!

Boonmee, so heißt die junge Dame: Eine Elefantin als Dauerbewohnerin des ersten und einzigen Elefantenkrankenhauses weltweit in Langpang (Thailand)

Wir heißen Airliner4Animals e.V. und wir geben es zu, es dreht sich sehr viel bei uns um Hunde. Auch um Katzen, gerettete Wildtiere oder auch um Nashörner, die wir in Afrika versuchen zu schützen.

Heute möchten wir Euch aber kurz eine Frau vorstellen, die sich seit ihrem 8. Lebensjahr um Elefanten kümmert. Sie wurde damals Zeugin, wie ein Elefant von einem LKW angefahren und verletzt wurde und natürlich fuhr der LKW weiter und der Elefant war auf sich alleine gestellt.

Soraida Salwala hatte schon damals einen Traum, nämlich verletzten Elefanten zu helfen und ihre Vision wurde 1993 wahr.
In dem Jahr baute sie aus eigenen Mitteln und Spendengeldern das erste weltweite Elefanten-Krankenhaus auf. Das Krankenhaus hat mittlerweile den Status einer NPO (non- profit- organisation) und hier werden Elefanten behandelt und aufgepäppelt. In Asien werden Elefanten (noch) sehr oft als Arbeitstiere eingesetzt und auch hier versorgt sie vor Ort Elefanten. Einige der Dickhäuter sind in Landminen getreten oder tragen andere psychische und physische Verletzungen mit sich.

Die Thailänderin selbst leidet an Multiple Sklerose, aber wie viele andere Tierschützer stellt sie ihr persönliches Schicksal hinter dem der Tiere.

Bild könnte enthalten: im FreienSie arbeitet mittlerweile mit einem Team von Ärzten und Helfern zusammen und neben dem Krankenhaus verfolgt sie auch das Ziel, alte und kranke Elefanten ein liebevolles und schönes Leben in einer Art „Gnadenhof“ zu bieten.

Soraida setzt sich gegen jede missbräuchliche Handlung (Elefanten- Reiten für Touristen) und insbesondere gegen den Handel von Elefanten und Elefantenprodukten ein, was ihr leider auch zahlreiche Feinde beschert.

Weitere Informationen findet man auch auf deren Facebook- Seite Friends of the Asian Elephant Foundation und natürlich auf der HP http://www.friendsoftheasianelephant.org

Guido hat mich auf dieses Projekt aufmerksam gemacht und nachdem wir Kontakt mit Soraida aufgenommen haben und vor allem nun, nachdem wir alle Papiere zusammen haben, haben wir uns im Vorstand dazu entschlossen, eine Patenschaft für einen der „residents“ zu übernehmen.

Das ist nun durch Euch möglich geworden, weil sich so viele neue Mitglieder bei uns angemeldet haben und uns mittlerweile unterstützen.

Die Patenschaft wird für „Boonmee“ sein. So heißt die Elefanten- Dame und wir werden Euch diese natürlich in weiteren Posts vorstellen und von ihr berichten.

Noch in diesem Jahr planen Guido oder/und ich, „unser“ Patenkind zu besuchen und Soraida persönlich kennen zu lernen.

Mitglied sein in unserem Verein bedeutet: KEINE ARBEIT, sondern finanziell helfen, damit die Beträge unserer 9 Förderprojekte stetig ansteigt und damit wir eben auch einmal eine Patenschaft wie diese übernehmen können.

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals

 

Bild könnte enthalten: im Freien

“ heisst wörtlich übersetzt:
Boon = Glück 🍀/ Segen, Mee = haben ..

Also übersetzen kann man den Namen als, einer der Glück (gehabt) hat, also, ein „Glückspilz“ … oder “Lucky”
Und 🍀 das hat 🐘 wirklich

Airliner4Animals e.V. haben nun eine Patenschaft für diese Elefantendame übernommen, die von Soraida Salwala gerettet worden ist und nun im Friends of the Asian Elephant Foundation lebt- (Elefanten- Krankenhaus).

Boonmee’s rechter Fuß verheilt immer noch, sie ist in eine Landmine getreten und sie braucht intensive Betreuung. Sie ist eine sehr freundliche und neugierige Elefanten- Dame, wird aber nie wieder das Krankenhaus verlassen können.

Boonmee muss auf speziellen Matten ausruhen und auch laufen, und ihre Wunden werden natürlich täglich versorgt.

Diese Patenschaft wird ebenfalls durch Mitgliedsbeiträge finanziert, wie auch all unsere 9 Förderprojekte.

Wir hoffen, trotz des Sommers, noch einige neue Mitglieder begrüßen zu können:

Direct Anmeldelink:
https://goo.gl/oed2KA
SPENDEN an:
DE35 4401 0046 0338 4414 66
donate@airliner4animals.com
www.paypal.me/airliner4animals